Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Autoplay geht von allein in den Suchmodus

Hallo,

habe seit ca. 1/2 Jahr folgendes Problem:

Autoplay geht von allein in den Suchmodus, ohne das ich eine entsprechende Eingabe vorher getätigt habe. Läßt sich nur über den Task-Manager abbrechen. Hinzu kommt noch das manche Programme sich nicht sofort öffnen lassen, sondern erst nach ein paar Minuten. Auch SD Karten benötigen eine Zeit lang bis sie vom Laufwerk erkannt werden und dann auf die dort vorhandenen Daten zugegriffen werden können.

Es hat den Anschein, dass der PC nicht direkt (evtl. über Umwege) wie sonst üblich auf Programme zugreifen kann.

Desweiteren bleibt der PC beim herunterfahren jedes mal hängen. Es kommen Meldungen wie z. B. ccApp, ServerWNd, InfoCockpit.exe, main.exe, serverWnd Datei nicht gefunden.

Deshalb habe ich mir das Programm PC Wizard 2010, zwecks Analyse installiert.
Beim Systemdatei Check wurde auch einiges gefunden, mit dem ich jedoch nicht richtig etwas anzufangen weiß.

Bevor ich nun die Auswertung gleich mit in den Text kopiere, würde ich gerne wissen wer mit hierzu helfen kann.

Hersteller :   MEDION
Mainboard :   MSI MS-7012
Chipsatz :   Intel i865PE
Prozessor :   Intel Pentium 4 @ 3000 MHz
Physikalischer
Speicher :   512 MB (2 x 256 DDR-SDRAM )
Grafikkarte
:   MEDION RADEON 9800XL
Festplatte :   ST3160021A (160 GB)
DVD-Rom Laufwerk :SONY DVD-ROM DDU1612
DVD-Rom Laufwerk :PIONEER DVD RW  DVR-106D
Netzwerkkarte :    PRISM GT 802.11g 54Mbps Wireless Controller
Netzwerkkarte :   VT82C570 MV IDE Controller VT6105 Rhine III Fast Ethernet Controller
Betriebssystem :Windows XP Home Edition 5.01.2600 SP3
DirectX :   Version 9.0c  (Juli 2008)

PC ist etwa 3-4 Jahre alt.

Danke im voraus

 

« Letzte Änderung: 31.12.09, 17:36:24 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows XP: Autoplay geht von allein in den Suchmodus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du hast nicht viel an Arbeitsspeicher..
Wartest du dein System regelmäßig?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alle 3 Monate versuche ich unnötigen Ballast zu entfernen. Mit Hilfe von CCLeaner.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Funktioniert das Programm "Malwarebytes" und "HiJachThis" auch trotz installiertem NortonInternetSecurity. Und hätte NortonSecurity nicht auch Unauffälligkeiten feststellen müssen?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..das geht..und wird sich dann herausstellen.
Ansonsten der Norton ist etwas zu schwer für deinen Arbeitsspeicher.. 
die Windowsfirewall ist off?

« Letzte Änderung: 31.12.09, 18:32:14 von copy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Windows Firewall ist AUS,

Werde mich morgen in Ruhe an die Programme "Malwarebytes" und "HiJachThis" wagen und mich melden.

Gruß und einen Guten Rutsch in 2010

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..wie gesagt der Norton ist Systembelastend...könnte auch damit zu tun haben...vor allem wenn er scant.
würde trotzdem Hijack und Malewarebytes anwenden.
..auch guten Rutsch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den NortonInternetSecurity hatte ich schon von Beginn an auf dem Rechner. Also auch schon seit 3-4 Jahre und der PC hatte immer gut funktioniert, bis vor einem halben Jahr.

Evtl. könnte beim löschen von nicht mehr benötigten Programmen mit dem "Revo Unistaller" etwas in der Registery oder Config. Datei zu viel mit gelöscht worden sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..verwende sowas nicht.
aber ansonsten wenn dort zu viel gelöscht wurde...würde gar nichts mehr laufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mach zunächst, was Copy vorschlägt. Für Norton +++andere Progr.  ist der Asp. zu schlank bemessen. Da gibt es beim Autostart gedränge. Schau mal in Deinem Handbuch fürs Motherboard nach. Wenn Du an der Mühle hängst, kannst Du wohl 2x1GB Ram verbauen, die nicht mehr die Welt kosten. Die 256 kannst Du auf dem Flohmarkt....
Außerdem würde ich anstelle gewisser anderer Cleaner den CCleaner mindestens 1x wöchentlich zum Einsatz bringen, insbesondere wenn Du viel surfst und irgendwelche SW runterlädst oder deinstallierst(täglich). Defragmentieren sollte bei der Kiste auch regelmäßig zur Arbeitsentlastung erfolgen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Copy,

mit dem HiJackThis konnte ich 4 gefundene Einträge fixieren/isolieren.
Jedoch bei dem Malwarebyte Programm, bleibt der Scanvorgang bei C:\WINDOWS\system32\zipfldr.dll stehen und geht nicht mehr weiter. Im Taskmanager steht "Keine Rückmeldung".
Sieht aus als würde sich das Programm an der o.g. Stelle aufhängen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Copy,

nach dem ich ca. 40 min. gewartet hatte war auf einmal der Scan von Malwarybyte vollständig durchgelaufen und er hat mit die infizierten Dateien angezeigt. Diese habe ich dann in Quarantäne "gestecktt".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

alle Funde löschen/Neustart.
wie läuft das System dann?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt hat evtl. die Graphikkarte den "Geist" aufgegeben.  :-\


« Windows XP: Kann man deaktivierte Benutzernamen wieder mit knoppix aktivieren?Windows Vista: debildschirm ist schwarz computer läuft trotzdem weiter! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!