Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Onboard-Grafikkarte will sich nicht unterordnen in 2-Monitor-Betrieb

Liebe Forumsgemeinde,

beim Umbau auf eine Samsung-SSD als Startpartition habe ich Windows7 komplett neu aufgesetzt.
Mein Motherboard habe ich ebenfalls getauscht auf ein Intel DZ77BH-55K.

Zuvor war ich gewohnt, meine GeForce 550 als primäre Grafikkarte zu verwenden (viel Bild- und Fotobearbeitung), während ich meinen 2. Bildschirm über die onboard verbaute Grafikkarte betrieb.

Nun ist folgende Situation:

Nur Onboardvideo (Intel HD Graphics 3000) funktioniert.
Nur GeForce GTX 550 Ti funktioniert.
Onboard als primäre Karte und GeForce nebenbei funktioniert.

GeForce als Primär und Onboard nebenbei = Bluescreen nach Startanzeige Windows. Dies passiert, sobald die primäre Onboardkarte im BIOS nicht auf primär oder Auto steht.

Um Grafikberechnungen auf die GPU der 550 auszulagern soll aber diese auch die primäre Karte sein.
Aktuell habe ich die Onboard auf manuell stehen, habe aber während des Bootens keine weitere Auswahlmöglichkeit um die primäre festzulegen, geht das in Windows?

Die Treiber sollten alle neu sein, wie gesagt komplett neu aufgesetzt und alle Updates aufgespielt.

Ich bedanke mich vorab für jede Hilfestellung, ich habe echt keine Idee mehr woran es liegen könnte.

Besten Dank vorab

Timo


« Wie kann ich das Touchpad deaktivieren?Mitten beim Spielen schwarzer Bildschirm -> nichts funktioniert mehr! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...