Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ich und meine 160 GB

Hallo!

Ich habe eine 160 GB ATA Platte und möchte die nun per Neuinstallation von XP mit einbinden.
Leider besitzte ich nur eine XP CD und einzeln dazu ein SP1. Also kein XP indem das sp1 schon enthalten ist!

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit das ich bei der Installation dennoch meine 160 GB nutzen kann?
Den sonst erkennt XP ja nur Platten bis 130 GB.

-bladek-



Antworten zu Ich und meine 160 GB:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wird dir woll nix überrigbleiben als Partition Magic zu benutzen und die Platte zu partitionieren!!!
Unter Partition Magic gibt es ne option wo du rettungsdisketten erstellen kannst. das sind dann zwei disketten wo de dann wenn du bootest in ein menü kommst wo du deine platte partitionieren kannst

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi |

Wo ist das Problem? Du willst doch nicht allen Ernstes nur eine einzige (160 GB große) Partition anlegen?
Mach doch eine Systempartition von...was weiß ich...15-20 GB oder etwas mehr, schmeiß dann Windows drauf, und nachdem du XP mit den fehlenden 30 GB bekannt gemacht hast, weist du den restlichen Platz weiteren Partitionen zu.

greez 8)
JoSsiF

hallo was ist den mit SP2 erkennt dann XP mehr Kapazität? sorry das ich deinen tread benutze.

Danke für die Tips!  :D

Ich werd`s mal ausprobieren!

@ Knip:
Mit sp2 erkennt XP genauso viel Speicherplatz wie mit sp1! Mehr wie ca. 153 GB bei 160 GB Platte gehen wohl nich, wegen der Umrechnung  der Firmen von 1000 auf 1024 weissu?

Gruß,

bladek

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also mit dem SP1 werden max. 130 GB erkannt, da muss man das SP2 installieren.
Es würden schon mehr als 153 MB gehen, aber nicht mit einer 160 GB HDD (es sei denn, du findest ein Hersteller der korrekt umrechnet  ;))
Aber warum willst du gleich bei der Installation von WinXP schon 160 GB haben ? Das System braucht doch höchstens 2 GB an Speicherplatz.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 :o SP1 hebt die 130 GB Grenze doch erst auf-da besteht kein Unterschied zu SP2!

2GB Systempartition ist ebenfalls die unterste Grenze, da man die Auslagerungsdatei ebenfalls mitrechnen muß, falls Du diese nicht auf eine andere Partition legst(was zu empfehlen ist!)

Würde 10GB Sys P anlegen, WindowsXP installieren, SP installieren und den Rest nach Deinen Wünschen partitionieren!

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, ich meinte eigentlich mit den 2 GB so einen ungefähren Wert.
130 oder gar 160 GB nur bei der Installation werden höchstens ab windows Longhorn gebraucht  ;)

(Gut, mind. 6 GB, aber mit Auslagerung usw. würd ich mind. 15 GB da anlegen, wenn ich mir überhaupt longhorn hole)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also mit dem SP1 werden max. 130 GB erkannt, da muss man das SP2 installieren.

Im Prinzip braucht man, um an die volle Kapazität zu kommen, gar kein Servicepack. Es geht eigentlich nur um einen kleinen Registry-Key, den man ändern muss (nennt sich EnableBigLBA). Und wenn ich mich recht erinnere, ging das sogar ohne ServicePack. Das soll natürlich niemanden davon abhalten, das SP2 trotzdem zu installieren ;)

greez 8)
JoSsiF

Ok, ok!!!  :)
Danke für die zahlreichen Tips!
Hab die Platte mit P-Magic aufgeteilt und dann xp installiert und Sp1 installiert!
Funzt!  ;D

Ach ja, was meint ihr mit Windows Longhorn?  ::)
Hab ich noch nicht gehört!
Wat issen dat?  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Windows Longoher is der Nachfolger von Win XP. wobei : Was heißt Nachfolger. Wird der nchfolger sein. Soll anfang 2006/Ende 2005 (bitte rumdrehen, bin zu faul).

Hat ne Moarz Mindestkonfiguration (kein anderes Wort parat)

4-6 GHz CPU (minimal 3 GHz)
2-4 GB RAM (minimal 1 GB)
15 GB Festplatte (minimal 6 GB)

Bei der Festplatte ist wie gesagt noch Auslagerunsdatei usw. mit eingerechnet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fast richtig: nicht 15 GB sondern 1Terrabyte wird für ein Longhornsystem empfohlen!?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, ein Terrabyte gesammter Speicherplatz.

Ich meinte ja, das wird allein für die INSTALLATION EMPFOHLEN. Win XP würd ich ja auch nicht nur auf einer 2 GB Platte installieren.

Heut kenn ich auch keinen mehr (außer mich), der weniger als 15 GB im Rechner hat.

nochmal auf die 160 Gb zu kommen, Windows erkennt nur, welches SP auch immer, 136 GB.
Nachdem das SP installiert ist, muss in der Registry ein Eintrag gemacht werden.
HLM-System-CurrentControlSet-Services-atapi-Parameters
 in der rechten seite klickst du mit der rechten Maustaste und erstellst einen DWORD-Wert. Der wird EnableBigLBA  genannt. (richtig schreiben) Doppelkick auf den erstellten Eintrag und den Wert auf 1 setzen.
Nun musst du formatierte Partition löschen, und neu formatieren. Dann wird die Platte mit insgesammt 149 GB angezeigt. Mehr ist nicht drin, wegen der Umrechnung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nun musst du formatierte Partition löschen, und neu formatieren. Dann wird die Platte mit insgesammt 149 GB angezeigt.

Warum denn das? Die 149 GB werden doch auch ohne Neuformatierung angezeigt. Zumindest in der Datenträgerverwaltung.
Wäre sicher das einfachste, die hinterste Partition plattzumachen und neu zu erstellen (jetzt eben mit den rund 30 GB mehr an Board). Oder gar eine eigene Partition aus dem neu gewonnenen Platz erstellen, da hat man keinen Aufwand mit Daten schaufeln ;)

greez 8)
JoSsiF

« prob mit laptopWelche Grafikkarte zu für mein System? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!