Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Alle Anwendungen gelöscht

Hallo,wollte mein Pc so richtig mal säubern ,mit Regcleaner erstmals im Register angefangen zu löschen soweit, sogut dann habe im Regcleaner auf Anwendungen gestellt und dachte mir, jetzt mal richtig aufräumen hier,habe alles was er mir da angezeigt hat gelöscht,Pc neu gestartet und sihe da es geht garnichts mehr,also hochgefahren ist er zwar,aber die Ordner sind alle "unsichtbar" Systemwiederherstellung auch unsichtbar,was kann man da machen.



Antworten zu Win XP: Alle Anwendungen gelöscht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
mit Regcleaner erstmals im Register angefangen zu löschen soweit, sogut dann habe im Regcleaner auf Anwendungen gestellt
Sensationell!! ;D

Windows neu installieren...dürfte am sinnvollsten sein. Alles andere ist stundenlanges sinnloses "Gefrickel".

Wenn du noch starten kannst, im Ordner von RegCleaner, gibt es einen Ordner, keine Ahnung wie der noch heist, in diesem findest du Dateien mit der Endung .reg. Sind immer 2. Die neuesten klckst du an dann wird deine Registry wieder so hergestellt wie du diese vorher hattest.
Sollte das nicht funktionieren, versuche eine Systemwiederherstellung auf einen Tag bevor du die Reinigung gemacht hast.
Sollte es funktionieren, ist der nächste Schritt, RegCleaner vom PC zu entfernen.
Nimm Ccleaner und lasse alles so wie es voreingestellt ist. das reicht und passiert auch nichts.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

von beiden pogrammen finger weg.
Den ccleaner sollte man besser nicht auf ein system loslassen.
Und der Regcleaner wurde ohne vorwaschgang angewendet,normalerweise  verwendet man dafür erst mal brain.exe fleckensalz und weicht erst dann die regestry ein,damit die Datenkrusten für die anschließende reinigung auch weich genug sind.
Nach einer defragmentierung kann man dann der schleudergang aktivieren,um reste vom reinigungsvorgang abzuschleudern...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den ccleaner sollte man besser nicht auf ein system loslassen...


Also ich weiss nicht, was der arme CCleaner schon wieder angestellt hat.
Ich verwende das Ding seit seinem Bestehen & habe es auch bei dutzenden Kunden
unter allen WindowsVersionen problemlos am Laufen.

Einschulung & sinnvolle Anwendung = angesagt 8)

@eBill ist dir noch nicht aufgefallen, dass bei @w2 alles verpönnt ist, welches nicht von ihm vorgeschlagen wird.
Er verwendet ja auch statt Defragmentierungstools, die Festpaltte alleine, er baut sie aus, schüttelt diese solange bis alle Löcher wieder geschlossen sind. Zum Reinigen der Festplatte verwendet er eine nicht ganz weiche Drahtbürste, damit auch wirklich alles sauber wird.


« Windows XP: winfutureWin XP: Geschweifte Klammern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...