Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB Kopfhörer wird in Win10 nicht erkannt

Hallo,
mein neuer Kopfhörer JBL E65BTNC wird auf meinem Laptop HP ProBook 470G5 nicht gefunden. Auf dem IPAD war die Kopplung problemlos möglich.
Auf dem Laptop wurde der JBL Charge 2+ früher ohne Probleme gekoppelt,
Softwarestand ist aktuell: Win10 Pro 1903 Build 18362.267
Wie kann ich das Problem beseitigen?
Vielen Dank Wolf



Antworten zu USB Kopfhörer wird in Win10 nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
hast Du mit dem ersten Kopfhörer einen Treiber installiert,dann den mal entfernen.

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal unter Einstellungen -> Geräte -> Bluetooth- und andere Geräte -> Audio nach, ob der Kopfhörer dort aufgeführt ist. Falls ja, dann mal auf Verbinden klicken oder Gerät entfernen und neu erkennen lassen. Ansonsten Bluetooth mal aus- und wieder einschalten hilft manchmal auch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
der JBL Charge 2+ ist ein Lautsprecher. Wie kann ich das überprüfen, ob ein Treiber damit installiert wurde und wie finde ich diesen. Gibt es auch eine Möglichkeit, von JBL den richtigen Treiber herunter zu laden?
Danke Wolf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte beim hersteller schauen, was dieser anbietet. Treiber dürfte nur in seltenen fällen  erforderlich sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
der JBL Charge 2+ ist ein Lautsprecher
Ok, weil in der Überschrift steht: USB Kopfhörer wird in Win10 nicht erkannt

Es gibt dafür keinen extra Treiber bei JBL. Was sagt der Gerätemanager? Wird der Lautsprecher dort vielleicht als fehlerhaftes Gerät aufgeführt? Falls ja, dann mal einen Rechtsklich drauf und Treiber aktualisieren wählen.
« Letzte Änderung: 11.08.19, 13:19:34 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schau mal unter Einstellungen -> Geräte -> Bluetooth- und andere Geräte -> Audio nach, ob der Kopfhörer dort aufgeführt ist. Falls ja, dann mal auf Verbinden klicken oder Gerät entfernen und neu erkennen lassen. Ansonsten Bluetooth mal aus- und wieder einschalten hilft manchmal auch.

unter Einstellungen ist nur der Lautsprecher JBL Charge 2+ aufgeführt.
Der Kopfhörer wird auch nach mehrmaligem Ein- und Ausschalten von Bluetooth nicht gefunden. Bringt es etwas, wenn ich diesen mal entferne und neu suchen lasse?
Danke Wolf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, mal entfernen und neu suchen lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ok, weil in der Überschrift steht: USB Kopfhörer wird in Win10 nicht erkannt

Es gibt dafür keinen extra Treiber bei JBL. Was sagt der Gerätemanager? Wird der Lautsprecher dort vielleicht als fehlerhaftes Gerät aufgeführt? Falls ja, dann mal einen Rechtsklich drauf und Treiber aktualisieren wählen.

die Informationen im Gerätemanager sind in dem beiliegenden Screenshot dargestellt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja, mal entfernen und neu suchen lassen.
habe den JBL Charge entfernt und wieder neu suchen lassen. Hat sofort anstandslos geklappt.
Danach erneuter Versuch den Kopfhörer zu finden - negativ -
Was kann ich noch versuchen?
Danke Wolf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was den nun? Lautsprecher, Kopfhörer oder beides? Für mich momentan irgendwie alles etwas verwirrend. Aber ok.

Klicke mal unten links in der Taskleiste mit der linken Maustaste auf das Lautsprechersymbol, dort sollten sämtliche Audiogeräte aufgelistet sein, auch dein Lautsprecher und oder Kopfhörer. Jetzt mal auf den entsprechenden Eintrag klicken und schauen, ob sich das ausgewählte Gerät nun via Bluetooth verbindet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bitte beim hersteller schauen, was dieser anbietet. Treiber dürfte nur in seltenen fällen  erforderlich sein.
ich habe jetzt Kontakt zum Harman-Kundendienst. Dieser stellt mir nachstehende Frage:

Schauen Sie bitte bei Ihrem PC bzw. Laptop, ob der Bluetoothadapter des PC/Laptops die entsprechenden BT-Protokolle unterstützt:

Bluetooth-Version: V4.1
Bluetooth-Profile: HFP v1.6, HSP v1.2, A2DP v1.2, AVRCP v1.4

Wie kann ich das am Laptop herausfinden?
Danke für die Hilfe Wolf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was den nun? Lautsprecher, Kopfhörer oder beides? Für mich momentan irgendwie alles etwas verwirrend. Aber ok.

Klicke mal unten links in der Taskleiste mit der linken Maustaste auf das Lautsprechersymbol, dort sollten sämtliche Audiogeräte aufgelistet sein, auch dein Lautsprecher und oder Kopfhörer. Jetzt mal auf den entsprechenden Eintrag klicken und schauen, ob sich das ausgewählte Gerät nun via Bluetooth verbindet.
Bitte entschuldige, war wohl etwas unklar:
Der JBL Charge 2+ ist ein externer Lautsprecher, der einwandfrei über USB funktioniert, wenn ich ihn einschalte.
Der neue Kopfhörer heißt JBL E65BTNC und lässt sich nicht installieren.
Aber ich glaube du bist dem Fehler auf der Spur:
Ich habe jetzt den JBL Charge eingeschaltet.
Wenn ich jetzt das Lautsprechersymbol mit der linken Maustate anklicke,
zeigt er mir drei verschiedene Lautsprecher an:
1. Lautsprecher Conexant ISST Audio - das ist der PC-Lautsprecher
2. Lautsprecher JBL Charge 2+ (das ist der externe Lautsprecher)
3. Kopfhörer (JBL Charge 2+ Hands Free AG Audio)
Den letzteren gibt es gar nicht und wenn ich ihn unter dem Lautsprechersymbol auswähle, wird der Ton auch über den JBL Charge wiedergegeben. Das legt die Vemutung nahe , dass bei der Installation des Kopfhörers etwas schief gelaufen ist.Wie könnte man das rückgängig machen? Ich habe mittlerweile Kontakt zum Haman-Kundendienst (siehe meine Antwort an q1) und werde dort die Frage auch vorlegen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man müste hier den BT adapter im Laptop untersuchen, um hier den hersteller zu fragen, welche Protokolle unterstüzt werden.
Eventuell ist ein Manuelles Treiberupdate erforderlich.
Man könnte per usbdeview von Nirsoft dem rechner informationen zu USB geräten wegnehmen und neu erkennen lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das legt die Vemutung nahe , dass bei der Installation des Kopfhörers etwas schief gelaufen ist.Wie könnte man das rückgängig machen?
Ich würde den Kopfhörer unter den Bluetooth Geräten mal entfernen und neu erkennen lassen, manchmal hilft das.

Ansonsten kannst du wie folgt herausfinden, welche Bluetooth Version hardwareseitig von deinem System unterstützt wird:

1. Öffne den Gerätemanager
2. Unter Bluetooth suchst du deinen Bluetooth Adapter
3. Einen Doppelklick auf den Eintrag des Adapters oder rechte Maustaste und Eigenschaften wählen
4. Nun den Reiter Erweitert wählen, dort sollte dir neben der Hersteller-ID auch eine LMP-Nummer angezeigt werden.

Diese LMP ist wie folgt zu deuten:

LMP-Nummer / Bluetooth Version
0.xxxx / 1.0
1.xxxx / 1.1
2.xxxx / 1.2
3.xxxx / 2.0
4.xxxx / 2.1
5.xxxx / 3.0
6.xxxx / 4.0
7.xxxx / 4.1
8.xxxx / 4.2
9.xxxx / 5.0

Entscheidend ist immer die erste Ziffer der LMP-Nummer (die letzten 4 Ziffern nach dem Punkt spielen keine Rolle und von daher steht hier in der Auflistung auch xxxx). Steht bei dir zum Beispiel LMP 6.xxxx, dann handelt es sich sich um die Bluetooth Version 4.0 und somit würde der Kopfhörer nicht funktionieren. Steht bei dir aber LMP 7.xxxx, dann hättest du Bluetooth Version 4.1 und die Kopfhörer würden funktionieren.

Einiges geschrieben und ich hoffe, ich habe es verständlich erklärt. :)

« Bildschirm bekommt kein Signal und Lüfter drehen beim Start voll aufExternes Laufwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...