Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfeseiten schlagen automatisch auf

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein riesiges Problem.
Leider kann ich mir keinen teuren Techniker etc. leisten und nun versuche ich bereits seit Wochen mein Notebook irgendwie zu reparieren. Ich brauche es dringend.
Ihr seid meine letzte Hoffnung.

Angefangen hatte alles damit, dass ich mir den Yahoo Messenger laden wollte. Daraufhin ist mir mein erstes Notebook (von MEDION 2  1/2 Jahre alt mit Windows VISTA- lief bis dahin TOP und ohne Fehler!!!) 20x abgestürzt, bis es nicht mehr angegangen ist. Was bedeutet der Bildschirm bleibt schwarz. Auch im abgesicherten Modus.
Ich habe sehr wichtige Dateien drauf, daher kann ich das Betriebssystem nicht neu aufspielen. Ich muss unbedingt meine Dateien retten. Nur ... wie gesagt, wenn ich es anschalte bleibt der Bildschirm schwarz, nur ein weißer Pfeil ist zu sehen.
Da ich auch beruflich dringend auf mein Notebook angewiesen bin, habe ich mir von einem Verwandten ein Notebook günstig abgekauft. (AMILO von FUJITSU SIEMENS mit Windows XP - 4 Jahre alt aber selten benutzt)
Was allerdings schon von Anfang an das Problem hatte, dass es statt Buchstaben Zahlen geschrieben hat. Ich habe das Betriebssystem neu installiert und dann war der Fehler weg. Aber nur für kurze Zeit. Denn dann wurden mir auf einmal hunderte von Hilfeseiten angezeigt, als ich es eines Tages normal hochgefahren habe, sind 5 Sekunden danach alle Hilfeseiten aufgeschlagen die es gibt. Was in meinem Fall Mozilla, AOL und die Windows Hilfe war.
Und dann kamen auch noch Fehlermeldungen dazu (Helpctr.exe - Fehler in Anwendung, nicht genügend Arbeitsspeicher, nicht genügend visueller Speicher etc.)  und nichts ging mehr. Ich habe also das Betriebssystem wieder gelöscht und neu installiert.
Dann kam die Aktivierung natürlich. Habe ich getan. Nummer eingeben .... "okay" gedrückt .... Kam zum Benutzerkonto. Da kam die Meldung :" Windows wurde noch nicht aktiviert, jetzt aktivieren?" (oder so ähnlich) ich klicke auf "okay" und bin wieder beim Bestätigungsformular. "Windows wurde erfolgreich registriert!". Klicke auf "Okay" und bin beim Benutzernamen (Windows wurde noch nicht aktiviert! Jetzt aktivieren?)  etc. etc. etc.
Das ging unendlich so. Ich habe überall nach Hilfe gesucht, aber niemand hat mir sagen können was ich tun soll. Also Betriebssystem wieder gelöscht, wieder neu. Diesmal ohne Aktivierung ( also nur noch 30 Tage gültig, dann läuft die Registrierung ab ....) Ich dachte mir, ich lade mir erstmal die Updates runter, vielleicht klappt es dann mit der Registrierung besser. Windows XP Updates geladen. Alles super. Die ganze Nacht lief es toll. Am nächsten Morgen schalte ich es normal an, fahre hoch und 5 Sekunden später habe ich das gleiche Problem mit den Hilfeseiten wieder.
Das wählt sich automatisch in Mozilla Firefox ein, schlägt mir das ca. 60x auf und immer 175, 386 etc. Tabs - Firefox Hilfe. Damit ist das Ding total überlastet, bricht zusammen. Dann schlägt noch die AOL offline Hilfe auf. 20-150x und dazu dann noch die Windows Hilfe. 20-100x .....
Damit geht natürlich gar nichts mehr!!!! Ist ja klar.
Gelegentlich fängt das Notebook dann auch noch an zu piepen wie verrückt, wenn ich versuche die Fenster zu schließen. Es lässt sich nicht ausschalten und gar nichts. Nur wenn ich den Stecker ziehe und Akku entferne. Sonst würde das unendlich weiter piepen.
So ... ich bin also auf die Suche gegangen was ich tun kann. Da das Notebook ja das Problem von Anfang an hatte, dass mit der Tastatur etwas nicht stimmte habe ich mir gedacht, könnte das an der F1 Taste liegen. Man sieht zwar nicht das was klemmt, aber das war bei den Tasten damals ja auch nicht der Fall. Also habe ich etwa 7 Tipps bekommen, was ich tun könnte. 3 davon haben alles schlimmer gemacht. Da ging dann gar nichts mehr und ich musste das Betriebssystem wieder neu aufspielen. Problem kam aber sofort wieder. 3 Tipps haben absolut nichts bewirkt, eher im Gegenteil. Der letzte Tipp war der, die Tastatur abzuschalten. Habe ich getan. Lief toll!!!! BIS ZUM NEUSTART!!!!!!!!!!!!!!!!
Zum einen blieb der Bildschirm dunkel und es piepte wie verrückt. Also wieder Akku raus und Stecker raus und dann war Ruhe. Hochgefahren .... alles normal ... 5 Sekunden nach Start ... hunderte von Hilfeseiten. Ich habe eine externe Tastatur angeschlossen und die Notebook Tastatur abgeschalten, bzw. Treiber deinstalliert. Aber nicht mal das hat was gebracht.

So ... also egal wo ich war, wen ich gefragt habe, bisher hat niemand mir helfen können. Bei meinem ersten, treuen und wunderbaren Medion Notebook sowieso nicht. Und da habe ich auch zu viel Angst meine Daten werden gelöscht. Daher habe ich mich nur noch auf mein Zweit-Notebook konzentriert. Aber bei dem Teil ist immer irgendwas. Ich brauche es ganz dringend ... kann mir keine Ersatzteile, Reparaturen etc. leisten ... und ein neues Notebook sowieso nicht.
Bitte, bitte .... wenn irgend jemand da draußen weiß was ich tun kann, bitte helft mir. Ich bin absolut verzweifelt!!!!!!

Vielen, vielen Dank!!!!!!!!!

Shania



Antworten zu Hilfeseiten schlagen automatisch auf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wegen des ersten Notebooks.
hast du dort schon eine Repararatur versucht?
http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-reparieren.html
ansonsten geht das
http://www.computerhilfen.de/info/video-anleitung-daten-retten-mit-knoppix-2.html
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hatte ich neulich auch als ich mein System neu aufspielte!!
Grund: Fehlendes Antivirenprogramm (das konnte ich erst nach funktionierendem I-Net-Zugang runterladen).
Es fand mind. 30 Trojaner und Würmer etc. Nach dem Scannen war der Spuk weg.
Also NIE ohne Virenschutz ins Internet - ist wie ohne Kondom ;D;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ein AV-Prog hat man immer auf Stick/CD , wird VOR erstem Internetkontakt installiert !!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ein AV-Prog hat man immer auf Stick/CD , wird VOR erstem Internetkontakt installiert !!

Genau !!
Ich hab vorher an alles gedacht nur nicht daran ;)
Nur das Blöde ist dass z.B. Avira sich nicht installieren lässt bevor nicht SP3 drauf ist.
« Letzte Änderung: 12.04.10, 15:50:24 von selha »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann man ggf alles bei nem Freund laden & brennen ,....

auch das ....

Wenn alles nicht hilft :
Scannen mit LiveCD .....
http://www.free-av.com/de/tools/12/avira_antivir_rescue_system.html
ist nur am Download-Tag aktuell!!

Beschreibung
http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/antivirus/news/189739/neue_version_des_avira_antivir_rescue_system/
 

« Letzte Änderung: 13.04.10, 16:53:05 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Ihr Lieben,

also ein Antivirenprogramm hatte ich mir sofort geladen. Ich hatte ja geschrieben das das Notebook die ganze Nacht super lief und dann fing alles von vorne an. Ich hatte mir das Virenprogramm in der Nacht geladen, wo es lief. Danach kam das aber trotzdem wieder mit den Hilfeseiten. Und nun kann ich gar nichts mehr laden, weil ich SO nicht mehr ins Internet komme. Es schlagen nach 5 Sekunden hunderte von Hilfeseiten auf und da stürzt das Notebook grundsätzlich ab. Und das passiert IMMER. Ich habe das Betriebssystem bestimmt 10x neu geladen wegen dieses Problemes, aber das kommt immer wieder zurück. Ich habe sogar jemanden gefragt der mal Techniker war, aber der weiß auch nicht was das sein kann. Weiß denn niemand da draußen was ich tun könnte??? Ich bin total angewiesen auf das Notebook ....

verzweifelte Grüße

Shania

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aber DAS Programm startet man direkt von CD , OHNE Systemstart !


« Windows Vista: Mein windos vista geht nicht mehr aber ich hab die cd nit mehr was jetWindows XP: Taskleiste hängt sich auf bei Internetverbindungeinwahl »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Yahoo
Yahoo (mit der eigenen Schreibweise YAHOO!) ist eines der erfolgreichsten und größten Internetportalen mit Online-Produkten und -diensten der Welt. Gegrün...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...