Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: entpacken geht nicht...

ich möchte eine 8gb große datei(83parts)entpacken...aber bei 6 %oder so bleibt er hängen und sagt mir das ich nicht genug speicherplatz hätte oder so..ich hab aber noch 40 gb frei...ntfs zeugs...wie kann ich das entpacken?wäre sehr dankbar wenn mir einer helfen kann!!



Antworten zu Win XP: entpacken geht nicht...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
8gb große datei(83parts)entpacken...aber bei 6 %oder so bleibt er hängen und sagt mir das ich nicht genug speicherplatz hätte oder so..
RAM + temporärer / virtueller Speicher ist da gefragt.

hm...ich weiß jetzt nicht genau wie ich des machne soll...:S....könntest du mir vielleicht des  alles erklären?echt ich wär sooo glücklich wenn das endlich mal gehn würd...ich probier da schon seid ner woche dran rum...und bekomms nicht hin...:(....danke schon im voraus!
dan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieviel physikalischen RAM hat Dein PC? Da die Datei temporär entpackt wird belegt sie diesen zuerst, geht der zu Ende, nutzt sie den virtuellen RAM. Reicht die Kombination von physikalischem und virtuellem RM nicht aus, um zumindest einen größeren Prozentsatz zu entpacken, hängt sich der Entpacker auf.

Beispiel: 512 MByte phys. RAM + 1024 MByte virtueller RAM dürften für eine 8 GByte Datei zuwenig sein. Auch ein PC mit 1 Gbyte RAM und das doppelte an virtuellem RAM dürften bei einer 8 Gbyte Datei an seine Grenzen stoßen. Was Du brauchst, ist einfach ein leistungsfähiger PC mit ordentlich RAM. 

also im moment hab ich die dateien auf meinem notebook...
2gbram
bla...
ich kann sie auch auf meinen großen rechner machne
dualcoreE6750
8800gtx
500gb
2gb ram
...könnt ich auch machne....würds da gehn?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn der PC 2 GByte physikalischen RAM hat, setze den virtuellen RAM auf das 1,5 bis 2-fache davon, also 3000 oder 4000 Mbyte und lege diesen Wert fest (Mindest- und Maximalwert für Virtuellen RAM in "Sytemsteuerung > System > Erweitert > Systemleistungsoptionen"). Sollte dann funktionieren. Streikt er immer noch, ggf. auch mal mit einem anderen Entpacker probieren. Und während des Entpackens einer solchen Megadatei am besten keine weiteren Anwendungen laufen lassen.   

ok vielen dank!!!
ich probiers morgen mal und dann werd ich sehn obs funzt...
echt nochmal dankeschön..!!hat mir sehr gehlfen!
dan


« Win XP: Direct X entfernenWin XP: Fehlermeldung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...