Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lüfter geht ständig aus und an - Toshiba Notebook

Seit kurzem geht der Lüfter von meinem Notebook immer wieder für kurze Zeit an (ca. alle 60s bei 60°),und danach schnell wieder aus (nach 20s bei 50°). Da das nicht besonders leise ist, nervt das total. Wie kann ich das beeinflussen? Habe schon div. Foren gelesen und Programme ausprobiert, kann keine Lösung finden. Steigt die Temperatur zu schnell? Wenn ja, was kann ich dagegen tun? Danke schon mal für hilfreiche Antworten.

TOSHIBA Satellite Pro A10
Mobile Intel Celeron, 2200 MHz
Microsoft Windows XP Professional SP3
ausser HD alles original Hardware

(bitte für Anfänger verständlich)



Antworten zu Lüfter geht ständig aus und an - Toshiba Notebook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lüfter & Sieb saubersaugen , auch die Abluftöffnungen !!
Ggf unten aufmachen dafür .....
Vorsicht bei Garantie ....  wg Siegelbruch ....

Danke,hatte ich aber auch schon gemacht.Da gibt es so ein Kupferrohr (???),das von der CPU weggeht.Das lässt sich ein bisschen drehen, ist also nicht fest auf der CPU. Ist das normal? Soll ich vielleicht das ?Rohr? abschrauben und die Paste erneuern? Bringt das was? (Paste hab ich auch beim Desktop schon mal gemacht, läuft bis heute.) Hab auch keine Garantie mehr --> basteln geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Roht ist die "Heatpipe" und sollte FEST mit der CPU verbunden sein !

Okay, wie kann ich das wieder festmachen? Auf was muss ich achten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist je nach Fabrikat verschieden , bei mir gibt es Schrauben .
Herstelle-Hotline fragen ....

>>> oder HIER schauen <<<

« Letzte Änderung: 28.02.08, 14:30:00 von HCK »

Ich hab die Heatpipe abmontiert. Die alte Paste war ziemlich verschmiert und fest wie Gummi. (Auch nur ganz wenig Staub.) Also hab ich die Paste neu gemacht und damit auch die Heatpipe wieder fest montiert. Läuft soweit. Leider hat das das Problem nicht gelöst, es geht genauso weiter. Ich hab das Gefühl die CPU wird zu schnell heiss. Stimmt das? Warum geht die Kühlung nur bis auf 50 Grad? Ist das normal? Ich habe gesehen, dass die CPU nicht ganz gleichmässig gefärbt war, wie ein Abdruck in der Mitte. Was kann ich tun? Würde ein Cooling Pad das Problem lösen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

JA , aber finde mal eins fü nen LAP ....
Ich hab schon einen Lap-Kühler ( Gebläse) drunter , nützt aber auch nur bedingt ....
Bei hoher CPU / Graka-Last sagt es PLOP und er ist aus .
Werde demnächst eine Komplettreinigung machen lassen .... 


« Datei versehentlich gelöscht!Vista: 20-200 x conime.exe im Taskmanager »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...