Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit der Festplate

Hallo,

ich habe mir eine externe Festplatte 250GB von Medion MD 90046 gekauft, um meine Daten vom PC zu sichern. Ich setze als Betriebssystem XP ein. Die Festplatte hat einen 8MB großen Cache ist auf FAT32 formatiert und hat nur eine Partition. Der Anschluss erfolgt ganz normal über USB 2.0.

Nun habe ich auf diese Platte alle möglichen Daten gespeichert. Aber sobald ich Dateien überspielen möchte, die gröer als ca. 2GB sind (Viedeodateien), sagt mir Windows die Festplatte hätte nicht genügend Speicher und ich solle diese bereinigen oder Daten löschen. Wenn ich mir aber die Eigenschaften der Platte anschaue wird mir eindeutig angezeigt, das noch ca. 200 GB frei sind.

Hat jemand eine Lösung? Bitte schnell, da ich die Platte sonst nicht mehr umtauschen kann.



Antworten zu Probleme mit der Festplate:

ich glaub das hängt mit FAT 32 zusammen, ein bekannter hatte auch mal das problem auf seiner 250 GB Platte waren noch 150 frei aber windows meldete immer voll...

einfach formatieren und als NTFS laufen lassen, weil FAT 32 nur eine bestimmt menge verwalten kann...einziges problem du brtauchst noch irgendeine zweite platte um die daten zwischenzuspeichern

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

servus

ich wette du verwendest win98 oder me.
diese betriebssystem können nicht mit dateien umgehen die größer als 2 gb sind.
das gleiche gilt auch für winxp/ntfs wo sie nicht größer als 4 gb sein dürfen.

zum nachschlagen: http://www.hardware-extrem.de/index.php?option=content&task=view&id=11&Itemid=31

am besten mal aussortieren und das wichtigste auf ner dvd/rw oder cd/rw speichern (die kann man wieder löschen)
dann die festplatte teilen, am besten in 4-6 laufwerke, da mit zunehmender größe auch verluste entstehen die durch das dateisystem hervorgerufen werden.
dann die laufwerke als ntfs formatieren und gut.
mit den mehreren laufwerken läßt sich außerdem die platte auch besser defragmentieren ;)


gorden

Hallo zusammen, ich hab da ein Problem und komm nicht weiter.
Habe eine neue 120 GB Festplatte gekauft und habe diese eingebaut und installiert!

Nun zum Vorfall:
Wollte nach der installation auf meine alte festpaltte zugreifen!
Windows brachte eine Meldung, dass der Datenträger nicht formatiert ist und er formatiert werden müsste.
Da aber meine Daten auf der Festplatten sind habe ich diese mit 0&0DiskRecovery gerettet und auf der neuen Festplatte gespeichert. Aber die Dateien heissen jetzt alle File.....
Ich müsste jetzt alle öffnen um zu schauen welche das ist!!!!

Gibt es eine Möglichkeit das ich wieder normal auf die alte Festplatte zugreifen kann??


Also wenn jemand noch einen Tipp hat, bin ich sehr dankbar- ich bin ratlos.

MfG Anfaenger8

Hallo,

Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner externen
Platte. Geholfen hat mir ein Programm nahmens
"Smart Partition Recovery"
findest du zum Beispiel hier:

http://www.heise.de/software/download/smart_partition_recovery/44053

damit lässt sich der Bootsektor wieder herstellen, und die Platte läuft wie vor dem Crash (Ich benutze meine seitdem wieder wie vorher, und es gab keinen Datenverlust!)
 


« Fragen zur Externen FestplatteEthernet Controller Treiber für Fujitsu Siemens Notebook »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...