Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Upgrade Installation

Hallo,
kann jemand was über seine Erfahrung zur Installation des Vista Upgrades auf einem neuen WIN XP PC, der die Option zum upgrade hatte, mitteilen ?
Auch positive Erfahrung ?
Immer nur von Problemen zu hören bringt mich nicht weiter.
Vielen Dank.
m f g



Antworten zu Upgrade Installation:

Moin,

Also es mal ich habe die Upgrade Installation selber gemacht und kann nur sagen wie einfach es war.
Eigentlich musst du nur die CD Reinlegen ein bisschen durchlesen was du machen willst und danach geht alles von allein, alle Daten bleiben vorhanden. Doch eine sache ist blöd. Nach der Installation sind deine Ordner von Windows XP noch da. Einer seits istb es gut wenn man die Daten nich gesichert hat. Also nicht vergessen es sind danach deine Windows XP Daten noch vorhanden.
 

« Letzte Änderung: 02.04.07, 11:41:21 von Enterprise »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

auch das Upgrade kannst du auf eine saubere Platte machen. Du brauchst es nicht unter XP ausführen.

Dazu mußt du nur folgende Vorgehensweise einhalten:
 - Rechner mit der Vista DVD booten
 - richtige Version des BS aussuchen
 - die Abfrage der Seriennummer/Key überspringen
Vista wird als 30 Tage Testversion installiert.
Nach erfolgreicher Installation von Vista das Setup unter Vista erneut aufrufen. Jetzt die Seriennummer/Key  eingeben und die Installation erneut durchführen.
Danach findest du die erste Vistainstallation in dem Ordner Windows.OLD. Den kannst du bedenkenlos löschen. Jetzt alle wichtigen Treiber u.s.w. installieren.

So ist Vista als Original auf der Festplatte und nicht als Upgrade von XP.

opelmeister

Ganz schön viel Arbeit wenn man eigentlich nur die Ordner löschen muss die von XP übrig sind. 

« Letzte Änderung: 02.04.07, 17:58:27 von Enterprise »

Hallo,
danke für die Antworten. Verstehe aber nicht, wo der Nachteil/das Problem ist, wenn die Windows XP Ordner nach der Installation des upgrades noch da sind.
Was meinst du mit Windows XP Ordnern /Daten ?
Bist du zufrieden mit Vista ?
mfg
Freitag

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst das Upgrade aber austricksen und es ähnlich wie Vollversion installieren.
Warte mal, muß mal eben suchen wo es stand

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, hier findest du die Anleitung:
http://winfuture.de/news,29747.html

Mußt es zwar 2x installieren, dafür aber sauber ohne XP "Leichen"

Hallo Helfer,
danke für die Infos.
Warum ist es besser das Vista auszutricksen ?
Kannst du mir noch sagen, warum es schlecht ist, die WIN XP "Leichen" auf dem PC zu haben und werden bei der von dir beschriebenen "Austricksinstallation" die auf dem PC vorhandenen Einstellungen/Programme erhalten bleiben oder neuinstalliert bzw. alles neu eingerichtet werden muss ?
Herzlichen Dank im Voraus.
m f g
Freitag

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist dann natürlich eine vollständige Neuinstallation, bei der du alle Programme neu installieren mußt.
Ansonsten muß Vista Daten aus dem alten XP übernehmen, wodurch es später zu unerklärlichen Abstürzen und Fehler kommen kann. Daher am besten alle alten wichtigen Daten absichern und dann komplett alles neu unter Vista aufspielen

Danke Helfer.
Neuinstallation der Anwendungs-Softwares ist ja doch
sehr zeitaufwendig. Verstehe immer noch nicht, warum die WIN XP "Leichen" problematisch sein sollen. Habe verstanden, was du schreibst, dass es zu unerklärlichen Abstürzen kommen kann. Aber was sind das z.B. für "Leichendateien"?
Kannst du zum "Sichern" der Daten den easy transfer von Microsoft empfehlen?
Dateien sind ja noch einfach zu sichern, doch die Enstellungen, Outlook.pst oder Mail-Konten etc.sind ja nicht so einfach, ist richtig Arbeit. Habe keine externe Festplatte, aber alten WIN 98 PC im Keller, wo ich eine Netzwerkverbindung einrichten könnte.
Danke im Voraus für deine Infos.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder vorübergehend die wichtigen Daten alle auf 2. HD (aus dem alten Rechner vorübergehend eingebaut) absichern.
Viele Programme bieten Exportfunktionen an.

Tip:
Bei einem Imageprogramm wie Drive SnapShot oder Acronis True Image kannst du auch zusätzlich Laufwerk C in eine Datei auf anderer Partition, 2. HD oder DVD absichern. Mit diesen Programmen kannst du die Sicherungsdatei von C  später als virtuelles Laufwerk einbinden um von dort nochmals eventuell vergessen Daten wieder auszulesen.

Wie so sollen sie Probleme?
Man soll nur nicht vergessen das sie denn noch da sind.   


« Win XP: Schwarzer Bildschirm beim Hochfahrenich suche einen treiber für eine ati rage 128 ultra. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...