Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Problem bei meinem PC, daß er nicht ganz runterfährt

Hallo.

Ich habe das Problem bei meinem PC, daß er nicht ganz runterfährt, eine blaue LED mit Glühbirne bleibt an und es ist offensichtlich noch Saft drauf. Power und Reset Taster funktionieren nicht!

Wenn ich am Netzteil ausschalte fährt er danach hoch. Manchmal fährt er auch ganz runter, dann klappt der Start aber nicht. Es leuchtet wieder nur das blaue Glühbirnen-Lämpchen und der BS bleibt schwarz.

Der RAM Speicher ist es nicht. Weiß jemand Rat? Kann und möchte auch gerne selber Hand anlegen. Danke.



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben,
Nope
   

« Letzte Änderung: 09.05.12, 19:20:26 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows XP: Problem bei meinem PC, daß er nicht ganz runterfährt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

könnte auch am Netzteil liegen.

Hi.
Dachte, es wäre wahrscheinlich das board.
Was ist wahrscheinlicher?

Gibt es da ein Programm, mit dem man das herausfinden kann? Am besten Free- oder Shareware.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein, da wirst du kein Tool finden.

Leihe dir ein Netzteil von einem Bekannten und teste mal.
Kaufen kann man dann immer noch.

Jo, danke für den Tipp. Ich hoffe mal, daß wird alles passen bei den Anschlüssen, aber sollte ja wohl, ist nichts exotisches dabei. Das Netzteil ist allerdings ins Gehäuse integriert. Werd es trotzdem probieren und dann seh ich es ja. Danke.

Södale, die dumme Kiste spurt wieder.
War doch das Mainboard.
Allerdings hat Sie noch eine Macke; ich hoffe mal nicht, daß mir jetzt die nächste Hauptplatine draufgeht. Kann einer mit dieser Fehlermeldung was anfangen (unterbricht das Herunterfahren aus der Anmeldemaske heraus und verlangt ok oder abbrechen zum debuggen, in jedem Fall fährt der Rechner danach runter):

"Die Anwendung in 0x00000... verweist auf Speicher in 0x000000... . Der Vorgang read konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden."

DEr Fehler erscheint nur sporadisch. Der Speicher war auf jeden Fall nicht der Grund für das falsch starten und herunterfahren.  Ob hierfür weiß ich ehrlich gesagt nicht, da ich grade nicht an den Rechner drankomm. Werdes mal mit nem Speichertausch versuchen, wäre aber auf jeden Fall schön wenn einer was dazu wüßte  und sagen könnte.


« Win XP: Onboard Soundtreiber installation startet bei jedem SystemstartWindows 7: Raptor Gaming H2 USB Headset - treiber für windows 7 ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LED
Die Abkürzung LED steht für den englischen Begriff "Light Emiting Diode": Dies ist eine meist recht kleine Leuchtdiode. Die kleinen LEDs können für al...

OLED
OLED steht für "Organic Light Emitting Diode", eine organische Leuchtdiode aus organischen, halbleitenden Materialien. Im Vergleich mit normalen oder anorganischen L...

LED-Backlight
Die LED-Backlights (zu Deutsch: Hintergrundlichter) sind die Lichtquellen für Flachbildschirme. Sie leuchten den Bildschirm gleichmäßiger und heller aus a...