Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Druckerprobleme, HP AiO Officejet k80

Hallo,
mein Drucker erkennt die Farbpatrone nicht mehr richtig. Fehlermedung " Farbpatrone entfernen und überprüfen". Diese Fehlermeldung kommt plötzlich während eines Druckvorganges und seitdem nicht mehr wegzukriegen, trotz neue Patronenauffülung und Patronenwechseln.
Neuinstallationen der Software,Patronen mehrfach ausgerichtet und gereinigt hat leider auch nicht geholfen. Drucken in Graustufen ist möglich.
Hat jemand von Euch eine Idee, woran das liegen könnte und wie man den Fehler beheben kann.

Ich benutzt Windows 2000

vielen Dank
 



Antworten zu Druckerprobleme, HP AiO Officejet k80:

Kann es sein das der Streifen auf der Patrone nicht entfernt ist  ???oder die Patrone kaputt ???

Hat sich inzwischen irgendwas ergeben?
Habe einen HP PSC 750 (Drucker-Scanner-Kombi)
mit der gleichen Fehlermeldung.

Die kommt schon seit längerer Zeit, was das Nutzen als
Stand-alone Gerät etwas verkompliziert. Über den PC liefs
aber immer noch 1a.

Seit kurzem hat mein liebster Drucker aber das Gespür
für wirklich wichtige, kurzfristig benötigte Drucke entwickelt
und verweigert plötzlich den Dienst. Weder Aus/An, Strom-raus,
Deckel auf/zu oder diverse Menüaktionenen können mir da helfen.

Just zu den Zeitpunkten, wo ich mir umständliche und meist teure
Alternativen wie Copy-Shop gesucht habe und diesen Ausdruck nicht
mehr brauche, spuckt er dann plötzlich wie von Geisterhand die
Seiten aus.

Habe allerdings auch keine Originale sondern ne Pelikan und ne
Geha Farbpatrone. Die Geha geht gar nicht (FEHLER) und die Pelikan
halt wie oben beschrieben. Bei der ist das gelb leer oder defekt.

Hat sonst jemand noch Anmerkungen, Erlebnisse oder Hilfen?

Denke, es hat eher mit der Elektronik zu tun. Dein Windowstreiber
dürfte egal sein. Die Fehlermeldung wird auch bei nicht verbundenem
Drucker auftauchen, oder?

Obwohl beide Patronen voll sind, zeigt mein Drucker eine Fehlermeldung und druckt nicht mehr. Was kann ich tun, um die Fehlermeldung wieder wegzubekommen bzw. den Drucken zum Drucken zu bewegen?

Ich habe das gleiche Problem, mit einem HP Officejet 590.

Das Problem taucht offensichtlich häufiger auf, denn HP hat hierzu einen Fehlerbeseitigunshinweis veröffentlicht:

http://tinyurl.com/loboyx

Das dort beschriebene Verfahren (Reinigen der Kontakte mit destilliertem Wasser) hat bei mir indes nicht zum Erfolg geführt.  :(

Ich habe nun neue Original-Tintenpatronen bestellt (SW und Farbe) und hoffe, dass sich das Problem damit löst...

Gruß,

-Wolli-

(Fortsetzung)

Nach Erhalt der neuen Druckerpatronen für den Officejet 590 habe ich zunächst nur die Farbpatrone ausgetauscht. Das hat bereits den Erfolg gebracht.  ;D

Die SW-Patrone lasse ich "auf Halde" liegen, bis die aktuell in Benutzung befindliche SW-Patrone (2 x nachgefüllte Originalpatrone) aufgebraucht ist.

Gruß an alle "Leidensgenossen"...

-Wolli-

Ich weiß das Thema ist schon bald 1 Jahr alt aber ich wollte für alle die,die wie ich auch mal hier landen,weil sie ebenfalls das Problem mit den Druckerpatronen haben "Farbpatrone entfernen und überprüfen",eine wichtige Info hinterlassen,es liegt an den nicht Originalen Patronen von zb. wie ich auch nutze "Pelikan" und betrifft eigentlich immer nur die Bunte,die erkennt er nicht an.
"HP-Drucker erkennen den Unterschied zwischen Original- und Zubehörpatronen."
Normalerweise legt sich bei mir das Problem nach einiger Zeit,nachdem ich die neue Farbpatrone eingesetzt habe und einigemale gedruckt habe.

Hier noch ein Typ für ein weiteres übliches Problem beim hp psc 750 "Scannerfehler" mit den ich mich momentan zusätzlich rumschlage...
Schaut einfach mal hier,das soll helfen...
http://www.wolfgangbuening.de/www.wolfgangbuening.de/page.php?content=tipps/sonstiges.xml&subcontent=tipps/tipp32.xml

Liebe Grüße Danny 


« Windows 7: Windows Neu, kein Internet mehr über SIM-karteWindows XP: Windows Datenverlust beim Schreiben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...