Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Netzwerkumgebung geht, Pingen nicht

Hallo, ich habe ein seltsames Problem. Habe hier 2 Rechner stehen:

Computer 1: 192.168.0.28 (SP2)
Computer 2: 192.168.0.26 (SP1)

Bis jetzt hab ich eigentlich gedacht, dass es keine Netzwerkprobleme gibt, da von beiden Rechnern über den jeweils anderen über die Netzwerkumgebung zugegriffen werden kann.

Als wir uns über "C&C: Stunde Null" nicht gefunden haben, hab ich (von Computer 1) mal versucht den anderen anzupingen, was nicht funktioniert. Ping von "Computer 2" zu "Computer 1" funktioniert.

Aber über "net view" finden wir uns beide gegenseitig wieder.

Windows-Firewall ist auf beiden Rechnern abgeschaltet.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß,
Dennis



Antworten zu Win XP: Netzwerkumgebung geht, Pingen nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hatte ich auch mal...hab dann einfach ne neue netzwerkverbindung eingerichtet (sog. netzwerkbrücke) und dann gings...

Hallo,

Welche BS und welche Firewall's?

Hallo,

es hat geklappt. Ich habe eine neue Verbindung eingerichtet und Zugriffe für "gast"-User erlaubt.

Vielen Dank für eure Hilfe. :)

Gruß,
Dennis

Hallo,

Prima!

Mit dem Gastzugang hebelst du fast das komplette Rechtesystem aus!
Ein "Rechtesystem" wie zu Win9x - Zeiten!

Aber es geht ja!

http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/de/library/ServerHelp/d505d935-184b-44e7-be3d-c1709f8ca3dc.mspx

« Letzte Änderung: 12.03.06, 15:24:47 von Kersten »

« Win XP: Spooler SubSystem AppWin2000: Dauerton nach dem Start und nichts passiert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!