Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Problem mit Festplatte

Hi
Ich habe vor kurzem eine Demo DVD mit einer Linux Version gekauft. Wollte die Linux Version openSUSE 10.3 installieren.
Beim installieren stand irgendwann verkleinere Festplatte und erstelle Partition.
Dann musste die Installation aber beendet werden weil irgendein Problem auftrat.
Also starte ich normal wieder mit Windows und stelle fest, dass meine Festplatte D um ca 20-30 GB weniger freien Speicher hat. (Ich vermute aufgrund der erstellten Linux Partition).

Jetzt meine Frage: Wie kann ich die Linux Partition löschen ohne, dass meine Datein verloren gehen.
Oder im weitesten Sinne: Wie komm ich wieder an den Speicherplatz der verloren ging.

Aja und ich verwende Windows XP Home auf einem MaxData PC falls euch das hilft.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen wenn ja danke wenn nein, man kann ja nicht alles können



Antworten zu Win XP: Problem mit Festplatte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die Linux-Partition sollte in der Datenträgerverwaltung zu finden sein. Dort kann man sie löschen und wieder eine Windows-Partition anlegen. Aber an D: anhängen geht mit Windows-Mitteln nicht.

Dafür braucht man dann Programme wie Paragon Partition Manager usw.

Also erstmal vielen Dank für die rasche Hilfe.

Ich hab diese Partition jz also Laufwerk G: eingerichtet.
Gibts irgendwie eine Möglichkeit das Ganze wieder an D: anzuhängen, weil jetzt ist D: eben in D: und G: unterteilt und da G: jetzt zeimlich wenig Speicher hat wärs mir lieber wieder nur die zwei Laufwerke C: und D: zu haben

Wär echt nett wenn du mir da auch noch eine Lösung sagen könntest

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Aber an D: anhängen geht mit Windows-Mitteln nicht.

Dafür braucht man dann Programme wie Paragon Partition Manager usw.

hatte ich schon erwähnt !

Hast du die Möglichkeit, die Daten von D: kurzzeitig auszulagern, evtl. nach C: ?

OK
Jetzt stimmt wieder alles!
Hat mit Paragon Partition Manager ausgezeichnet funktioniert.
Vielen Dank

Ähm tja...

Hat doch nicht so funktioniert. :-[
Ich war ein bisschen voreilig...
Das Zusammenführen von zwei Partitionen ist in der Demoversion nicht möglich, ebenso wie das umverteilen von Speicherplatz.
Ich hab nur gedacht es funktioniert weil ich den Button "Ausführen" noch nicht gedrückt hab.
Gibts vielleicht noch eine andere Möglichkeit oder ein Programm das Freeware ist??

Tut mir Leid, dass ich euch noch länger damit beschäftige!!
 


« Wie werde ich Layerwerbung los?usb audio codec »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!