Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Pc neuisntallieren. Datenträger löschen?

da es sich um ein eigenes thema handelt, mach ich dazu ein neues thema auf..

Folgendes. Ich möchte mein win xp neuinstallieren und bezüglich der neuinstallation habe ich ein paar fragen.

Auf mein arbeitsplatz sind drei festplatten. eine C: , eine backup D: und eine recover E: . In  der Backup D: befinden sich die ordner "tools,treiber" und ein paar ordner auf denen ich meine spiele installiert habe. Bei der E: recover befindet sich nur ein revover ordner (mit inhalt) und eine "pass.rpt" und eine "swconf.dat" datei. Im revover ordner befindet sich auch eine  jpg datei und wenn ich drauf klicke dann taucht ein bild auf wo drauf steht: "diesen ordner nicht löschen,umbenennen oder verschieben"

Wenn ich mein rechner mittels der WInXP cd neuinstalliere, dann kann ich ohne problem, alle platten löschen, auch die backup D platte mit den treiber und die recover E: platte oder muss ich die daten vorher auf einer externen festplatte absichern?

vielen dank



Antworten zu Win XP: Pc neuisntallieren. Datenträger löschen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn du D: und E: löscht, dann sind die Daten halt weg !

Ob du sie brauchst wissen wir nicht.

Aktuelle Treiber schon beim Hersteller besorgt ?

im benutzerhandbuch steht das wenn ich das verzeichnis E: lösche ,das ich dann  keine rücksicherung mehr durchführen  kann,  aber für die rücksicheurng benötige ich die "application-/support-Disc" vom PC-hersteller und die habe ich nicht.  Nur eine win xp cd die ich mir demnächst kaufen werde (die vom pc hersteller habe ich auch nicht). Also angenommen,ich lösche E: mit den inhalt und D: (c: sowieso),wär es schädlich für den pc?

aktuelle treiber? Nein habe ich nicht bzw kann ich nicht laden. Das problem liegt an meinen windows update manager der seit langer zeit nicht mehr updaten will u.a auch desswegen möchte ich mein pc neuinstallieren.

Wenn ich im geräte-manager meine treiber aktualisieren möchte dann ist die "Fortsezung nicht möglich. müsste wohl an meinen defekten windows update manager liegen...

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eigentlich brauchst du dir keine XP-CD zu kaufen, dein XP steckt auf E: in der Recovery-Partition ?
Du hast es nur nicht gebrannt.

Wenn es ein Acer-Notebook ist, schau mal ob du unter Start/Programme ein Programm mit dem Namen eRecovery findest. Damit kann man die CD's erstellen.

nein ich habe kein notebook. ich hab ein pentium  4  PC mit 2,6 ghz..

Das bei E: die recovery daten drinne stecken kann sein aber im handbuch steht bei "durchführug der rücksicherung" unter 2. das ich die application-/support-disc reinlegen muss und die habe ich nicht.
Im kapitel "lieferumfang" wird die application-support-disc aufgelistet, neben die Microsoft cd und co. Allerdings fand ich damals keine CDs als ich mir den pc gekauft habe...
vllt war mein pc nicht ganz so neu und die cds wurden vom "kurzen vorbesitzer geklaut oder er hat vergessen die cds wieder in den karton zu packen ...aber egal.

da mir E: ohne die application/support disc eigendlich nichts bringt  könnte ich E   löschen und was ist mit den treiber ordner?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
nein ich habe kein notebook. ich hab ein pentium  4  PC mit 2,6 ghz..

geht es etwas präziser, dann könnte man mal bei Hersteller nach Treibern schauen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

noch was, klebt an deinem PC ein Microsoft-Aufkleber mit Produkt-Key ?
Das würde auch schon genügen um einen Neukauf von XP zu vermeiden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja das ist mein thread. Bleiben wir besser hier (sorry)

Ich habe ein Win XP media center edition pc mit sp3. Pentium 4 ...2,66ghz & 1,00GB Ram von Microstar  Medion.

und ja...auf mein rechner klebt ein sticker mit den product-key und über den product-key steht "media center edition 2005".

Wie meinst du es das der key genügen würde um ein neukauf von win xp zu ersparen?

Danke schonmal für deine antwort

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

den 1. Thread habe ich geschlossen.

Einen Microstar Medion, hat der auch eine Bezeichnung ?


Wenn du dir ein XP-CD Media Center ausborgen kannst, dann könntest du diese mit deinem Key installieren und müsstest nicht kaufen.

das problem ist, das ich niemand kenne der eine win xp cd für den media center hat. Mir bleibt eigendlich nichts anderes übrig als eine normale Winxp pro zu kaufen.
dann könnte ich auch problemlos alle drei c,d und e formatieren ohne nachher probleme mitn rechner zu haben? Der treiber ordner wird vorher abgesichert auf einer externen ....falls notwendig

eine großartige bezeichnung hat der pc nicht. Er ist wie gesagt von Microstar und ein Professional Computer IntelR Pentium 4...etc (halt das was ich schon geschrieben habe)..

C,d,e haben zusammen eine größe von 148,95 Gb wenn ich die einzelnen datenträger addiere. Im gerätemanager kann ich irgendwie keine festplatte finden wo man nachsehen kann wieviel Gb meine platte hat, denn eigendlich müsste sie 160 gb haben, soweit ich mich  errinern kann. bei tuneup hab ich nachgeschaut und da steht das es sich um eine "ST3160812AS" festplatte handelt. ich hab die festplatte mal gegoogelt und laut den angaben müsste sie 160gb haben. Wo sind meine restliche Gb hin??

 Ich möchte gerne eine C und eine D partition haben .Kann der rechner probleme machen wenn man bei der installation  von Win XP,bei den einzelnen partitionen mehr Gb eingibt als man hat?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du könntest mal SIW die Hardware auslesen.
http://www.gtopala.com/
Nach der Installation mal auf Tools/Options und dort auf deutsch umstellen und dann die Daten
Systemzusammenstellung und Mainboard posten.

Wenn du angemeldet wärst, könnte man auch mal per PN kommuzieren. Evtl. hätte ich eine Idee.


« Win XP: Installation wird nicht fortgesetztWindows Vista: iTunes-Symbole bei anderen Programmen.... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Backup
Als Backup bezeichnet man eine Sicherheitskopie einer Datei oder der ganzen Festplatte. Diese lassen sich von Hand oder mit Spezialprogrammen automatisch anfertigen und a...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...