Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte wird nach Neustart nicht erkannt

Moiensen,

ein nerviges Problem betrübt mich:
Meine im Dezember bei Aldi gekaufte 1Tb-Festplatte (drive-n-go) wird beim Einstecken erkannt und alles ist noch gut.
Nach einem Neustart allerdings sagt mir das System, dass es da ein USB-Gerät gibt, dass nicht erkannt werden kann. Wenn ich den USB-Stecker rausziehe und wieder reinstecke, ist alles wieder easy.
Gibt's 'ne Lösung dafür, wenn ich nun nicht jedesmal unter den Schreibtisch klettern möchte?



Antworten zu Festplatte wird nach Neustart nicht erkannt:

Stromversorgung für das externe Gehäuse mit der großen Festplatte zeitlich feststellbar früher einschalten als den PC.
Teste so ob die USB-Geräte dann korrekt erkannt werden.

...oder tritt diese Erscheinung auch auf, wenn der PC im Verlaufe der Sitzung neu gestartet wird und das externe Festplattengehäuse wurde gar nicht abgeschaltet?

Anfangsüberlegung war:
PC einschalten - POST läuft durch und die Überprüfung und Zuschaltung aktiver USB-Komponenten ist bereits "abgearbeitet" bevor der Controller im externen Festplattengehäuse seine Aktivität anzeigt.
(Wird erst erkannt wenn Steckverbindung nochmals manipuliert wird - dann wird die USB-Komponente erkannt.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ääh, die Platte hat weder einen Schalter noch ein externes Netzteil bzw. externen Stromanschluß.
So wie ich es eingangs beschrieb, PC läuft, Platte läuft/wird erkannt, Neustart (ohne irgendwas auszuschalten), keine korrekte Festplattenerkennung mehr.
Und nu?

Von irgendwoher muß der Festplattenmotor doch mit Strom versorgt werden.
Ist denn das Teil (Gehäuse) ein absolutes 08-15-Produkt ohne separate Stromversorgung?
Zieht die Platte den Gesamtstrom über den USB-Anschluß vom PC?

Solch eine 1 TB-Platte ist im Strombedarf sicher nicht kleinlich und der maximale Gesamtstrom über die USB-Schieme soll 500 mA nicht überschreiten.
Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus
Abschnitt Spannungsversorgung.
Wenn die Stromversorgung der externen Platte tatsächlich so organisiert ist, dann kannst du maximal noch einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung zwischen externem Gehäuse und PC schalten - damit die Platte wenigstens schon den Anlaufstrom vom Hub erhält. - so wird sie vielleicht auch beim Booten erklannt.
Ansonsten mußt du eben den Hardwaremonitor "Hardware sicher entfernen" nutzen, das nicht erkannte USB-Gerät abmelden und über die Hardwareerkennung neu einbinden lassen.

Systemsteuerung - Hardware und Sound - Geräte und Drucker -> "Geräte hinzufügen" den externen Komplex (Gehäuse mit Festplatte) suchen lassen = ersetzt das Abstecken und erneut Anstecken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

O.k., um das hier mal abzuschließen:
Ein 7-Port-USB-Hub mit externem Netzteil brachte auch keine Besserung. Einziger Trost ist nun, dass das neue Hub einen kleinen Schalter besitzt, mit dessen Bedienung ich mir nun das lästige Stecker rein, Stecker raus, erspare.
Danke Euch für die Antworten und Hilfe.


« suche alte treiber für laptopDVD-R löst Neustart und Überprüfung des Dateisystems auf C: aus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...