Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista: Iexplorer startet ohne mein Zutun.

Iexplorer startet ohne mein Zutun, zeigt völlig leere Seite ohne Menüleisten. Copy als iexplore.DMP erstellt; zeigt im Editor "Maschinen-Programm-Zeichen", wirre Buchstaben und erwähnt "Genuie". Kann diese "leere" Seite nur über Taskmanager beenden. Das ist lästig.

Was kann das sein und was kann ich dagegen tun?



Antworten zu Vista: Vista: Iexplorer startet ohne mein Zutun.:

@ cadrudolf :

Da Dir der Task als Anwendung im Taskmanager gezeigt wird - markier ihn doch mal und "wechsle zu Prozesse".

Da stellst Du fest wie die ausgefuehfte Datei wirklich heisst. Danach unter Autostart kontrollieren, ob die ausfuehrbare Datei dort eingetragen ist - Haekchen raus und feststellen ob Problem behoben.

Wenn der Prozess nicht ueber Autostart aufgerufen wird:
An der Eingabe ' regedit ' +<Enter> - in der Registry mit der Bezeichnung der ausfuehrbaren Datei suchen - Die Ergebnisse in eine Textdatei (Notepad) kopieren, Prozesse abschalten (loeschen). - Wenn dadurch Dein IE nicht mehr startet -> rauskopierte Sachen wieder an den entsprechenden Stellen rein.

(Die Suche in der Registry durchfuehren bis zum Ende der Registry - Mehrfacheintraege.)

Wenn das Problem so nicht behoben werden kann - IE neu installieren.
 


« Vista: DeinstalierenWin XP: PC wird langsamer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...