Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun, im 98 gibt es eine Harwareerkennung. Versuchs mal mit der die ISA-Karte zu installieren.
Ansonsten sieht mir das nach einem klassischen IRQ-Konflikt aus. Vielleicht kannst du dem im BIOS aus dem Weg gehen indem du die IRQ-Erkennung von AUTO auf manual umstellst.
Dann müsstest du im Gerätemanager - wenn das Gerät jetzt endlich erkannt wird - einen neuen IRQ für die ISA-Karte einstellen.
Wenn das alles nicht taugt, würde ich mal die Karte in einem anderen Computer testen - oder sollte im 'neuen' MB ein ISA-Slot defekt sein?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
....ich hatte eben "nur" das mainboard ausgewechselt....

Also steht in Windows vermutlich ein falscher Eintrag mit den "Adressen" vom alten Mainboard.

Am einfachsten wäre eine Deinstallation der Software.

Nach Neustart den Rechner wieder herunterfahren und aufschrauben.

Karte ausbauen und wiederum Neustart und dann mal zur Sicherheit über Start und Ausführen "scanreg" laufen lassen um eventuelle alte Einträge in der Registry zu beheben.

Herunterfahren

Karte wieder einbauen und Neustarten.

Jetzt sollte Windows die Karte erkennen und nach den Treibern verlangen.

Wie rolwei schon sagte, liegt mich Sicherheit ein IRQ und/oder DMA Konflikt vor  ;)
« Letzte Änderung: 07.09.04, 11:36:06 von 98er Helfer »

na, mahlzeit!
dank an die "unermüdlichen" helfer!!
werde versuchen, eure tipps in richtung manuelle installation/IRQ-konflikt in die tat umzusetzen... werde berichten.
vielen dank nochmal,
gruß guido

neues von der ISA-front:
habe wohl alle hinweise und tipps beherzigt, die registry von alten treiberleichen befreit, IRQ und DMA für ISA reserviert usw., ...
und was kommt jetzt?
kann ja wohl dann doch nur noch ein fehler auf dem mainboard sein ,oder? ja, oder die soundkarte machts nicht mehr. aber das kann eigentlich nicht sein, da ich ja bereits probeweise eine andere ISA-soundkarte ausprobiert habe. hmm...
wer weiss noch was??
gruß guido

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du noch weitere PCI Karten eingebaut ? Dann probeweise diese mal ausbauen (ausser AGP der Graka, die bleibt) und in einen anderen Steckplatz umstecken. Windows ändert dann automatisch (Plug and Play) die Adressen der Karten. Vielleicht steht Sie im Konflikt mit einer anderen Karte, da kann das umstecken manchmal das Problem einfach lösen.
Dann schau auch mal über Start - Programme - Zubehör - Sytemprogramme und Systeminformationen ob unter Hardwareressourcen Konflikte angezeigt werden.

guten morgen, "98erhelfer"!
ja, der tip ist an sich gut - nur außer meiner pci -grafikkarte hab ich nichts anderes anzubieten, was ich probeweise ausbauen könnte...
aber vielleicht sollte ich die mal in einen anderen steckplatz verpflanzen?
und ob ein hardware-ressourcenkonflikt vorliegt, habe ich auch schon überprüft: sieht alles schön aus, keine probleme.
von wegen...
also grafik-karte mal umstecken??
gruß guido

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuch kann nicht schaden.
Ist Sie den nach dem Einbau von Windows als neue Hardware erkannt worden und steht sie in der Systemsteuerung unter System bei Geräte unter Sound eingetragen ?

Hallo,

wieviel ISA-Steckplätze(schwarze Slot) hast du und wieviel PCI(weiße) und hast du auch AGP(braun)

wenn den PC startet wird doch der Speicher durchgezählt dann kommt die Festplatten Erkennung und
dann Piep das Ding und
dann wechselt der Bildschirm und
dann kommt so ein Kasten in dem drin steht was für'n Prozessor und
daunter stehen die erkannten Geräte und dann Kommt <Starten von Win98> und kurz davor mal bitte die <PAUSEN>-Taste drücken und mal posten was unter dem Kasten steht bis s<Starten von Win98>

Gruss Kersten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du die Hardwareerkennung mal laufen lassen?
Also, welche Soundkarte ist denn das?
(ISA-gute kenne ich eigentlich nur Creative AWE64)
Steckt die Karte wirklich gut im ISA-SLOT?
Hast du mehrere ISA-Steckplätze? (mal Umstecken)
Ist es möglich, dass die Soundkarte bein Einbau/Ausbau beschädigt worden ist?

guten morgen allerseits!
vielen dank für eurern langen atem!!
also folgendes:
unter "system" - "sound" ist gar kein eintrag, hinsichtlich einer soundkarte.
das mainboard verfügt über 3 ISA, 4 PCI und 1en AGP slot.
natürlich habe ich auch schon daran gedacht, dass die soundkarte gelitten hat, aber ich habe sie eigentlich stets wie ein rohes ei gehandhabt. es handelt sich um eine terratec ews 64s. ganz tadellos bisher.
und was soll ich mit den infos aus dem kasten der beim hochfahren eingeblendet wird? habs mal angehalten, aber da steht doch nur da, was auch im bios zu lesen ist. was für ein prozessor, wer primary u. second master bzw. slave "ist", etc. auf was soll ich da achten?
habe aber etwas anderes entdeckt: und zwar listet es beim hochfahren ja "pnp initialize...oder so in etwa auf; und meldet dann: abgeschlossen. aber eigentlich führt er nichts auf, also kein entrag von irgendeiner karte.
im gegensatz dazu bei "pci devices" listet er schon etwas auf. hat das vielleicht was zu bedeuten?
und im gerätemanager, bei "eigenschaften vom computer", sind bei "ressourcen anzeigen" unter E/A bei diversen punkten ( z.b. 0062-0063) in der spalte "zugewiesene hardware" die einträge "von unbkanntem gerät verwendet" zu finden. trägt das was zur lösung meines problems bei??
fragen über fragen...
wer weiss noch was??
bin nach wie vor für jeden hinweis dankbar!!
gruß guido

habs mal angehalten, aber da steht doch nur da, was auch im bios zu lesen ist. was für ein prozessor, wer primary u. second master bzw. slave "ist", etc. auf was soll ich da achten?
habe aber etwas anderes entdeckt: und zwar listet es beim hochfahren ja "pnp initialize...oder so in etwa auf; und meldet dann: abgeschlossen. aber eigentlich führt er nichts auf, also kein entrag von irgendeiner karte.
im gegensatz dazu bei "pci devices" listet er schon etwas auf. hat das vielleicht was zu bedeuten?
Sieh was ich geschrieben habe
<UNTER DEM KASTEN!!!!!!>

<pnp initialize...oder so in etwa auf; und meldet dann: abgeschlossen.>
Genau nur nicht <ODER SO> das ist das was INTERESSANT IST also poste es !!!!!

Gruss Kersten

ahoi, käpt´n kersten!
da hab ich mich in der aufregung wohl verlesen...
also, UNTER dem kasten steht:
"pci device listing" und dann tabellarisch:
1.reihe
bus no. 0, device no. 4, fune.no.1, vendor id 8086, device id 7111, device class ide controller, irq 14/15
2. reihe
bus no. 0, device no. 4, fune.no. 2, vendor id 8086, device id 7112, device class serial bus controller, irq 10
3. reihe
bus no. 0, device no. 11, fune.no. 0, vendor id 102B, device id 051A, device class display controller, irq 11.
das wars...
dann folgt das w98 start-menü.
die angabe
"initialize plug and play cards...
PNP init completed"
steht auf der "seite" davor.
ja, ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen...!?
gruß guido

Hallo,

schade ich hatte mir ein bißchen mehr erhofft, naja egal.
Kennst du die genaue Bezeichnung der Karte?
und was für ein BIOS hast du? AWARD oder AMIBIOS

Gruss Kersten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo guido,

fangen wir mal ganz von vorne an:

1. Das 'neue' Board welches du eingebaut hast: hat es genau die Selbe Bauform wie das Alte oder ist es etwas größer bzw. kleiner? Wenn ja: Board abschrauben und nachsehen, ob evtl. irgendwo unter dem Board ein Halterungsbolzen befestigt ist wo an der Stelle am Board kein Loch für eine Schraube vorgesehen ist. Diesen Bolzen dann entfernen! (die Dinger sorgen für die interessantesten Fehler ;) )

2. Wenn der PC CPU & Speicher erkannt hat folgt eine Liste mit den erkannten Geräten (unter der Tabelle im Rahmen); drücke an dieser Stelle die Pause-Taste und schreibe die Liste unter der Tabelle ab und poste sie hier. Somit ließe sich schon einmal erkennen, ob ein IRQ-Konflikt vorliegt und ob die Karte überhaupt schon vom System erkannt wird.

3. Schalte den Rechner aus und schau dir die Soundkarte an. Steckt sie auch richtig im ISA-Slot? Ich weiß, dass ISA-Karten manchmal etwas schwierig zu setzen sind...

4. Wenn dein altes Mainboard gestorben ist als sich diese Soundkarte im Selben System befand besteht die Möglichkeit, dass deine Soundkarte ebenfalls gestorben ist. Wenn du irgendwo die Möglichkeit hast die Karte in einen anderen Rechner mit ISA-Slot zu stecken: teste die Karte dort an!

con\con

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lass doch mal Everst laufen und poste die Bezeichnung des Mainboardes hier.
Vielleicht fehlen ja die Chipsatz-Treiber oder kann eine  spezielle Karte durch ein Treiberupdate zum laufen gebracht werden.


« WinFast TV Karte 2000XPMausrad »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....