Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bootfehler: BOOTMGR erscheint beim Hochfahren

Hallo Leute!
Hab gestern die Datei BOOTMGR in einen Windows Ordner verschoben(hab ein par Dateien gestern verschoben, darunter war diese sicher auch!!!), um ein bischen auf meinem Acer Notebook unter C: aufzuräumen, doch heute erscheint:
           BOOTMGR is missing
           Press CTRL+ALT+DEL to restart
Hab ich auch gleich probiert, steht aber ständig das Selbe, da ich aber über F2 ins Main Boot Menu komme, mich dort aber nicht auskenne, wollte ich fragen, was kann ich machen?! Bitte um Hilfe!!!
Schon etwas wärmere Grüße aus Wien
von Euerm
Tim



Antworten zu Bootfehler: BOOTMGR erscheint beim Hochfahren:

Na dann lege mal die Install DVD in das Laufwerk boote mit dieser sen PC und im erscheinenden Menü wählst du Systemreparatur.
Oder du bootest mit einer Notfallcd wie Knoppix und kopierst die bootmgr wenn du diese noch findest auf die Festplatte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hannibal624!
Danke für die Antwort!
Das Problem war, ich hab die Datei ja eigentlich nicht gelöscht, sondern nur verschoben (als aus ca 30 Ordner hab ich ca 10 gemacht, weil ich z´ammräumen wollt!!!), und obwohl gestanden ist, ob ich diese SystemDatei wirklich löschen will, dachte ich mir, diese kann ich eh löschen, hab´s ja eh auch verschoben, aber anscheinend hat er die Datei nicht mehr gefunden, es hat auch nichts mehr funktioniert, nurmehr BlackScreen, und da das ein Notebook ist, hab ich kein CD-LW, bin nur ins BIOS reingekommen, den "abgesicherten Modus" hab ich auch nicht gefundn, bis ich zufällig im Niedermayer einen Verkäufer fragte,  ob er sich mit NB auskennt, lange Rede, kurzer Sinn, des Rätsels Lösung war+ist die eingebaute Funktion(von der ich aber nix wusste!!!):
ALT + F10 = eRecovery(funkt angeblich auf jedem Neueren NB!!!)
MfG
Tim aus Wien

Ok, ALT+F10 ist an und für sich Acer Recovery. Mit dieser Option hast du alles wieder auf Werkseinstellung zurückgesetz.
Nur wenn du kein DVD Laufwerk hast, dann ist es kein Notebook sondern vermutlich der kleine Netbook von Acer
Dann lies mal das Handbuch dazu, ob nicht die Möglichkeit besteht diese Recovery Partition auf USB Stick  zu  kopieren.
Denn, dies wird dir der Niedermayer Verkäufer auch verraten haben, bei den meisten neuen Laptops, Notebook und Netbooks bei welchen das Betriebssystem schon vorinstalliert ist, musst du die die Recovery Software selber erstellen.
 
Ebenfalls Gruss aus Österreich und danke fürs Feedback.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hannibal1624!
Nee, da Typ vom NM hat nur gmeint, Alt+F10, was hätt ich sonst auch machn könnan, in meim Streß hatte ich ganz vergessn, daß ich ja auch eine Beschreibung zum Note(Net)book habe, das mit dem Stick is ne gute Idee!!!
Vielen Dank & Gruß
Tim
p.s.: bei der Recovery Version gibts 2 Möglichkeitn, 1.) is von den Wichtigstn Dateien einen BackUp Ordner anzulegen, oder 2.) gleich neu aufzusetzn, ersteres hat leider nicht gefunkt....


« Kann mich nicht bei Youtube anmeldenWindows XP: W-Lan geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...