Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Asus prime b350m-a läuft mit 16gb aber nicht mit 32

Hallo Ihr lieben
Ich habe ein Ryzen 1600x und ein Asus prime b350m-a. Darin habe 16gb Hyperx 2400.
Läuft alles wunderbar. Nun habe ich mir nochmal 16gb des selber RAM gekauft. Sobald der dritte/vierte slott belegt ist, habe ich das Typische "alle Lüfter laufen aber kein Bild"
habe alle RAM Riegel durch probiert. Alle funktionieren. Solang ich bei 16gb bleibe. Auch egal ob a1/b1 oder a2/b2. BIOS ist die neuste Version.
Habe auch schon mehr mals gewartet. Von wegen RAM Training.
Weder ein Bild noch angesprochene Peripherie (Tastatur /Maus/Headset)  



Antworten zu Asus prime b350m-a läuft mit 16gb aber nicht mit 32:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bord überprüfen lassen ?

 Max. 64GB, DDR4 2133/2400 MHz Un-buffered, Non-ECC Memory sollte möglich sein .
HCK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einen Bios Reset hast du schon durchgeführt bzw. mal die Bios Batterie für einige Minuten vom Board genommen?

BIOS-Reset ist m.E. nur ein "theoretischer Hoffnungsschimmer" - siehe Herstellerhinweis unter Systemspeicher.

- Darin habe 16gb Hyperx 2400.
- Nun habe ich mir nochmal 16gb des selber RAM gekauft.

Da du über Bestückung aller vier  DDR4 DIMM-Steckplätze schreibst, ...
... hast du aber vor dem Kauf der ergänzenden Speichermodule die bei ASUS unter "Memory Support" abrufbare Liste getesteter Speichermodule durchgearbeitet? (QVL)
https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-B350M-A/HelpDesk_QVL/

Auch bei gleichem Hersteller der Speichermodule kann es vorkommen, daß die inneren Stromwege geändert wurden (z.B. durch andere Größen der Speicherchips auf den Modulen) und dadurch u.U. Probleme im "Zusammenspiel" verursacht werden.

Kauf von 4-er-Kits gibt größere Sicherheit, daß solche erwähnten Probleme nicht auftreten.
Versuche es, die vorhandenen Module bei deinem Händler zu tauschen gegen ein 4.er-Kit. - Da sollte auf jeden Fall die Bestückung aller Module identisch sein.
Oder gib nur die zusätztlich beschafften Module zurück, scanne die Daten der vorhandenen Module und bitte den Händler, dir Module zur Verfügung zu stellen, deren Chipdaten mit den vorhandenen Modulen kompatibel sind.

Deutschsprachiges Handbuch zu einem ASUS PRIME B350M-A:
https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM4/PRIME_B350M-A/G12513_PRIME_B350M-A_UM_v2_WEB.pdf

Hinweise zur Auswahl der Speichermodule im Abschnitt 1.4 - Systemspeicher

« Treiber für Basis-System-GerätPc bootet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!