Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Farbdruck ist nicht originalgetreu

Es betrifft folgenden Drucker: HP Deskjet 5940 und ich arbeite mit Winn7 Home Edition - 64-bit

Von einem Tag zum anderen - ohne irgend etwas geändert zu haben, weder system- noch druckermäßig bzw. auch keine Neuinstallation von Prgrammen oder Downloads - werden die Farben nicht mehr so gedruckt, wie vorgegeben, z. B. hellblau wird hellgrau, orange/gelb zu grün, d. h. das schöne blaue Meer wird zu einer grauen Suppe.

Folgende Schritte habe ich bereits unternommen:

- neue Farbpatronen (sowohl schwarz als auch färbig)

- Testdruck: Einschaltknopf und Abbrechen gedrückt (wie von hp vorgeschlagen) - es erfolgt kein Druck

- Diagnoseprogramm von HP: "Print u. Scan Doctor" - der Testdruck enthält nur eine Zeile in Schwarz: "Testdruck vom HP Druck- und Scandoktor"

- Diagnoseprogramm von HP "Hardwarediagnostik" - Meldung: "wird nicht vom Druckerdienstprogramm unterstützt"

Was kann ich noch unternehmen bzw. worin kann der Fehler liegen?



Antworten zu Farbdruck ist nicht originalgetreu:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Druckkopf reinigen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei diesem Drucker ist der Druckkopf in der Patrone integriert. Außerdem habe ich eine neue Originalpatrone von HP verwendet.

 

Zitat
Was kann ich noch unternehmen
Einfach einen neuen Drucker kaufen. Dieser Drucker ist am Ende seiner Lebenszeit angekommen, dürfte jetzt auch etwa 6 bis 7 Jahre auf dem Buckel haben. Zum Preis einer HP-Tintenfüllung bekommt man einen neuen Drucker (z. B. von Brother), der nebenbei auch noch scannen kann. Runde 60 bis 70 Euro investieren und Du hast wieder ein paar Jahre Ruhe ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Diesen Drucker habe ich vor genau 4 Jahren gekauft - ist also noch nicht so alt, dass er nicht mehr funktionieren dürfte. Andererseits leben wir in einer Wegwerfgesellschaft - die Zeit der "Haltbarkeit" wird immer kürzer. Ich kann mich leider noch immer nicht daran gewöhnen.

 

Zitat
Diesen Drucker habe ich vor genau 4 Jahren gekauft/quote]Die Produktion wurde im April 2007 eingestellt, war also bereits 2008 schon ein Auslaufmodell und Ladenhüter. Wie gesagt, für rund 60 Euro bist Du wieder im Rennen :D

« Windows 7: 2,5`Festplatte mit Betriebssystem als externe Festplatte anschliessenWin XP: Soundtreiber für FUJITSU SIEMENS D1607 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...