Gaming Pc Aufrüsten, was macht Sinn was nicht ?

Also, dar ich nicht so viel Ahnung von hardware habe denke ich das ich hier ganz gut aufgehoben bin. Mein plan ist es meinen Vorhandenen Pc (Bauteile unten Gelistet) ein wenig zu verbessern. Ich habe mir diesen vor ca. 2 Jahren gekauft und habe auch schon eine neue Grafikkarte verbaut.  Mittlerweile habe ich aber des öfteren lags oder auch ruckler in verschiedenen spielen. Das nerft mich extrem, daher nun meine frage, was macht eurer Meinung nach Sinn um die Performance deutlich zu verbessern?


►GPU: Nvidia GTX 970 Zotac
►CPU: Intel Core I5-4570 4x 3,20GHz
►Mainboard: Acer Predator G3-605
►RAM: 8 GB DDR3 2x 4Gb
►Netzteil: FSP500 OEM (500w)
►Gehäuse: Acer Predator



Antworten zu dieser Frage:

Vielleicht verursacht Wundows-98 die Lags?  ;)
Oder nutzt du ein anderes Windows?

hast einen teuren Fertig-Pc erworben von dem es bereits nachfolge Modelle gibt,auch bei Media Markt verkauft wurde,mit..

16 GB RAM
-radeon R9 270*Gtx960,670
-1tb Speicher
120gb SSD
Und einem Intel i7 4k

Einbaumöglichkeiten des Modells sind beschränkt,wegen Gehäuse und schlechter Lüftung,kannst auch direkt nachsehen ob die Ruckelleien von der Temperatur kommt.

Hallo!

Was meinst du mit mittlerweile? Hattest du den mit der GTX 970 anfangs keine Lags?

Welche Spiele ruckeln bei dir? Ruckeln ältere Spiele nicht? In welcher Auflösung und mit welchen Details spielst du?

Sollten ältere Spiele nicht ruckeln, dann könnte es an deiner GTX 970 liegen.
Die hat nämlich nur 3,5GB "schnellen" Ram. Die restlichen 0,5GB sind langsam angebunden. Neue Spiele brauchen schon mal gern 6 oder mehr GB Ram und da kann deiner Grafikkarte die Puste ausgehen.

Überprüf das doch mal mit älteren Spielen oder einem Programm, welches dir die Auslastung deines Grafikspeichers anzeigt.

 Gegebenenfalls auch noch auf die Temperaturen von CPU und GPU während des Spielens achten.

Ansonsten kannst du deinen Rechner auch mal öffnen und schauen, ob die Lüfter ordentlich laufen, bzw. Staub entfernen.

Kannst deinen Rechner auch mal offen lassen um auszuschließen, dass es aufgrund mangelhafter Gehäusebelüftung zu warm wird.

MfG xxy

Habe den Pc gestern mal sauber gemacht und dann auch offen gelassen, gta5 gestartet auf recht hohen einstellungen und das lief im vergleich zu vorher schon mal deutlich besser (flüssig mit 70-80 fps). Wird wohl dann echt daran leigen das es im Gehäüse zu warm wird. Das einzige was ich noch nicht so ganz verstehe ist warum beispielsweise CsGo, was ich ja ohne probleme auf den höchsten einstellungen spielen können sollte immernoch "rumlagt".

So wie du das beschreibst, hatte dein Rechenknecht wohl wirklich Probleme mit zu hohen Temperaturen. Entweder du lässt ihn also offen (verstaubt aber schnell) oder du bestückst das Gehäuse mit 2 guten Gehäuselüftern.

Warum CSGO noch immer ruckelt, ist schwer zu sagen. Das beste wäre wohl, wenn du trotzdem mal ein Programm zur Überwachung der Temperatur von CPU und Grafikkarte laufen lassen würdest.

Sollte das nichts ungewöhnliches ergeben, könntest du noch versuchen das ganze mal mit einer anderen (geborgten) Grafikkarte zu probieren.

Ob eine Neuinstallation von Windows bei deinem Problem hilfreich ist, ist schwer zu sagen....verkehrt ist sowas aber nie.

MfG xxy


« Treiber finden2. Bildschirm funktioniert nicht richtig »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!