Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Keyboard d. Tee kaputt, Laptop fuktioniert noch,Keyboard nicht,was t

Also:
Ich habe gestern in d. Küche gesessen und eine geraucht und nebenbei heißen Zitronentee getrunken, als meine Katze auf den Tüsch gesprungen ist und den Tee auf dem Keyboard des Laptops ausgeschüttet hat. Jetzt geht zwar mein Mousepat noch, und der Laptop an sich auch, nur meine Tastatur geht nicht mehr. Auch nach gründlichem Trocknen und reinigen nicht.
Was kann ich also tun??????
Bitte helft mir, dass Ding war so teuer :(

danke


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt. :'(



Antworten zu Windows XP: Keyboard d. Tee kaputt, Laptop fuktioniert noch,Keyboard nicht,was t:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..Shit!
hast du noch Garantie, das mit der Katze würde ich verschweigen! :-\

Ja...ich hab noch garantie...aber wenn die das Ding aufmachen, dann sehen sie dass das total verklebt ist...mi Tee...
(dieser scheiß Krümmel-Zucker Tee)
Und dann werden sie mir sagen, dass es selbstverschuldet ist und dann sagen sie "Tut uns Leid. Wir können da nix machen!!!"...
Und das Teil werde ich ja nie wieder los....
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..kommt drauf an!
Mach auf Ahnungslos und hektisch (du sagtest er hat viel Geld gekostet)..
denke das sehen sie nicht sondern nur das ein Kontakt hin ist..und wenn sie beschäftigt sind..

 
Sobald Flüssigkeit in ein Notebook gerät, hilft nur eines :
die Baugruppen auseinanderbauen, mit Küchenkrepp das Grobe trocknen und mit Fön/Kaltblasen alle möglichen Spalten in jeder nicht total eingekapselten Baugruppe austrocknen. - Da das Ereignis bereits gestern war, ist sicher wenig zu retten. - Der Oxidationsvorgang an Kontaktflächen setzt schnell ein, wenn es keine vergoldeten Kontakte sind.

Danach ist noch immer keine Garantie, daß alle Feuchtigkeit raus ist - offen liegenlassen, daß der Rest verdunsten kann.

Zwischenzeitlich (nach zwei - drei Tagen) die Baugruppen mal wieder kombinieren und testen.
Die Notebooktastaturen sind anders aufgebaut als die PC-Tastaturen mit den Touchfolien innen.

Den Fachmann beim Service mit Worten "rumzukriegen" ist fast aussichtslos, (wenn da kein persönlicher Vorteil für den Fachmann rausspringt  ;D ). - Meist sind solche Fälle nicht absolut einmalig und werden sofort erkannt.

Ob der PC noch auf Eingaben reagiert - kannst Du ja mit der Bildschirmtastatur (unter Zubehör) ausprobieren - das ist ja nur eine "Softwaretastatur").
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
denke das sehen sie nicht sondern nur das ein Kontakt hin ist..und wenn sie beschäftigt sind
Das ist ja wohl nicht Dein Ernst? Du glaubst auch noch daran dass der Weihnachtsmann am 24.12. mit dem Schlitten die Geschenke verteilt? ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@PWT
aber ein Versuch währs wert, was willst du denn sonst Machen :o;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@PWT
... was willst du denn sonst Machen :o;D

bei der Wahrheit bleiben und das Teil zur Reparatur einschicken, Tastatur ersetzten.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@PWT
aber ein Versuch währs wert, was willst du denn sonst Machen :o;D
Siehe Antwort AchimL.

Dein Vorschlag ist ähnlich dem, mit einem verbeulten Auto zur Werkstatt zu fahren und zu erwarten, dass die Werkstatt das aus Dummheit kostenlos repariert.

Aus dem Grundsatz heraus ist Dein Vorschlag allerdings die Aufforderung zum Betrug, vgl. der Art, in dem Versicherungsbetrug leider von vielen immer noch als Kavalliersdelikt angesehen wird.

Der Schuss geht allerdings nach hinten los: der Hersteller (vgl. i. d. F. die Versicherung) "bindet" sich die Kosten nicht direkt "ans Bein" sondern legt solche Kosten einfach auf die Allgemeinheit um: er/sie erhöht seine/ihre Preise.

Und damit bist  Du beim nächsten Kauf auf Grundlage Deines unüberlegten Tipps eben mit der Dumme.

Erst denken, dann posten...und in Zukunft auf keinen Fall mehr wundern und meckern, warum Deine Versicherung mal wieder die Tarife anzieht.   
« Letzte Änderung: 13.10.08, 19:05:21 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja gut und wie ihr meint!
Ich habe keine Probleme mit meiner! Versicherung, denn ich habe keine Katze!

:( Mein vater hatte es heute Nachmitag in die Werkstatt gebracht...

DIe sagten es ist hinüber und gerade ein Wunder, dass es mir nicht den Strom ausgestellt hat, als ich es am Akku hatte.

:(

Jetzt kann ichs nicht mal zur Versicherung bringen, und muss mir ein Neues kaufen...

SCH***E...
Aber danke für die Tipps...für nächste mal werde ich es wohl besser wissen  :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...und den Tee auf dem Keyboard des Laptops ausgeschüttet hat. Jetzt geht zwar mein Mousepat noch, und der Laptop an sich auch, nur meine Tastatur geht nicht mehr. Auch nach gründlichem Trocknen und reinigen nicht.

da würde ich aber nochmal nachhacken !

Wenn du schon selbst das Gefühl hast, dass es nur an der Tastatur liegt und der Rest läuft.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kopiert von: unbekannt
Laptop öffnen zum reinigen:

kleiner tip: macht euch ne kleine skizze woher ihr welche schraube habt.
rückseite des lappis sind 2 stück die raus müssen, ganz rechts und links. unter dem lappi sind unter den gummifüssen teils auch welche verborgen, also gummifüsse abmachen. sämtliche schrauben rausmachen, auch die unter der wlan karte, das heisst deckel ab und karte anheben.
bildschirm aufklappen und die scharniere abmachen.
jetzt die tastatur vorsichtig vom bildschirm wegziehen und saubermachen .....

jetzt in gleicher reihenfolge zusammenbauen (achtet darauf das die tastatur richtig einrastet, sieht man von der seite am besten).

-----------------------------------------------------

Gericom

In dem Spalt zwischen Tastatur und Rahmen, findest du über den Tasten "F1" "F8" und "NUM" kleine Plastiknasen. Diese vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher ins Gehäuse drücken und die Tastatur abnehmen
 

« Letzte Änderung: 13.10.08, 19:17:38 von HCK »

Aha - soll sie nun laut Antwort #12 « 13.10.08, 19:14:59 » den Text ausdrucken und zur Werkstatt tragen, damit der Fachmann da den Zitronentee nach Anleitung aus einem Gericom-Notebook trocknet, was vielleicht gar kein Gericom-Notebook ist?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja , wenn Du lesen könntest , wäre dir aufgefallen , dass der Gerikom-Absatz ein Extra-Tipp ist !


« Windows Vista: doppelte eiken am desktop vista bit 64Windows XP: mp3 daten nicht sichtbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!