Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Rechner komplett platt machen

Auf meinem Rechner befindet sich ein Haufen Schrott, Die Folge ist, dass irgendwelche Programme im Hintergrund den ganzen Arbeitsspeicher beanscpruchen und für mich kaum noch Rechenzeit über bleibt. Ich habe meine Daten bereits auf einer ext. Festplatte gespeichert/gesichert. Neu formatieren geht das mit fdisk? Was muss ich sonst noch beachten? Ich freue mich auf Eure Hilfe.
mfg Ka Em 



Antworten zu Win XP: Rechner komplett platt machen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

fdisk ist zum Partitionieren der Festplatte, wenn ich nicht irre. Das Formatieren kann man über die XP CD vor der
Installation machen, hier kann man evtl. auch die Partitionen ändern, wenn es benötigt wird...

LG

zzbaron

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
dass irgendwelche Programme im Hintergrund den ganzen Arbeitsspeicher beanscpruchen und für mich kaum noch Rechenzeit über bleibt.
Welche? Kann man die nicht beschränken/deaktivieren?
Das wäre wohl etwas eleganter, oder? 

Hallo vielen Dank für die Antwort. Das habe ich schon versucht. z.B. über Task-Monitor. Da läuft ein Programm ccSvcHst.exe, welches ich nicht auf dem Rechner finden kann. Im Internet habe ich herausgefunden, dass dieses wohl mit Norton 360 zusammen hängt. So im geheimen denke ich, dass, seit ich Norton 360 als Schutz habe (und das für 5 Euroim Monat) alles langsamer wurde.

mfg Ka em

Stimmt,wenn man norton restlos entfernt,wird system schneller.Eine reine AV lösung ist da deulich eleganter.
Aber norton herauszubekommen ist nicht einfach,viel vergnügen.


« Windows XP: in den Auslieferungszustand zurückzusetzen?Vista: Standby???Hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Browser Verlauf
Der Browser-Verlauf zeigt die zuletzt im Browser besuchten Webseiten an: So hat man leicht Zugriff auf die Seiten, die man schon einmal angesehen hatte. Je nach Browser h...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...