Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umfrage: Athlon Pro Betrug oder doch nicht?

Was haltet Ihr von den Athlon Pro Prozessoren

Preis Liestung TOP
1 (25%)
Geht so
0 (0%)
Was heißt "Pro" und "+"
0 (0%)
sollte verboten werden
3 (75%)

Stimmen insgesamt: 4

Athlon Pro Betrug oder doch nicht?

 ??? ??? ??? ???
Was haltet Ihr eigentlich von diesen ja ah so tollen Athlon Pro Prozessoren?
Ich persönlich halte es ja schon fast für Betrug und jeder Händler der so ein Mist anbietet sollte verboten werden.

Schaut euch mal die Infos zu dieser CPU an:

http://www.avadirect.com/product_details_configurator.asp?PRID=1508&ptitle=BAREBONE+PC,+AMD+Athlon+Pro+3300A++Computer+Barebone+-+SPECIAL!!!

Dort mal auf die More Infos klicken!!

Wörtlich steht da zum Athlon Pro 3300A+
Note: This processor can only be purchased along with ECS 741GX-M motherboard. AMD Athlon XP 2000+ (1.67Ghz) processor running at Pro3300A+

Also der Prozessor soll ja
3300Mhz schaffen ist aber nur ein
2000Mhz Vergleichbarer Athlon XP und hat genau
1670Mhz SUPER!

Und davon gibt es noch viele andere!

WAS SAGT IHR DAZU?



Antworten zu Athlon Pro Betrug oder doch nicht?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na ja das Rating an sich bei AMD kennt man doch, dass die Zahl dahinter nicht MHz sind, sondern ungefähre vergleiche zu einer Pentium-CPU darstellen sollen. Intel machts jetzt ganz anderes, gibt den CPUs Numemrn die gar nichts mehr über MHz usw. aussagen, den auch bei denen leisten M-CPUs mehr als die MHz ausdrücken  können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auszug aus der Webseite von AMD zur geplanten neuen Einteilung der Prozessorleistungen:

Fragen:   Was genau ist die True Performance Initiative?

Antworten:   AMD hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden die Vorteile der PC-Leistungsfähigkeit nahezubringen. Die True Performance Initiative (TPI, Initiative für reale Leistungsfähigkeit) wird deshalb eine neue, genauere Messmethode zur Ermittlung der PC-Prozessorleistung festlegen.

Fragen:   Warum brauchen die Endanwender eine neue Methode zur Messung der Leistungsfähigkeit?

Antworten:   Endanwender, die sich nur auf Megahertz als Indikator für die Leistungsfähigkeit stützen, überblicken die PC-Prozessorleistung nicht vollständig und werden deshalb unter Umständen enttäuscht, da sie falsche Erwartungen haben.


Fragen:   Wann werden Sie die neue Methode zur Messung der Leistungsfähigkeit von PC-Prozessoren ankündigen?

Antworten: Wir werden die neue PC-Prozessor-Leistungsmetrik ankündigen, sobald wir in der Lage sind, eine Messmethode festzulegen, die den Bedürfnissen der Endanwender entspricht.

Also mal abwarten was die Zukunft bringt. Mhz allein ist nicht alles und bereits jetzt als Aussage über die Rechengeschwindigkeit veraltet. Selbst Intel wird sich hiervon verabschieden. Ist nur zu hoffen, das sich ein einheitlicher Standard durchsetzt um eine Vergleichbarkeit zu behalten.  8)

hat nix mit dem AMD Rating zu tun, die verbaute CPU wäre ein normaler 2000+ mit 1666MHz. Das Pro3300+ ist Bauernfängerei, wer da nicht aufpasst und "Hauptsache billig" kauft legt sich selbst n Ei.
Rechtlich gesehen bewegt sich der Hersteller aber in ner Grauzone, da es von AMD keinen "AMD, Athlon Pro 3300A+ Processor" gibt. Athlon Prozessoren werden nach einem bestimmten Schema gekennzeichnet, da gibt es irgendwo auf amd.com auch ne Übersicht, aber ich kann die grad nicht finden. ...und athlon Pro ist keine offizielle Bezeichnung für einen AMD Prozessor, und damit Kundenvera.r.s.c.h.e.
Bei ebay wird auch genug von dem Schrott angeboten.
Also, beim angeblichen Schnäppchen genau hinschauen!


« PartitionenTFT der für Spiele geeignet ist »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!