Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Nach größerer Geladener Datenmenge hängt alles beim Neustart!

Hallo!
Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen, da ich meinen (Gericom) Laptop dringend zum Arbeiten benötige!

Das Problem ist mir schon öfter passiert, ich lade (vertrauliche) Dateien aus dem Internet für die eventuell meine Festplattenpatitur nicht ausreicht (Windows läuft auf C, ich lade auf D). Wenn ich nun den Laptop neustarte bootet er etwa 15 Minuten und starten undter verzögertem und ruckelndem Windowsgedudel.

Anschliesend Ruckelt alles. Die Dateien habe ich dann sofort wieder gelöscht, Papierkorb gelehrt. Das einzige was immer geholfen hat, war Windows neu Aufzuspielen, doch das dauert sehr lange... gibt es eine andere Methode?

Bitte helft mir!

Peter



Antworten zu Win XP: Nach größerer Geladener Datenmenge hängt alles beim Neustart!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lade die Daten auf externe Platte .

Deine Platte mal aufklaren :
Bereinigung & Defrag machen ... 

habe soeben defragmentiert. ist aber nach neustart keine besserung. es ist 40% nur voll. ich weiß nicht weiter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Autostart mal entmüllen.Dann festplattenbereinigung machen und überflüssige dienste beenden.
Treiber wurde alle korrekt instaliert?
Gäste (aka viren) nicht im system?

Okeay... woran sehe ich das mit den Treibern?
Und was kann ich alles im Systemstart ausmachen?
Hängt ja aber quasi schon bevor Windows gebootet hat.
Ich probier einfach mal alles durch :)
 

Hallo!
Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen, da ich meinen (Gericom) Laptop dringend zum Arbeiten benötige!

Das Problem ist mir schon öfter passiert, ich lade (vertrauliche) Dateien aus dem Internet für die eventuell meine Festplattenpatitur nicht ausreicht (Windows läuft auf C, ich lade auf D). Wenn ich nun den Laptop neustarte bootet er etwa 15 Minuten und starten undter verzögertem und ruckelndem Windowsgedudel.

Anschliesend Ruckelt alles. Die Dateien habe ich dann sofort wieder gelöscht, Papierkorb gelehrt. Das einzige was immer geholfen hat, war Windows neu Aufzuspielen, doch das dauert sehr lange... gibt es eine andere Methode?

Bitte helft mir!

Peter

Hallo, rekapituliere nochmal: Dein System läuft auf C:, du lädst auf D:, nach dem Neustart die Probleme und nach Neuinstallation funzt alles wieder.
Kann mir das nur so vorstellen, daß du dir durch das Runterladen wie auch immer dein System zerschießt (oder infizierst?).
Kann mir das echt nicht anders vorstellen.
Wen du auf D: lädst, dürfte das für dein System keinerlei Auswirkungen haben.
Das nach Neuinstallation mit einem sozusagen jungfräulichem System alles wieder läuft, spricht eigentlich Bände...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

warum heisst user Karrygann auf einmal
Karrygannpunkt?  (gast)

War an einem anderen Pc, entschuldigung.

Natürlich, an die Sache mit dem Virus dachte ich auch...
aber es ist so, dass egal was ich herunterlade (verschiedene Quellen) das jetzt schon da dritte mal ist...

War an einem anderen Pc, entschuldigung.

Natürlich, an die Sache mit dem Virus dachte ich auch...
aber es ist so, dass egal was ich herunterlade (verschiedene Quellen) das jetzt schon da dritte mal ist...

Ist halt nur so, wenn du auf d: runterladest, hat das eigentlich nichts mit deinem System zutun. Komisch ist auch, daß ein frisch installiertes System die Probleme nicht macht.
Bin da auch etwas ratlos.  ???
Keine Ahnung, ob es Viren gibt, die sich irgendwo (BIOS???) einnisten und da eine Neuinstallation überstehen?

« Ordner mit Passwort erstellenFlashPlayer: Plugin macht Probleme bei Videodarstellung (Streifen, vertikal) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!