Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Siri: Tut mir Leid, irgendetwas stimmt da nicht

In letzter Zeit macht Siri vom iPhone 4S immer mehr Probleme, versteht die Wörter oder Texte zwar richtig und zeigt den erkannten Satz auch richtig an, kann die Sprach-Eingabe aber dann nicht verarbeiten und meldet oft "Tut mir Leid, irgendetwas stimmt da nicht" oder "Tut mir Leid, da ist etwas schief gelaufen" etc...

Hat das sonst noch wer? Ist auf Dauer nervig, ich nutze Siri daher auch kaum noch. Geht auch schwer, viel länger als 4 Stunden (gefühlt) hält der Akku ja nicht...


Antworten zu Siri: Tut mir Leid, irgendetwas stimmt da nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Nico,

Oh je, 4h mit Siri Reden, das klingt nach extremer Siri Abhängigkeit. Das sollte von einem professionellen Arzt behandelt werden..   :D

Ok, Spaß beiseite. Ich denke die Siri Funktion hat evtl. Verbindungsschwierigkeiten, oder der Server ist manchmal überlastet. Wenn ich Siri bei über 100 km/h in Auto benutze bekomme ich auch solche "Fehlermeldungen". Könnte mir auch vorstellen, daß zu viele Programme im Speicher sind und es dort etwas eng wird. Das sollte sich mit einem Hardware Reset lösen lassen.
Wenn die Internet Verbindung ok ist, zeigt jedenfalls "meine Siri" keinerlei Verständigungsprobleme bei den Standard Tasks. Und dann ist Siri ja auch noch im Beta Status.

 :) Grüße Hägar


« Sonstiges: Was für Handys habt ihr ?N97-Neustart und alle SMS weg »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!