Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win-XP neu installiert - jetzt sind 50% der Daten weg

Ich hatte ein sehr schwieriges Problem, Windows ist nicht mehr hochgefahren, mehr dazu hier . Aber das ist nur die Vorgeschichte, die ihr nicht unbedingt lesen müsst. Nun habe ich alle meine wichtigen Dateien in einen speziellen Ordner auf der Festplatte kopiert, dann Windows XP neu installiert - und jetzt ist die Hälfte der Daten weg! Fast alle Urlaubsbilder! Schrecklich! Ich hatte, bevor ich das Problem hatte, ein paar Mal den PC am Netzteil ausgeschalten, können dadurch die Daten verloren gegangen sein?

Das komische ist, wenn ich auf Eigenschaften von C: gehe, zeigt es an, dass schon 100 GB auf der Platte sind und noch 48 GB frei sind (ich habe eine Samsung SP1614C S-ATA-Platte). Wenn ich mir aber alle Dateien unter C: anzeigen lasse (inklusive versteckter Dateien und Systemdateien) zeigt es nur 69,7 GB an. Ich habe mal gehört, dass man Dateien, die schon weg sind, wieder freigeben kann, sofern sie noch nicht überschrieben wurden, da nur das erste Byte in der Datei irgentwie gelöscht wird... Gibt es da noch eine Möglichkeit?

« Letzte Änderung: 17.03.10, 17:01:52 von Dr.Nope »


Antworten zu Win-XP neu installiert - jetzt sind 50% der Daten weg:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstens: Falsche Gigabyteanzeige, kann dadurch resultieren, das Windows,je nachdme wie du es eingestellt hast, Platz für die Systemwiederherstellung verbraucht.Das findest du unter dem Register "Systemwiederherstellung", wenn du mit der Maus auf Arbeitsplatz Rechts klickst und Eigenschaften wählst.
Zweitens:
Platz kann auch dadurch verschwinden, wenn du z.b. einen Virenscanner installiert hast und dieser deine Daten vor der "Vernichtung" schützt.Das macht z.b. Norton Anti Virus ab der 2003 Version.
Drittens:
Es gibt Programme wie "PC Inspector" , die dir Dateien wiederherstellen,falls sie,wie du ja selber schreibst, noch nicht überschrieben worden sind. Es gibt aber bessere Programme,als PC Inspector.Müsstest mal einfach bisschen im Internet suchen.Hab jetzt leider keine im Kopf.Ist aber eine aufwendige Sache.

Haste vielleich mehrere Patitionen gehabt und bei der Windows installation vielleicht gleichzeitig die Systempartition formatiert ???

Habe einen Virenscanner, AntiVir die neuste Version, daran wird es aber nicht liegen. Mit dem PCI File Recovery Tool konnte ich die verschwundenen Dateien leider nicht mehr sichtbar machen...

Kann es sein, dass die Dateien deshalb verschwunden sind, weil ich sie alle (ca. 100 GB?) in einen Ordner verschoben hab, und bei dem Verschieben die Dateien gelöscht wurden oder fehlerhaft wurden (das Problem hab ich auch, manche Dateien existieren zwar noch, sind aber fehlerhaft).

Bitte helft mir weiter!

« Letzte Änderung: 17.03.10, 17:03:27 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

An dieser Stelle würde ich dir dann nur noch eine Knoppix CD empfehlen,die du dir auch im Internet runterladen kannst. Linux kann meistens mehr lesen als Windows und so könntest du diese Dateien dann auf CD oder einen anderen Datenträger bringen.Habe auch mal so was gehabt und nachdem ich die Daten von Linux auf einen anderen Datenträger brachte,konnte sie auch Windows lesen.

Habe einen Virenscanner, AntiVir die neuste Version, daran wird es aber nicht liegen. Mit dem PCI File Recovery Tool konnte ich die verschwundenen Dateien leider nicht mehr sichtbar machen...

Kann es sein, dass die Dateien deshalb verschwunden sind, weil ich sie alle (ca. 100 GB?) in einen Ordner verschoben hab, und bei dem Verschieben die Dateien gelöscht wurden oder fehlerhaft wurden (das Problem hab ich auch, manche Dateien existieren zwar noch, sind aber fehlerhaft).

Bitte helft mir weiter!

Versuch es mit dem Tool (O&O UnErase) Das bringt noch nicht überschriebene Daten zurück !
Das Tool hat 4MB. Aber ob man es im Net bekommt weiss ich nicht.
MfG  Kommi
« Letzte Änderung: 17.03.10, 17:03:47 von Dr.Nope »

hat sich erledigt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

stark, Feedback nach 1962 Tagen = ca. 5,5 Jahre !
Respekt ;) 


« Win XP: bios problemWindows Vista: Hintergrundprogramm läuft beim herunterfahren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...