Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Top Rechner doch dauernd Bluescreens

Ich grüße euch

Ich habe mir im April letzten Jahres einen PC bei Atelco gekauft. Dieser lief die ersten paar Monate gut, gab mir beste Leistung und hatte auch mit einem wirklich fordernden Piano-Programm nie Probleme.

Nun aber, seit etwa August 2011, habe ich immer wieder Bluescreens oder der Grafikkartentreiber stürzt ab.
Die Bluescreens geschehen immer wenn ich spiele (Starcraft 2, Guild Wars 2 Beta) und die Treiberabstürze immer wenn ich Videos schaue oder Java nutze (Chat z.B.).

Folgende Daten hat der PC:

-Windows 7 Home Premium 64-Bit
-AMD Phenom II X6 1090T Processor (6 CPUs), ~3.2GHz
-16.384 RAM (2x8GB A-Data Value PC3-1333 CL9)
-NVIDIA GeForce GTX 560 Ti
-Es wird DirectX 11 genutzt

Nun die Frage warum? Ja, ich habe noch Garantie drauf, 4 Jahre sogar noch. Allerdings fühl ich mich da langsam ver..,.t. Die Leute von Atelco speisen mich nun seit knapp einem Jahr schon andauernd mit irgendwelchen Ausreden ab.
Mal liegts an der Graka, dann an dem Lüfter, dann an dem Prozessor und mal am Arbeitsspeicher. Ausgetauscht wurde allerdings noch nichts. Keine Ahnung was die da machen, aber nachdem ich da war, gehts dann wieder für 1-4 Wochen.

Es sind alle Windows-Updates aktuell, der Grafikkartentreiber ebenso (habe auch ältere getestet) und die Spiele die ich spiele, lasten den PC bei Gott nichtmal ansatzweise aus.
Ich habe schon geschaut, ob der PC womöglich überhitzt. Doch Everest Ultimate Edition sagt mir völlig normale Temperaturen an, auch beim zocken.
(CPU höchstens 52°C, Motherboard normalerweise so 30°C, Grafikprozessor geht höchstens mal auf 74°C, AUX höchstens 55°C)

Woran könnte das liegen? Mach ich was falsch? Der PC ist freistehend und hat nach Vorn unendlich und zu den Seiten min. 40 cm Platz, nach hinten ca. 20-30 cm.
Es ist wirklich anstrengend, dass nach spät 30 Minuten Spielen der PC neugestartet werden muss, weil man in nem Bluescreen hängt, erst recht wenn man für das Teil über tausend Euro ausgegeben hat.

Ich hoffe irgendjemand von euch kann mir helfen, mir Tips geben, mir vielleicht sagen an welchem Teil das liegen könnte oder mir sagen könnt, was ich den Deppen von Atelco sagen kann, damit die sich mal endlich RICHTIG um meinen PC kümmern. Es ist wirklich frustrierend :(

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus
Foxxi

P.S.: Falls ihr mehr Infos braucht, liefer ich diese natürlich nach. Bitte dabei schreiben, wie ich an diese Infos gelange, falls dies nicht auf der Hand (für Amateure) liegt :)



Antworten zu Windows 7: Top Rechner doch dauernd Bluescreens:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun,ist doch ganz einfach:
Mängelrüge schreiben mit frist zwecks nachbesserung,danach wandelung des kaufvertrages.Du must maximal 2 versuche dulden,das die nachbessern,danach kannste vom kaufvertrag zurücktreten.
Geh mal mit dem fall zur örtlichen verbraucherberatung,die werdne dir das gerne genau erläutern.Die sind wohl der meinung,man kann mit dem kunden umsprigen,wie man will.
Abgesehen davon hast Du gewährleistung,auf garantie würde ich garnicht herumreiten.

Und so kompetent ist Atelco auch nicht.In der hiesigen filiale muste ich dem mitarbeiter erläutern,was SCA platten sind.Leider hatten sie die nicht da und wollten die auch nicht beschaffen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich hatte schlicht gehofft, dass das alles noch so funktioniert. Vielleicht hast du recht und ich sollte direkt andere Saiten aufziehen.
Dann werd ich mir wohl mal zum 10. Mal nen Termin geben lassen, bzw. ein Schriftstück aufsetzen. :-/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nix schriftstück.Hingehen und klar sagen,das Du auf wandelung des kaufvertrages bestehst.Die haben mehr als 2x versucht,nachzubessern.Mehr must Du nach dem BGB nicht dulden.Wenn die es nicht hinbekommen,das system einwandfrei zum laufen zu bekommen,ist das deren problem,nicht deines.

Wenn Du dein geld wieder hast,helfen wir dir gerne beim zusammenstellen eines brauchbaren systems.Ich denke,die Soundkarte ist da das wichtigste.Du scheinst ja gerne musik zu machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alles klar, ich danke dir.
Werd ich so machen wie du gesagt hast. Also reicht es, dass ich mehrmals zur Überprüfung da war und das Problem immer wieder auftauchte, um das Geld zurück zu bekommen?
Wenn dem so ist, werde ich mich tatsächlich nochmal melden. Bzw. ich gebe hier auf jeden Fall nochmal Rückmeldung :)

Liebe Grüße
Foxxi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun,sie haben meherfach versucht,das problem zu lösen.
Bin zwar kein anwalt,aber sie müssen sich die versuche als nachbesserung anrechnen lassen.
Frage notfalls einen anwalt,eine erstberatung kostet nicht besonders viel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das werde ich! Ich danke dir :)

Bevor erst mal so eine Wandlung/Prüfung erfolgt solltest Du selber der Sache auf den Grund gehen,den eins ist ganz sicher-
wirts deinen Pc lange nicht mehr sehen,

Neben dem BGB hat Q1 das alte AGB wohl vergessen zu erwähnen:
Gewährleistung / Haftungsausschluss

Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend gemacht werden.

seit etwa August 2011 -1Jahr Gewährleistung bedeutet dies,keine 4Jahre Garantie!Defekte Teile werden kostenlos getauscht,eine Wandlung kann dann nicht mehr erfolgen.Wenn wie Du sagst,schon 2mal nachweislich dort warst besteht Anspruch.

da wär ein ganz guter Anfang die Bluescreen-Meldung auch mal hier zu Posten,damit die Ursache eingegrenzt werden kann,den die Techniker können sagen->Software kein Hardware Fehler festzustellen,der PC kommt einfach zurück,mit schrieftlichen Gutachten,beigelegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ab kauf 2 jahre gewährleistung.
Nach 6 monaten tritt beweislastumkehr ein.
Bei gebrauchtware kann per vereinbarung die gewährleistung auf 1 Jahr begrenzt werden.Garantie muß der verkäufer garnicht geben,ist freiwillig und auf maximal 10 jahre begrenzt.

Wenn bei abschluß des kaufvertrages 5 jahre garantie zugesichert wurden,ist das vertragsbestandteil.Der verkäufer haftet für seine aussagen.

Es ist aber auch oft üblich,eine garantieverlängerung dazuzu kaufen.

Der kunde muß nicht den fehler suchen,das ist sache des händlers.Wenn der händler dazu nicht in der lage ist,ist dies das problem des händlers,nicht aber problem vom kunden.
Die AGB dürfen den bestimmungen im BGB nicht entgegenstehen.

was anderes ist es,wenn beide seiten vollkaufleute sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochwas von mir: 'n Super Rechner bekommt nicht weniger aber auch nicht mehr bluescreens, als irgendso ein altes teil.


« Neuer PC zusammengebaut aber kann von CD nicht bootenPC geht ständig aus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Warsteiner
Warsteiner: Das ist nicht nur eine Biermarke, in der Social Media App "Jodel" steht der Ausdruck "Warsteiner" auch für das Gegenteil von "Paulaner": Wenn eine in der...