Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Realtek HD Audio Manager (Kein Ton)

Hallo liebe Community,
ich habe mir vor kurzem ein neues Mainboard gekauft. Ich bin von AMD auf INTEL gewechselt. Habe ein 'AsRock B75 Pro 3' als Mainboard nun. Nunja es hat einige Schwierigkeiten Treiber zu installieren und deswegen wende ich mich an euch. Bis jetzt klappt alles gut außer das ich kein Ton habe.

Was ich schon alles versucht habe:
- Treiber neuinstalliert
- verschiedene Treiber verwendet (Original-CD, Mainboard-Homepage, Realtek-Homepage, Windows-Treiber Homepage)
- Boxen neu angeschlossen
- verschiedene Büchsen probiert

Überall das gleiche Problem, kein Sound. Der Realtek Audio Manager zeigt an das die Boxen angeschlossen sind, trotzdem kein Sound. Ich verzweifel so langsam, ohne Ton ist der PC einfach nicht schön, erst recht nicht wenn ich Computerspiele spielen will.

Vielen Dank im voraus für kommende Hilfe
Captain Crunch



Antworten zu Realtek HD Audio Manager (Kein Ton):

Alle Regler kontrolliert? Gerätemanager kontrolliert?
Dann teste die Hardware mit einer Live-CD (Ubuntu, Knoppix,...) und wenn da auch nix geht, dann nimmst Du die Garantie für das neue Board in Anspruch und tauscht es um. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du bei Windows wenn du Sound abspielst in der Anzeige sehen ob "musik läuft"?

Ja ich kann sehen das Musik läuft. Habe auch alle Regler kontrolliert und den Manager gecheckt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du schon mal andere Boxen getestet?
 

Habe keine anderen Boxen. Kann nur sagen das die Boxen am alten Mainboard noch 1A funktioniert haben.

Und der Test mit einer Live-CD? Machst Du den?

Habe mich entschieden das Mainboard morgen zurück zu schicken und mir eins von GIGABYTE zu holen. Liegt höchtwahrscheinlich am Mainboard.

Habe nochmal im BIOS geschaut und herausgefunden das er garnichts erkennt wenn etwas eingesteckt ist. Er erkennt also weder die Boxen noch meine Kopfhörer (Back & Front).

Im BIOS gibt es auch keine Möglichkeit, das zu erkennen.
Das ist kein Plug-&-Play-System.
 

Kontrolliere mal die beiden Dienste (Systemsteuerung-Verwaltung-Dienste) Windows-Audio und Windows-Audio-Endpunkterstellung. Beide sollten gestartet sein, Starttyp automatisch.
Daneben muss im Bios natürlich der Onboard-Sound (Onboard-Audio) "enabled" sein

Mein BIOS hat eine GUI mit einem Abbild des Mainboards. Dort kann man mit der Maus über die Komponenten gehen, auch hinten die Stecker und schauen ob etwas drinne steckt. Er erkennt sogar meine USB Maus und meine Tastatur und alle anderen Teile. Bei Sound Line (dem grünen) steht aber "disconnected". Also nichts verbunden.

Die Dienste sind alle aktiv und im BIOS ist OnBoard-Sound 'enabled'

habe ein neues Mainboard erhalten. Läuft perfekt ohne Fehler und mit Sound. Endlich!


« Windows XP: Einbauhilfen für Disketten laufwerk und FestplatteWer kennt die Festplatten von Captiva »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...