Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@H2O2 
Die Geforce 7800 wird es auch für AGP geben

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Selbst wenn, eine GF 7800 gehört genau so wenig auf einen AGP Steckplatz wie ein Sportwagen(500PS) in den Stadtverkehr!
 ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde ich nicht unbeding tsagen.Bis heute ist PCIx immer noch nicht schneller als AGP,ausser mit entsprechenden, neuen Boards.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bisher gibt es keinen Prozessor, der schnell genug wäre ein GF 7800 Sli zu bedienen! Wenn der Prozessor der Flaschenhals ist, ist es der veraltete AGP Port erst recht->

"Natürlich eignet sich der teure Geforce 7800 GTX in erster Linie für ***please notify moderator / bitte melden***-Gamer, die immer up-to-date sein wollen. Erst recht gilt das für eine SLI-Konfiguration aus zwei Geforce 7800 GTX, die wir anhand von zwei Serienkarten von Gigabyte bereits austesten konnten: Die beiden Gigabyte GV-NX78X256 setzten sich bei allen Benchmarks in der 1600er-Auflösung deutlich an Spitze. Beim 3Dmark 05 sind sie glatt doppelt so schnell wie ATIs Spitzemodell X850 XT PE. Genau genommen ist eine solches SLI-Setup zu stark für die aktuellen Prozessoren. Das Ergebnis auf den FX-55-System lässt sich durch Übertakten weiter steigern: Der Rekord bei 3 GHz CPU-Takt liegt bei knapp 13.000 3Dmark05-Punkten!"Quelle Chip online

siehe hier: http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_15897701.html

http://www.de.tomshardware.com/graphic/20050622/index.html

Also was ich sagen will-> es macht überhaupt keinen Sinn eine 550 EUR Graka mit dieser Performance auf einem alten Mobo mit veraltetem Chipsatz +AGP zu betreiben!

Gruß

« Letzte Änderung: 29.06.05, 09:41:24 von H2O2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Artikel habe ich selber gelesen.Hier steht aber nichts von einem Flaschenhals des AGP Ports.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich will mich nicht streiten-das ist halt meine Meinung!  ::)

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich doch auch nicht.Dafür ist das Forum nun mal da  ;)

also ich denk eher an die zukunft und würde mir keine graka für 550 euro für agp holen. wenn ich soviel kohle hät würd ich gleich ein pci-e-board mitkaufen..........


« PC400 wird im bios als PC333 angezeigtAerocool Aeroengine Sr.Sv. zu laut »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...