Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

[Windows 7] SD-Karte wird nicht erkannt

Hallo,

ich habe ein Problem mit einem Kartenlesegerät. Es handelt sich um einen Leser, der beim Kauf des PCs bereits im Gehäuse verbaut war. Ursürunglich war Windows Vista installiert, ich habe es durch Windows 7 ersetzt.

Die Betriebslampe leuchtet, das Gerät wird in der Computerverwaltung erkannt. Auch die Aktivitätslampe leuchtet, wenn eine SD-Karte eingesteckt wird. Mehr passiert allerdings nicht. Die Karte wird nicht im Explorer angezeigt. Wenn ich mir auch die leeren Datenträger anzeigen lasse, kommt die Meldung "Bitte Datenträger einlegen".

An der Karte liegt es nicht. Ich habe es mit mehreren ausprobiert. An anderen Rechner funktionieren sie einwandfrei. Ich habe das BIOS schon erfolglos auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Sobald die Karte gesteckt ist, startet Windows auch gar nicht mehr ordnungsgemäß (oder es dauert sehr lange). Nach der Anmeldung passiert eine gane Zeit lang gar nichts. Erst wenn ich die Karte herausnehme, setzt Windows den Start fort.

Woran könnte das liegen, was kann ich tun?



Antworten zu [Windows 7] SD-Karte wird nicht erkannt:

Dann wirst du vermutlich ein Problem mit dem Kartenleser haben. Dass der Rechner nicht von Festplatte bootet wenn eine SD-Karte eingelegt ist, ist je nach Einstellung völlig normal und hat nichts mit einem Defekt zu tun.

Besorge dir testweise einen USB-Kartenleser und schließe ihn an den Problem-PC an. Berichte ob damit die SD-Karten gelesen und beschrieben werden können.

Ach und nochwas:

 

Zitat
ich habe es durch Windows 7 ersetzt.

Windows 7 wirst du durch as Aktuelles ersetzen müssen, denn in ein paar Wochen ist es END OF LIFE und dann genauso tot wie XP oder Vista.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Bios hat mit dem Kartenleser nichts zu tun, diese Aktion hättest du dir daher schenken können. Welche Größe hat die Speicherkarte? Es kann nämlich auch sein, dass der Kartenleser mit der Größe der Speicherkarte nicht klar kommt.

Zitat
Dass der Rechner nicht von Festplatte bootet wenn eine SD-Karte eingelegt ist, ist je nach Einstellung völlig normal und hat nichts mit einem Defekt zu tun.
Ich meinte nach der Anmeldung im Betriebssystem.

Zitat
Besorge dir testweise einen USB-Kartenleser und schließe ihn an den Problem-PC an. Berichte ob damit die SD-Karten gelesen und beschrieben werden können.
Habe ich soeben probiert. Exakt das gleiche Problem. Leser wird erkannt, aber keine Karte. Und auch hier wieder ein ähnliches Problem: Der Rechner lässt sich mit eingelegter Karte nicht herunterfahren (bzw. es dauert ewig).

Zitat
Welche Größe hat die Speicherkarte?
4 GB

Wenn der Rechner lahmgelegt ist, egal welcher Kartenleser und egal welche Karte zum Einsatz kommt, dürfte die Windows Installation nen Treffer haben. Da das Windows 7 ist: vergiss irgendeine Reparatur, das muss eh weg und durch Windows 10 oder einem aktuellen Linux ersetzt werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

welches dateisystem ist auf der Karte? Eventuell exfat, das kann Win7 nicht.

welches dateisystem ist auf der Karte? Eventuell exfat, das kann Win7 nicht.

Quark. Selbst Windows XP kann exFAT. ::)
Außerdem liegt hier kein Problem mit dem Dateisystem vor sondern generell ein Problem mit Kartenlesegeräten.

« Netzwerk FritzboxXtraPC USB-Stick - wieder ein schneller Rechner? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

SD-Karte
Die SD-Karte ist eine digitale Speicherkarte, die nach dem Prinzip der Flashspeicherung arbeitet. Das SD ist die Kurzform für Secure Digital (memory card). Ebenfalls...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...