Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win95: nur noch Zugriff auf BIOS - wie komme ich wieder rein ?

Hallo,

meine Tastatur funktioniert nicht und ich wollte div. Hilfe im Abges. Modus erreichen. Da meine WIN XP CD im Laufwerk lag.... wurde plötzlich ein Win Setup ausgeführt.

Wegen der defekten Tastsatur konnte ich leider nicht den ProductKey eintragen und musste mein Laptop ausschalten.

Ich komme leider nur noch ins BIOS rein ....  abgesicherter Modus bleibt stecken....< nach wenigen Sec. kann ich nur noch auf das BIOS Setup zugreifen.

Welche Einstellungen muss ich vornehmen um wieder auf WIN zgreifen zu können ?

Bin euch dankbar für einen Tip.

Danke und Gruß
Marion



Antworten zu Win95: nur noch Zugriff auf BIOS - wie komme ich wieder rein ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Eine kabellose oder sowas? Für solche Zwecke ist eine 9,95 Tastatur immer noch am besten. Zur Not mal eine kurz leihen beim Nachbarn oder so.

Es ist der Treiber den ich ned mehr auf dem rechner hab... 
Hatte schon eine andere Tastatur versucht...NIX

Aber wie komme ich über BIOS weiter?

danke und gruß
marion

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Im Bios kannst du keine Treiber installieren, dafür ist Windows nötig. Also mit einer anderen Tastatur WIndows starten, treiber installieren, andere anschließen. So stell ichs mir vor.

es liegt nicht an der Tastatur dass ich Windows nicht starten kann. Ich komme auch so nicht ins Windows rein.
Nur ins BIOS.

Aber vielen Dank für deine Tips.
gruß marion

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

• also ohne Tastatur geht normalerweise nix
• aber da du ja (nur) ins BIOS kommst, funzt die T. offenichtlich

- zumindest [Del] u/o [Entf] u/o [F2]

(PS: wäre mir unbekannt, daß ein PC ohne KBD "autom." ins BIOS bootet)

danke für die Anwort.
Ja, im BIOS funzt die Tastatur.
Unter Windows funzt sie nicht, weil einer WIN-Treiber fehlt.

Kann aber nur noch das BIOS erreichen.
Alternativ müßte ich die FP ausbauen....

Ist aber ein Laptop und da hab ich noch keine FP ausgebaut.

gruß marion

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und was = mit booten von der Win-CD um z.B. ne ReparaturInstallation anzusteuern

- bei einer "jungfräulichen" Platte = ja auch noch kein Win vorhanden 8)

Auf dem Laptop ist eine neuere XP-Version, von der ich keine CD habe. Bei dem Versuch den Tastaturfehler zu beheben.... habe im abgesicherten Modus einen scan ausgeführt.. aus welchen Gründen auch immer, startete die im Laufwerk liegende WIN XP CD mit einer älteren Version und ich hofte dass sich nun die defekte "neuere" Version durch die "ältere" reparien ließ.

Als ich zur Eingabe des ProductKey kam, mußte ich leider passen,denn meine Tastatur funzt nicht unter Windows.

Nun musste ich das Laptop abschalten und sitze seither nur vor einem dunklen Desktop und komme nur über den abgesicherten Modus ins Bios.

Das Setup startet auch nicht mehr.... und ich käme ohnehin ohne Eingabe des ProductKey nicht weiter.

Deshalb frage ich mich ob man im BIOS etwas einstelen kann um wieder zu Win zurückzukehren.
Mittlerweile denke ich, dass es einige Viren sind,welche den Tastaturtreiber abgeschossen haben.
Fällt dir noch was ein? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

willst du mich zum Narren machen oder austesten

Zitat
...und ich hofte dass sich nun die defekte "neuere" Version durch die "ältere" reparien ließ. Als ich zur Eingabe des ProductKey kam, mußte ich leider passen,denn meine Tastatur funzt nicht unter Windows.

• bevor es zur Key-Eingabe kommt sind bereits schon einige andere KBD-Eingaben notwendig

Zitat
...komme nur über den abgesicherten Modus ins Bios.

• ins BIOS gelangt man normally beim GeräteKaltStart

Zitat
Das Setup startet auch nicht mehr....

• wenn die BootReihenfolge auf "First Boot Device: CD-ROM" gesetzt ist & die CD ist O.K. - dann fährt das <Setup> auch hoch

• und dann kommen schon ein paar Tastatur-Eingaben - und sei es für einen Abbruch

Ich will hier niemanden zum Narren machen !!!!
Es ist so wie ich es geschrieben habe.
Bin kein Profi - sonst würde ich hier ned posten und um Hilfe bitten.

Die Tastatur hat schon seit Tagen einen Schlag weg und ich habe mich entschieden das Laptop platt zu machen.
Leider ging das nicht, weil ich ja ohne funktionierende Tatstatur nicht in der Lage war "Format C" einzugeben.

Hab dann ein paar Tipps aus dem Forum bekommen umd evtl. die Tst wieder zum laufen zu bringen.....
Und dabei (im abgesicherten Modus) startete die WIN CD und ich ließ es laufen ....
in der Hoffnung dass sich nun die Fehler dadurch beheben lassen.

Dachte dass auch die Tastaturtreiber wieder funzen und ich den shit ProductKey reinTIPPEN kann.

WAR ABER NICHT SO

Ich ver..,.e hier niemanden, hoffe das kam rüber.#

dennoch danke für deine Mühe

Ich behalte derweil die Nerven. ;-/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Auch an einem Notebook kannst du vorübergehend doch mal die ganz oben erwähnte andere Tastatur anschließen (Normal-Tastatur), mit der kannst du dann den Key eingeben und später installierst du den Treiber für deine Notebook-Tasten.

Hatte auch schon eine andere Tastatur über USB angeschlossen.
Hat aber nicht gefunzt, weil eben der Treiber nicht gefunden wurde.
 


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi (bißchen verspätet, wir hatten ne Landpartie)

nochmals ganz l a n g s a m ;)

a) Laptop booten ins BIOS
b) ändern der BootReihenfolge auf "First Boot Device: CD-ROM
c) funktionierende (wenn auch ältere) WinCD einlegen, F10 (=sichern)
d) "Y" mit Enter bestätigen ==> reboot !
e) der Lapi bootet (hoffentlich) von der CD
f) irgendwann ist die gewünschte Installation mit "E" zu beginnen
-- ich hoffe das <E> frißt er
-- wenn nicht => bin ich mit meinem Wissen am Ende
g) irgendwann kommt die Frage nach der InstallationsPartition
h) hier sollte durch "L" mal alles gelöscht werden bis nur mehr 1 (ein) freier (unpartitioniert\unformatierter) Platz vhd. ist
-- ich hoffe das <L> frißt er
-- wenn nicht => bin ich mit meinem Wissen am Ende
i) irgendwann kommt die Frage wieviel Platz er für die primärPartition verwenden soll
j) ich hoffe du hast für dein älteres XP 20GB frei
k) in einem weiß-unterlegten Feld wird der gesamt verfügbare Platz dargestellt
l) mittels Backspace-\Löschtaste alles wegmachen & 20480 tippen
-- ich hoffe <die Eingaben> frißt er
-- wenn nicht => bin ich mit meinem Wissen am Ende
m) diese Eingabe ist lt. Fußnotentext zu bestätigen (best. Taste!)
n) irgendwann kommt die Frage, wie zu Formatieren ist
o) mittels der Pfeiltasten kann man sich auf NTFS + normal einpendeln
-- ich hoffe die <Tasten> frißt er
-- wenn nicht => bin ich mit meinem Wissen am Ende
p) jez sollte er formatieren

sag an, ob du soweit überhaupt kommst 8)

 wenn nicht, schmeiß die Kiste aus dem Fenster  ;D;D;D

Hi eBILL,

vielen Dank für Deine Hilfe !! :)

Habe den ganzen Sonntag Vormittag immer wieder Neustart Neustart Neustart durchgeführt....  und immer wieder versucht über den abges. Modus die CD zu starten....
Erst nach was weiß ich wie vielen Diagnosestarts... hat die Kiste es gefressen und es ratterte endlich die CD imLaufwerk.

Hat alles funktioniert und nun läuft die Kiste wieder.  :)

Mein Fehler war: ich habe bei diesem Setup R für reparieren gewählt...  und das ist ja beim überschreiben mit einer neueren Version mit einer älteren Version nicht möglich.

Denke ich zumindest.

Euch allen nochmals vielen Dank !!!

Grüße von Marion


« Win95: Tunes BackupWin2000: Rosa Schatten in machen Explorer-Icons »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!