Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Start-Programme-suchen

ich habe wahnsinnig viele Fotos
auf dem PC und wollte die sortieren, bin dann auf
Start-Programme-suche gegangen....das klappte soweit. Wenn ich aber
die Fotos in neue Ordner auf dem Desktop ziehe um sie zu sortieren,
dann sind sie anschliessend wieder in der 'Suche' drin. So weiss ich
nie ob ich alle Fotos einsortiert habe, weil sie immer wieder dazu
kommen. Kann man das abstellen?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.....
Vielen Dank im vorraus.....
Uschi



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Start-Programme-suchen:

Das ist eine Macke von Windows.

Wenn ich Dir einen Tipp geben darf. Picassa gibt es umsonst. Das erfasst dann erst mal Deinen ganzen Bildbestand und Du kannst dann in Ruhe sortieren. Das Programm bietet darüber hinaus die Möglichkeit, einzelne Bilder in beliebigen Ordnern besonders zu kennzeichnen und später dann nur nach diesen zu suchen und noch ein paar andere Schmankerl.
Mir hilft Picassa sehr. Nachteil; Es legt den Ordner für die Datenbank ungefragt in Dokumente und Einstellungen an. Dieser Ordner bläht sich daurch sehr auf.
Es empfiehlt sich daher, ihn auf eine andere Partition auszulagern. Was aber aus Sicherheitsgründen ohnehin angeraten ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..nach was versuchst du sie zu sortieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nach Datum oder Thema.....aber wenn sie in einem neuen Ordner landen sind sie anschließend wieder in der Suche drin. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo und vielen dank für deine schnelle Antwort. Ich hatte schonmal Picassa auf dem PC, aber nachdem das Programm mir einige Bilder "geklaut" hatte habe ich es wieder deinstaliert. Seitdem suche ich nach einer anderen Möglichkeit zum sortieren, und eigentlich sollte es mit Windows-eigenen Mitteln doch möglich sein. 

Theoretisch ja... aber ich habe nicht die mindeste Ahnung, wie man diese blöde Fehlfunktion in der Explorer-Suche ausschaltet oder wenigstens umgeht.
Das Einzige, was dann bleibt, ist der "jetzt suchen"-Button. Der aktualisiert die Ergebnisse - allerdings mit der entsprechenden Wartezeit.

Eine vage Möglichkeit... habe ich aber noch nicht ausprobiert... Du klickst die Bilder nicht mit der linken, sondern mit der rechten Maustaste an und ziehst sie dann an ihren Bestimmungsort. Dann öffnet sich das KontextMenü, aus dem Du "hierher verschieben" auswählst. Ich komme darauf, weil man auf die Art und Weise z.B. den Ordner "eigene Dateien" verschieben kann, ohne daß er seine Funktion verliert. D.h.: durch dieses Verfahren merkt Windows sich die Verschiebung etwas gründlicher. Vieleicht funktioniert das auch bei den Bildern. 

« Letzte Änderung: 22.02.09, 13:32:01 von Peter Bachmann »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ::) war eine gute Idee.....aber klappt nicht, hab es gerade ausprobiert. Taucht immer wieder gleich in "suche" auf.

Vieleicht kommst Du dann doch nicht umhin, ein Programm zu Hilfe zu nehmen.

Wenn Dir Picassa nicht zusagt, IrfanView ist ganz gut. Kann aber nicht selbsttätig nach Bildern suchen. Dafür kannst Du eine Reihe von Zielordnern einrichten und beim Betrachten der Bilder per Tastendruck in das gewünschte Verzeichnis verschieben.

Gibt es auch umsonst und ist sogar hier im Download-Bereich herunter zu laden. Ich weiß aber nicht, wie aktuell die Version ist. 4.20 ist die Neuste. Und Du solltest unbedingt auch die Plugins 4.20 herunterladen und installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Programm wird in der Suchefunktion geöffnet? 

muß ich die Frage verstehen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..veileicht öffnet sie es ja falsch, das Programm und desswegen geht es als wieder in die Suche...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 :) hallo Copi....ich verstehe deine Frage nicht.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..Entschuldige die Datei, meine ich natürlich.

Nein, das Problem tritt "ohne" Programm bei der Suchfunktion des Explorers auf. Der sortiert die letzen verschobenen Dateien wieder in das Suchergebnis ein. Wenn Du aus den Suchergebnissen Dateien löscht und anschließend versuchst "alle Dateien" zu verschieben, schmiert er sogar ab.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das könnte ich ja mal vorerst versuchen mit dem neuen Programm, obwohl es mir ohne zusätzliches Programm lieber wäre.....ich suche in der zwischenzeit weiter ob es eine andere Möglichkeit gibt doch noch über "suche" weiter zu machen.
 Solltest du noch irgend was in Erfahrung bringen, wäre ich dir sehr dankbar wenn du mich informieren würdest :D.


« Windows XP: Am 2. Grafikkarten Ausgang ist ein Beamer angeschlossen. Aber wenn ichWindows XP: wie kann ich die festplatte formatieren ohne den pc neue zu starten? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...