Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 95 RunDLL32 Problem

Halllo zusammen,
habe folgendes Problem:
Wollte meinen in alten Rechner mit Win95 und MS-DOS eine Netzwerkkarte einbauen, um die alten Spiele gegeneinander spielen zu können.
Das lief auch ganz gut, nur mit den Treibern für die Karte gibts Probleme.
Das System installiert nichts, stattdessen kommt die Fehlermeldung, das es sich um einen RUNDLL32 Fehler handelt.
Bei der Karte handelt es sich um den Dlink DFE-528 TX PCI Adapter.

Meiner Meinung nach gibt es die folgenden Möglichkeiten:
-neues Betriebssystem aufspielen, dabei wäre meine Frage, ob man heutzutage noch Win95 bekommt ?
(würden bei einer Neuaufspielung die Daten auf der Festplatte erhalten bleiben ?)
-kann man die Karte auch über DOS installieren ? Wie funktioniert so etwas ?
-kann man die einzelne Datei (RUNDLL32.exe) noch irgendwie nachträglich auf den Rechner installieren ?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Swoosh



Antworten zu Windows 95 RunDLL32 Problem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Rundll32 ist nur ein Programm, um dll's auszuführen. Der Fehler liegt sicher woanders. Bist du sicher, das du einen Treiber für Windows 95 installiert hast? Ich habe jedenfalls keinen im Web gefunden. Warum willst du nicht auf Windows 98/-SE/-ME gehen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaub mittlerweile auch, das das die einzige Möglichkeit ist.
Bleiben denn bei einem Übergang auf Win98 die Daten auf der HD erhalten ? Es geht mir da vor allem um die Spiele :-) Die sind so alt, das man sie gar nicht mehr bekommt, denke ich.
Gruß,
Swoosh

Verwendest du den aktuellen Treiber?
Treiber, Version 2.0 hier:

http://www.dlink.de/?go=jN7uAYLx/oIJaWVWDbcaU9f8nJUIKOZSQMShbLrgnFXhUIB5jg==

Win95-CD müsstest du doch noch haben, wenn das System auf deinem Rechner installiert ist.  ;) Wenn nicht, bekommst du sicher eine über ebay usw.
Daten auf der Festplatte würden bei einer gründlichen Neuinstallation (also nicht nur rüberspielen der neuen über die alte Installation) gelöscht. Müssten vorher gesichert werden.
Eine Installation unter DOS scheint nicht möglich. Siehe unten:

"Diese Karte stellt einen preisgünstigen Weg dar, Ihre PCs zu
einem Netzwerk zu verbinden. Die Karte wird im PCI-Steckplatz
des PCs installiert und zu einem Ethernet verbunden. Daten
werden mit einer Geschwindigkeit von 10/100 Mbit übertragen.
Full- und Half-Duplex werden unterstützt. Sie ist kompatibel
mit Windows 95, 98, 2000, NT und einer Vielzahl anderer
Betriebssysteme
. Sie ermöglicht den Zugriff auf Datenbanken,
das Versenden von Dateien und E-Mails und die gemeinsame
Verwendung von Druckern, Scannern und anderen Geräten.
Beim Verbindungsaufbau erkennt die Karte automatisch die
Geschwindigkeiten und stellt sich flexibel darauf ein."

Würde auch nichts nützen, wenn die Windows-Treiber nicht funktionieren.
RunDLL32.exe hat @cottonwood schon erklärt und auch seine Empfehlung, auf ein neueres Betriebssystem umzusteigen (falls von der Hardwareausstattung und der verwendeten Software her möglich), ist nicht verkehrt. Nützt natürlich nichts, wenn dann die Spiele nicht mehr laufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, von der Seite hatte ich auch die Treiber.
Ich denke, ich werde Win98 aufspielen und vorher die Spiele irgendwie auf Diskette ziehen. Danke Euch.


« K7VZA - Aufrüsten..nur wie ? :-)Netgear WGT 624v2 an GMX-Flatrate ... es klappt einfach nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...