Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP Prof. startet nicht. Bitte um Hilfe

Hallo zusammen!

Habe ein Problem mit meinem neuen Rechner. Hab diesen seit ca. zwei monaten und mittlererweile taucht das folgende problem bereits zum vierten mal auf.

Nachdem Win XP Prof installiert ist läuft der Rechner eine bestimmte Zeit problemlos (mehrere Wochen). Nun das Problem, dass dann auftaucht:
Beim starten erscheint die Meldung "Windows konnte nicht gestartet werden da die \windwos\apppatch\drvmain.sdb beschädigt ist. Sie können über Systemreparatur versuchen..." Wenn ich nun die Systemreparatur durchführen möchte geschieht folgendes. PC Startet von der (originalen) Win CD, nachdem ich das "R" für die Reparatur gewählt habe kommt die Meldung dass keine installierten festplattenlaufwerke gefunden werden. Formatieren und Neuinstallation funktioniert jedoch.

Das Bios erkennt die Platte, Vieren können ausgeschlossen werden da der PC nicht mit dem Internet verbunden ist und nur Original Software installiert ist. es sind auch keine alten daten drauf gezogen worden. Einen Hardwarefehler würde ich auch ausschließen da die neuinstallation ja funktioniert. Hab die Festplatte auch an den anderen SATA2 schnittstellen probiert. Ansonsten - heruntergefahren wurde immer korrekt.

Bitte um Hilfe da ich mit meinem latein echt am ende bin. Hab auch schon pausenlos gegoogelt jedoch ohne erfolg. Woran könnte diese Problematik liegen???

Hier noch ein paar Basics zum Rechner:
- AMD Phenom II X4 4x3,2 GHz
- Gigabyte GA-MA790XT-UD4P
- OCZ 4 GB RAM
-
Seagate Barracuda 7200.12 500 GB

Im voraus schon mal besten Dank für Eure Hilfe!!!



Antworten zu Win XP Prof. startet nicht. Bitte um Hilfe:

hört sich verschärft nach Kabelbruch, unsicherer Kontaktstelle oder Kurzem an (Symptom mal isser da, dann isser wech)

empfehle Besuch in der Werkstatt Deines Vertrauens.

danke für deine antwort!

das dacht ich auch am anfang. hab bereits alle kabel an denen es leigen könnte ausgetauscht, brachte aber nichts.
es ist aber auch so dass wenn der fehler da ist ein sofortiges formatieren und die neuinstallation problemlos möglich ist was meiner meinung nach gegen ein kontaktproblem spricht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

könnte ein Boot.ini Fehler sein.
Versuch einmal mit Deiner WinCD zu booten, beim Booten Taste (F8) drücken und im abgesicherten Modus dann
Eine Reparatur (R) durchführen.

Gruss A K

danke für den vorschlag. hätte allerdings noch ne frage dazu.
wenn der pc von der windows installations cd bootet geschieht bei F8 nichts. es erscheint kurz "booting from cd-rom" und dann kommt der normale blaue win setup bildschirm. mit F8 gelang ich in kein Startmenü.
Beim booten von c: gelang ich zwar ins Startmenü, das hilft mir hier aber nicht wirklich weiter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kann es sein, dass Deine "F8-Taste" nicht "freigegeben" ist.
Die F-Tasten werden mit der Taste "F-Lock" in Betrieb genommen. Diese Taste befindet sich meistens links oberhalb der Zahlenreihe Deiner Tastatur.

Gruss A K


« Windows Vista: wie kann ich unter vista chkdsk ausführenWin XP: Bootdiskette »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...