Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Erledigt! Kaufberatung Tintenstrahldrucker

Da mein jetziger Drucker Canon MG5350 nach etlichen Jahren mit der Fehlermeldung B220 den Geist aufgab und alle Reinigungsversuche des Druckkopfes nicht erfolgreich waren, muss nun ein neuer Drucker gekauft werden. Hier die Vorgaben:
4 oder 5 Einzelpatronen, wobei alternative (nicht originale) Patronen Voraussetzung sind, Scann- und Kopierfunktion (Flachbrett), vernünftiges Papierfach 50 oder mehr Blatt (geschlossen) sowie Einzelblattdruck bis 200 (250) Gramm,
WLAN-tauglich, Randlosdruck, Duplex wäre schön aber kein muss.
Canon wäre meine Wunschmarke, es darf aber auch eine (gute) andere Marke sein wie z. B. Epson Multifunktionsgerät EcoTank (ET-2710 oder 2712).
Druckvolumen: Wöchentlich ca. 6 DIN A4 Seiten Flyer (in A4) sowie ca. 20 bis 30 Seiten Dokumente, gelegentlich auch einige Fotos, manchmal auch eine Bedienungsanleitung.
Meine Preisvorstellung beläuft sich bei ca. 150,00 (max. 200,00 Euro). Der Canon TS 5050 scheidet wegen nur leichtes Papier (100 Gramm) aus. Der Drucker muss verfügbar sein (max 2 Wochen Lieferzeit).
Danke im Voraus für die Tipps, Freibier.

« Letzte Änderung: 16.09.20, 16:21:41 von freibier »


Antworten zu Erledigt! Kaufberatung Tintenstrahldrucker:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da mein jetziger Drucker Canon MG5350 nach etlichen Jahren mit der Fehlermeldung B220 den Geist aufgab und alle Reinigungsversuche des Druckkopfes nicht erfolgreich waren
Und genau aus diesem Grund würde ich mir NIEMALS einen Tintendrucker holen. Viele Nachbarn und Bekannte in meinem Umfeld hatten da alle den gleichen Ärger mit defektem und verstopften Druckkopf!Da muss man nur einmal im Urlaub sein für drei Wochen, Düsen dicht und Druckkopf im Eimer. Das passiert dir bei einem Laserdrucker nicht.

Ist auch die Frage was du da ständig ausdrucken musst. Man muss ja nun nicht jeden Firlefanz ausdrucken -  und für Flyer, die man irgendwo in der Öffentlichkeit verteilen will, beauftragt man besser einen Druckerservice wie zum Beispiel vistaprint siehe https://www.vistaprint.de/marketingmaterial/flyer

--
Olli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ AK: Der Bericht stammt aus 2009
@ ischfilet: Dies ist mein 5. Tintenstrahldrucker und bislang die erste diesbezügliche Fehlermeldung. Ich drucke nicht jeden Firlefanz aus sondern nur Werbeanzeigen von unserem Ladengeschäft (Angebote der Woche). Ich glaube kaum, dass da 5 bis 6 DIN A4 Seiten bei einem Druckservice wirtschaftlich sind und dass diese inerhalb von 3 Tagen zur Verfügung stehen.
Sorry, ich hatte eine Kaufberatung erwartet und keine Belehrung!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nicht bange machen lassen.
Mein Tintendrucker Brother LC-970BK hat erst nach 7 Jahren gestreikt.
Könnte ihn reinigen (lassen) , würde immer noch laufen.
Mein "neuer" Epson WF-2630 läuft jetzt 2 Jahre einwandfrei.
Beide Drucker waren Sonderangebote unter 90€ und wu(e)rden mit Fremdtinten betrieben.
T-A

https://www.testberichte.de/testsieger/level3_drucker_tintenstrahldrucker_a4__498.html

https://www.discounto.de/Angebot-Kategorie/drucker-zubehoer/

Edit: als Nachtrag ... für spätere Leser....

https://www.freenet.de/digitalewelt/computermobile/test-topmultifunktionsdrucker-unter-100-euro_7902840_4734088.html

« Letzte Änderung: 18.09.20, 11:30:28 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
@ ischfilet: Dies ist mein 5. Tintenstrahldrucker und bislang die erste diesbezügliche Fehlermeldung.

Ich hatte bislang einen einzigen Tintenstrahldrucker und sehr schnell Ärger! In meinem Bekanntenkreis waren es wesentlich mehr und immer derselbe Ärger mit dem Druckkopf!

Sorry, ich hatte eine Kaufberatung erwartet und keine Belehrung!

Dann frag künftig bitte in KEINEM Forum mehr nach, sondern renn gleich in den BlödelMarkt und lass dir dort weichgespülte Texte zu Tintendrucker vorsäuseln. Die wollen ja was verkaufen und erzählen dir bestimmt nur das, was du gerne hören möchtest. 

--
Olli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ich bin mit meinem Canon PIXMA TR8550 recht zufrieden, habe ihn jetzt seit einem Jahr. Druckt schnell und verlässlich, auch wenn's mal etwas mehr ist.

Allerdings verwende ich nur Originalpatronen und weiß daher nicht, wie's bei dem Punkt aussieht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Ich bin mit meinem Canon PIXMA TR8550 recht zufrieden, habe ihn jetzt seit einem Jahr. Druckt schnell und verlässlich, auch wenn's mal etwas mehr ist.

Wieviel durckst du denn? War dein Druckkopf schonmal im Eimer? (ok das passiert ja nur wenn man besonders wenig druckt, aber Vieldrucker sind mit Laserdruckern eher besser dran was Vebrauchskosten angeht)

Allerdings verwende ich nur Originalpatronen und weiß daher nicht, wie's bei dem Punkt aussieht...

Hab bei Amazon für deinen Drucker was mit 43 € gesehen für einen Satz Patronen bzw 64 € für die XXL-Variante.
Wie viele Seiten kannst du mit den Patronen drucken?

--
Olli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Wieviel durckst du denn? War dein Druckkopf schonmal im Eimer? (ok das passiert ja nur wenn man besonders wenig druckt, aber Vieldrucker sind mit Laserdruckern eher besser dran was Vebrauchskosten angeht)

Hab bei Amazon für deinen Drucker was mit 43 € gesehen für einen Satz Patronen bzw 64 € für die XXL-Variante.
Wie viele Seiten kannst du mit den Patronen drucken?

Ich verwende den Drucker vor allem für die Uni, da komme ich während Bestzeiten auf 50 oder mehr Seiten in der Woche, inkl. Farbabbildungen. Mit Duplex wirds natürlich weniger. Probleme gabs bis jetzt noch nie.

Mit der XXL-Variante bin ich bei diesem Verbrauch (genaue Seitenanzahl kannst du dir ja jetzt ungefähr vorstellen) ein gutes halbes Jahr durchgekommen. Wenn du weniger druckst, werden sie sicher länger halten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wir haben bereits im Geschäft einen s/w Laserdrucker. Den neuen benötige ich für kopieren, scannen und A4-Flyer (ca. 5 bis 10 pro Woche) Mehr siehe oben. Ich habe heute mir den Canon MG 5750 bestellt. Dieser ist bei etlichen Händlern vergriffen und da ich ihn umgehend brauche zu einem (leider) überteuerten Preis gekauft.
Danke an allen für Ihre Tipps, freibier

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Ich verwende den Drucker vor allem für die Uni, da komme ich während Bestzeiten auf 50 oder mehr Seiten in der Woche, inkl. Farbabbildungen. Mit Duplex wirds natürlich weniger. Probleme gabs bis jetzt noch nie.

50 pro Woche ist jetzt aber auch nicht besonders viel. Das macht im Durchschnitt ja nur ein Ausdruck pro Tag.

Mit der XXL-Variante bin ich bei diesem Verbrauch (genaue Seitenanzahl kannst du dir ja jetzt ungefähr vorstellen) ein gutes halbes Jahr durchgekommen. Wenn du weniger druckst, werden sie sicher länger halten.

Ein halbes Jahr bei durchschnittlich einem Ausdruck pro Tag macht jetzt auch nur 365/2 also 183 Seiten. 

Also wenn es Tintendrucker sein sollten bei mir, dann wohl eher so ein Eco-Dingsbums ohne Patronen, also einen wo man Tinte mit Flaschen nachfüllen kann. Da soll eine Flasche für 20-30 EUR dann für 6000 Seiten reichen  :o;D (wenn ich das richtig gelesen habe bei Amazon)

Aber auch da sollte man regelmäßig drucken damit der Kopf nicht eintrocknet oder gar kaputtgeht durch Verstopfung  :-[

edit: hab mich hier verrechnet. 50 pro Woche macht natürlich etwa sieben Seiten pro Tag und nicht eine :-[  ::) auf ein halbes Jahr wären das dann 1300 Seiten. Kann ich mir kaum vorstellen, dass man soviel mit einer Patrone drucken kann  :o

--
Olli
« Letzte Änderung: 16.09.20, 14:42:12 von fischfilet »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

edit: hab mich hier verrechnet. 50 pro Woche macht natürlich etwa sieben Seiten pro Tag und nicht eine :-[  ::) auf ein halbes Jahr wären das dann 1300 Seiten. Kann ich mir kaum vorstellen, dass man soviel mit einer Patrone drucken kann  :o


Ich habe ja auch geschrieben, dass es zu  Bestzeiten so viele Seiten sind  ;)

Wünsche trotzdem allen, dass sie am Ende finden, wonach sie suchen  ;D

« Nach Wechsel des Mainboards dreht CPU Lüfter sehr schnell hohe Tempmeine Externe Festplatte wird an keinem PC mehr erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...