Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lenovo ThinkPad - zugreifen?

Hallo ich brauche Euren Rat. Ich entdeckte bei cyberport diesen Lenovo Notebook:
Lenovo B5400 MB825GE
http://www.cyberport.de/lenovo-b5400-mb825ge---notebook-mit-matten-display-und-windows-8-1C30-3KN_1688.html

Ich benötige einen für mein Studium und für private Zwecke, darunter versteh ich:
- CAD/GIS Priogramme
- Datensicherung (Kopiervorgänge)
- Photoshop, Multimedia (Filme gucken, auch Watchever stream)
- Spiele zocken ( GTA 4, NfS most wanted, Siedler 2 ng, Call of Duty 3, Gothic3 und sonstige Games die ca.3 Jahre alt sind)
- Office, Mail, Internetsurfen

Bis jetzt war ich auf dieses Notebook hier eingestellt:
http://www.mediamarkt.de/mcs/product/ASUS-R510VB-XX030H,48353,462906,951509.html?langId=-3#

aber als ich den Lenovo sah, war ich verwirrt welchen ich nehmen soll?

Jetzt die Fragen an die Spezialisten:
- welchen der beiden würdet ihr mir empfehlen?
- hat der Lenovo eigentlich einen fest verbauten Akku (Bilder von der Unterseite sind leider nicht vorhanden)
- hält der Lenovo wirklich 8 Stunden? Ich hörte von einer Technologie von Lenovo die ein permanent ans Strom angeschlossenes Gerät, nicht bei 100% ständig endlädt. Ist es denn wahr?
- Kann man anhand der Markenangaben sagen, welches der beiden Notebooks besser verarbeitet ist und wie die Lüftung so arbeitet?

Es wäre sehr lieb, wenn ein oder anderer hier was hilfreiches Postet. Vielen Dank im Voraus :)



Antworten zu Lenovo ThinkPad - zugreifen?:

Schade dass hier keiner aktiv ist...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Etwas ungeduldig, der Herr?
Ganz allgemein empfehle ich bei einer solchen Wahl, wie Du sie eben vorstelltest, immer Lenovo.
Zuverlässig, stabil und gute Performance.
Zur drastischen Erhöhung letzterer kann man die vorhandene Festplatte entfernen und eine SSD- einbauen.
Der Akku ist wechselbar - fest eingebaute Akkus bevorzugt nur die Firma, die einen angefressenen Apfel als Firmenlogo hat.
Allerdings - die Laufzeit ist eine Händlerangabe.
Und nicht umsonst hatten schon die alten Griechen ein und denselben Gott (Hermes) für Händler und für Diebe vorgesehen.

Jürgen

« Letzte Änderung: 27.01.14, 20:47:29 von jüki »

Danke dir jüki.
Ich habe deine Antwort schon länger gesehen aber wollte abwarten ob sich jemand vllt gegen Lenovo aussprechen will. Es ist wohl nicht der Fall.
Was hälst du eigentlich von den "U" Prozessoren wie z.B. den 4200U. Ich hab noch einen i5 core 430M, an sich zufriedenstellend. ich wollte jedoch nicht in meinem neuen Laptop was schwächeres haben... sondern mindestens genauso oder halt besser

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was hälst du eigentlich von den "U" Prozessoren wie z.B. den 4200U
Auf diese spezielle Frage könnte ich allerhöchstens eine theoretische Antwort geben. Praktische Selbstbau- Erfahrungen habe ich mit INTEL- Prozessoren so gut wie keine.
Ich bevorzuge, empfehle und verwende ausschließlich AMD.

Jürgen

« Mainboard-Tausch Daten Retten?DVD Brenner geht nicht an lenovo u330p notebook »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

NFS
Die Abkürzung NFS steht für Network File System (Netzwerk-Dateien-System) und basiert auf und erlaubt es Unix-Workstations, entfernte Festplatten als lokale Dat...

Gamescom
Die gamescom ist Europas bedeutendste Messe für interaktive Unterhaltungselektronik, insbesondere für Computer- und Videospiele. Die Gamescom findet jährli...