Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Ein ganz blödes Problem

Also ich habe ein gaaanz blödes Problem mit meinem PC.
Mein Vater meinte vor einigen tagen dass ihm meine eine festplatte (C) zu klein wäre (ok, 10 GB sind jetzt nicht sonderlich groß  ;)) und wollte mir diese gegen eine 20 GB festplatte auswechseln. Ich hatte vorher noch eine zusätzliche 80 gb platte (f) drin. Hat alles super funktioniert, nur war mein Betriebssystem auf c und weil ich alle anderen wichtigen Programme sowie meine eigenen Dateien immer auf f gespeichert habe, hab ich ihm gesagt er soll mein alte c-festplatte einfach formatieren und auf die neue c das Betriebssystem wieder neu installieren, da ja eigentlich nichts wichtiges verloren gehen könnte.
Nun aber zu meinem eigentlichen Problem: wenn ich früher auf start - alle Programme gegangen bin, wurden dort alle Programme die ich auch auf f gespeichert hatte angezeigt, seit ich die neue festplatte hab werden nur noch die Programme von c angezeigt. Wie kann ich denn jetzt wieder die anderen Programme hinzufügen? Es ist nämlich schon etwas nervig sich immer durch den Arbeitsplatz dahin zu wühlen. Außerdem wenn ich jetzt auf start - eigene Dateien gehe werden nicht mehr die eigenen Dateien von f angezeigt sondern nur noch die von c, auf die ich meine eigenen Dateien gar nicht abspeichern will, aufgrund des Platzmangels. Früher ging das alles reibungslos.
Und: irgendwie hat mein Vater es noch hinbekommen dass die neue festplatte c in drei gleich große teile zu jeweils ungefähr 5,8 gb aufgeteilt wurde, was ja eigentlich total sinnfrei ist und nichts bringt.
Kann mir bitte bitte jemand weiterhelfen? Ich hab schon alle möglichen Leute gefragt aber leider kann mir keiner weiterhelfen, ich habe auch keine Computerexperten in meinem Freundeskreis...
Danke schon mal im voraus für eure antworten!
Lisa



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA)Ich habe auch neue Software installiert: Betriebssystem



Antworten zu Windows XP: Ein ganz blödes Problem:

Da du Windows komplett gelöscht hast fehlen nun die Registryeintragungen und Verknüpfungen der einzelnen Programme.

Das einzige was ginge wäre, wenn du mit der rechten Mausaste auf Programme gehst und dann den Explorer wählst nun müssten die einzelnen Programme aufgelistet sein die du unter Start->Programme findest. Nun erstellst de einfach nen Ordner und kopierst die jeweilige Datei hinein.

Oder du installierst die Programme neu.  

Bei Eigene Dateien musst du die Verknüpfung ändern.

 

Zitat
Und: irgendwie hat mein Vater es noch hinbekommen dass die neue festplatte c in drei gleich große teile zu jeweils ungefähr 5,8 gb aufgeteilt wurde

Hat vor der Windows installation gemacht. Das Setup fragt irgendwann wo Win hin installiert werden soll und da kannste die Festplatte einteilen.
« Letzte Änderung: 13.01.09, 16:07:11 von marsmello »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Rechtsklick auf die Eigenen Dateien und unter "Ziel" über "Ziel suchen" und dort den Speicherort auf F wieder angeben.

Auf F installierte Programme dürften nicht mehr laufen. Du kannst zwar bei der Installation festlegen, das das Laufwerk F ausgewählt werden soll, jedoch legt jedes Programm seine wichtigsten Einträge ebenfalls in der Registry von Windows ab.

Es wäre besser gewesen die gesamte alte Partition C auf die neue Festplatte zu klonen (Art von kopieren).

Mit einem Tool wi gparted Live-CD kannst du jederzeit die Partitionen ändern / löschen / vergrößeren / verkleinern
http://de.wikipedia.org/wiki/Gparted


Auf F installierte Programme dürften nicht mehr laufen.

Hm, das ist komisch, die Programme laufen zum noch, zumindest mein qip funktioniert noch.

Da du Windows komplett gelöscht hast fehlen nun die Registryeintragungen und Verknüpfungen der einzelnen Programme.

Das einzige was ginge wäre, wenn du mit der rechten Mausaste auf Programme gehst und dann den Explorer wählst nun müssten die einzelnen Programme aufgelistet sein die du unter Start->Programme findest. Nun erstellst de einfach nen Ordner und kopierst die jeweilige Datei hinein.

Oder du installierst die Programme neu.  


Ist es denn dann auch möglich die Programme wieder auf F zu installieren da das nunmal meine größte Festplatte ist und ich c nur fürs betriebssystem etc. nutzen wollte? Werden die Ordner dann wieder im Startmenü unter Programme angezeigt?


Das mit Eigene Dateine, hat super funktioniert, vielen Dank dafür schonmal!  :)

Pogramme,die keine instalation benötigen und per setup nur verknüpfungen im pogrammmenue ablegen,bekommt man da auch wieder manuell rein.Dazu muß man wissen,das das startmenue ein besonderer ordner ist,mehr nicht.Eine vernüfung zum gewünschten pogramm erstellen und dann über beliebigen dateimanger im startmenue plazieren oder im ordner desktop.

Unter NT basierten systemen ist zu beachten,das jeder nutzer einen eigenen desktop hat.soll die verknüpung von alle nutzen nutzbar sein,ist sie im desktop von "all users" zu deponieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für Programm sieht der Pfad etwas anders aus:

Für alle angemeldeten Benutzer erkennbare Programme:
"C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme"

Nur für den jeweiligen Benutzer unter Programme aufgelistet:
"C:\Dokumente und Einstellungen\*derUsername*\Startmenü\Programme"

Geht wie bereits erwähnt nur für Programme, die keine Einträge in der Registry ablegen. Andere mußt du neuerlich installieren, wobei natürlich auch diese dann wieder auf eine andere Partition (F) per "benutzerdefinierte Installation" abgelegt werden können.


« Hallo mein System will nicht starten WIN XP SP3 Benutzerkono gelöscht / Reaktivierung? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...