Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer RAM-Riegel geht nicht... kaputt, inkompatibel oder was?

Also... ich hab ein ASUS P4GE-FSC-Motherboard.

Laut der Anleitung schluckt das Ding bei einem Prozessor mit FSB 400 entweder PC2100 266 MHz oder PC2700 266 MHz-Riegel. Prozessor ist ein Celeron 2,8, der als Northwood-128 einen FSB 400 haben sollte.

Voreingebaut waren zwei PC2700 mit je 256 MB.

Erste Frage: Laut Everest Home Edition laufen die mit 166 MHz. Aber dann müsste es doch eigentlich DDR-333 sein, oder? Ich wusste vorher sowieso noch nicht, dass es PC2700 mit 266 MHz gibt, aber laut der Motherboard-Anleitung muss es die ja geben. Oder meinen die einfach normales DDR-333, das dann halt mit 266 MHz betrieben wird?

Aber egal, mit den Dingern läuft das System jedenfalls einwandfrei.

Die hab ich jetzt gegen einen Riegel PC2100 (1 Gig) mit 266 MHz ausgetauscht. Laut Motherboard-Anleitung SOLLTE das gehen - aber denkste. Booten geht gar nicht mehr, und Memtest86 erkennt den Riegel nur als 32 MB und spuckt nur Fehlermeldungen aus.

Frage 2: Also... wo liegt hier der Fehler? Die logische Antwort wäre wohl "Das RAM ist kaputt"... aber vielleicht hab ich bei der RAM-Auswahl irgendwo einen Denkfehler gehabt, oder das Handbuch vom Motherboard spinnt, oder was weiss ich. Das Seltsame ist ja, dass das RAM als 32 MB erkannt wird... das klingt ja eigentlich eher nach Inkompatibilität.

Mittlerweile bin ich mir bezüglich des FSB vom Northwood-128-Celeron auch nicht mehr sicher... aber laut Motherboard dürfte auch das egal sein, weil sowohl mit einem FSB400 als auch mit FSB533 PC2100-266er Riegel akzeptiert werden müssten.

Jedenfalls müsste ich wissen, ob ich das RAM reklamieren soll oder hoffen, dass es mir gegen passendes RAM umgetauscht wird. Oder muss ich im BIOS was umstellen oder sonstwas?



Antworten zu Neuer RAM-Riegel geht nicht... kaputt, inkompatibel oder was?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also der fsb vom cpu und ram müssen nicht immer gleich sein . warum haste nicht gleich einen pc 2700( 1 gb) genommen ,zu mal er bessere pervormaß hat.ich hab mal bei asus reingeschaut leider hab dein board nicht finden können o.übersehen.im bios kann man einstellungen machen oder per jumper auf dem board.am besten du nimmst das boardbuch mit zu deinem händler :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
schau doch mal hier: www.mainboardform.de dort unter forum für dein Mainboard.

Gruß Merlin

Danke - ich hab den Riegel gestern umgetauscht, und der neue läuft auch nicht. Ich hab dann beim Laden, wo ich's gekauft hatte, angerufen, und der Techniker von denen meinte, die FSC-Boards wären eine Katastrophe und ultra-zickig, wenn es darum geht, RAM zu akzeptieren - sogar bei Marken-RAM werden nur ein paar Sorten akzeptiert. Na ja, bring ich den zweiten Riegel morgen zurück und bekomme dafür Store-Credit.

Übrigens - der technische Support von Fujitsu-Siemens ist eine Katastrophe (mit denen hab ich gestern auch noch gesprochen). Ich ruf doch nicht da an, um mit jemandem zu reden, der noch viel weniger Ahnung hat als ich...

Hi,

... hast du mal im BIOS nachgeschaut wie der RAM getaktet wird?

Da der vorherige RAM ja mit 166 MHz getaktet wurde (also 333 MHz effektiv)...

Könnte es ja durchaus sein, dass diese Einstellung noch so steht...

Dann würde dein RAM statt mit 266 RAM mit 333 MHz getaktet und das klappt einfach nicht...

Regards
Edgar


« Win XP: TV-KarteComputer macht gar nichts mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...