Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Windows XP startet beim ersten Mal nicht.

Beim starten von Windows läuft der Statusbalken nur bis zum ersten viertel. Dann steht der Balken und ich muß neu starten.

Dannach läuft der Start in der Regel durch. Kann ich Informationen debuggen oder so?

Wie kann ich herausfinden welche Ursache hierfür verantwortlich ist.

Installation auf einem Maxdata-Notebook Modell 5000 X. Zur Zeit nur das "nackte" System installiert. Der Geräte-Manager gibt auch keine schlechten Informationen.

Der Support von Maxdata meint alles wäre OK. Gerät bitte einschicken. Die wollen allerdings im Vorfeld schon ziemlich viel Geld haben.

Testweise habe ich eine Linux-Suse-Distribution installiert. No Problem.

Hat jemand eine Idee.

Thanks Paulchen



Antworten zu Win XP: Windows XP startet beim ersten Mal nicht.:

Hast du XP x bekloppt schon aktiviert ???

wenn nicht dann nochmals Formatieren und neu Aufspielen, weil. Reperatur jetzt schon, das wäre Sinnlos!!!

Noch eine Startdiskette von 98 ???
Dann einlegen, von Diskette booten und Format C: eingeben, auch wenn Fat 16, egal, dann alles futsch!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Richtig, ohne Fehlermeldung wird es ein basteln ins Blaue.
Vor allem nach der Neuinstall mal bei allen Treibern aktuelle Versionen installieren.

Ich habe die Festplatte partitioniert und formatiert. Das Original XP installiert und alle Updates von Windows installiert.

Erfolg: Er bleibt immer noch beim erstenmal hängen.

Kann ich den Start von Windows debuggen?

Nach langen Suchen habe ich die Antwort gefunden:

Das Board war nicht 100% ACPI-Kompatible.

Lösung:
Bei der Installation ACPI deaktivieren und alles ist i.O.


« Win XP: Audio über Netzwerk koppeln?Virusprogramm lässt sich nicht entfernen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!