Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win98: Fehlermeldung

Auf meinen Pentium III 500 MgH mit Windows 98 erscheint die Fehlermeldung nach dem Hochfahren
Ndetect ungültiger Vorgang- Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.

Was kann das sein , was muss ich machen ?

Gruss micha



Antworten zu Win98: Fehlermeldung:

Könnte von ICQ sein oder wennste ein Board mit SIS-Chipsatz hast ein Patch für USB etc..

Oder du schaust unter msconfig ob dus findest und dann deaktivieren etc

Ansonsten schau mal unter Magazin->spyware->Hijackthis da kannste ein LOG machen das man sich anschauen kann


Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat Du ein Programm von Symatec auf dem Rechner?

Ja ,Norten SystemWorks2003, Internet-Security 2003

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein Live Update hat eine Macke.Am besten mal deinstallieren und neu machen,auf es Hilft kann ich nicht sagen.
Ansonsten versuche es mal damit.
http://www.symantec.com/region/de/techsupp/consumer.html

Der Fehler Ndetect erscheint gleich nach dem Start auf dem Deskop, und lässt sich auch nicht wegknipsen.
Der Rechner kann dann auch nur mit einen Warmstart ausgemacht werden,dann wenn er wieder hochgefahren ist, schnell auf Beenden.
Ndetect soll eine Windows98 anwendung sein, und lässt sich nicht löschen.
Bei MSCONFIG habe ich den Eintrag nicht entdecken können.Norten Symantec habe ich auch gelöscht aber ohne Erfolg.
Wie bekomme ich diese nervende Fehlermeldung vom Rechner ?

Gruss micha

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Schaue mal in die Systemsteuerung/Software und entferne Live Update (Symantec-Norton)das bleibt in der Regel auf dem Rechner.Dann mal Start/suchen und nach Norton und dann nach Symatec Dateien und Ordner suchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es bleibt ja noch die Möglichkeit das Ganze im abgesicherten Modus zu machen. Allerdings sollte man keinen Ordner löschen, bevor das Programm nicht in der Systemsteuerung/Software gelöscht ist. Wenn Norton nicht gelöscht werden kann, bietet Symantec noch ein Tool, mit dem man NAV ganz löschen kann. Es sollte auf dieser Seite zu finden sein.
http://service1.symantec.com/Support/Inter/navintl.nsf/de_docid/20011022162023905?Open&src=de_w


« Win XP: MOVIE MAKER problemWin XP: passwortgeschützte Benutzerkonten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!