Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC-Absturz nach Gehäusewechsel

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe ein neues Gehäuse für meinen PC gekauft und heute die Hardware aus dem alten Gehäuse ausgebaut und im neuen Gehäuse wieder eingebaut. Nach dem Umzug der Hardware stürzt der PC jedoch nun andauernd ab. Die Abstürze kommen meist bereits beim Bootvorgang, wenn Windows 10 geladen wird oder so früh, dass ich nicht einmal in das BIOS reinkomme. Dann wiederum klappt der Start scheinbar und ich kann mich mit meinem Account einloggen, bis ein Bluescreen kommt. Auf dem erscheint dann der Text:
"Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten..."
Der Text erscheint nicht komplett, sondern wird Wort für Wort auf dem Bildschirm aufgebaut, sodass ich euch nicht sagen kann was noch alles als Fehlermeldung genannt wird, da sich der PC immer nach den ersten paar Worten ausschaltet.
Wenn ich mal im BIOS bin, scheint der PC "stabil" zu laufen und nicht abzustürzen.

Ich bin mir nicht sicher was die Ursache ist. Eigentlich kann ich ja nur beim Umbau der Hardware irgendetwas kaputt gemacht haben oder?
Habt ihr eine Idee was ich kaputt gemacht haben könnte?

Gebootet wird von einer SSD. Die andere Festplatte hab ich schon ausgestöpselt, um in die Richtung irgendwelche Defekte auszuschließen.
RAM habe ich nicht vom Mainboard entfernt beim Umbau der Hardware, weshalb ich mir nicht vorstellen kann, dass da das Problem liegt. Mit der GPU war ich extrem vorsichtig und der Fehler wäre für ein GPU Problem ja auch untypisch... Bleibt nur noch das Mainboard, was eventuell eine Macke hat. Was denkt ihr?

Noch eine Anmerkung: Im BIOS wird mir bei der CPU Temperatur immer 99 bis 99.5° angezeigt. Hier scheint ja etwas nicht zu stimmen. Glaube die Temperaturmessung ist defekt, da ich mir nicht vorstellen kann bei einem "Kaltstart" direkt auf die Temperatur zu kommen mit der CPU...

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Hier noch die Hardware, falls das weiterhilft:
Mainboard: ASRock Z77 Pro3
RAM: 4xCorsair Vengeance LP
CPU: Intel Xeon E3-1230 V2
GPU: Sapphire Tri-X  (genau Bezeichnung weiß ich gerade nicht)

Vielen Dank schonmal im vorraus!



Antworten zu PC-Absturz nach Gehäusewechsel:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Immer wieder faszinierend was für PC Probleme auftauchen.

Sei mir nicht böse, aber das finde ich echt skurril. Wie wär´s wenn Du das Ding zurückbaust, also wieder in das alte Gehäuse verfrachtest und mal guckst was passiert wenn du den Rechner hochfährst? Hast du da das gleiche Problem, dann hast du beim Umbau irgendwas geschrottet.

hat das neue Gehäuse sicher anderes Lüftungssystem,die auch korrekt angeschlossen wurden ebenfalls abstandhalter beachtet und CPu -Lüfter Orginalen versuchen falls ein anderer verbaut wurde.


« Grafiktablet XP-Pen Artist 13.3 für Digital ZeichnenBIOSoot Device »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!