Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: windows XP steht kurz nach der Installation auf der Bremse

Hallo!

Ich habe da mal einen Frage. Ich habe zwar kein akutes Problem aber ich habe vor ca. 6-8 Wochen meine Windows XP wieder neu installiert.
Nun habe ich das Gefühl das der Rechner irgendwie auf der Bremse steht. Was mich ganz komisch stimmt ist das ich öfters die Fehlermeldung :

die Anwendung in verweist auf speicher in...

bekomme und die Anwendung abstürzt.

Ich habe zwar schon bei Google versucht was raus zubekommen aber nur mir mäßigen Erfolg. Da ich keine Lust habe das Windows wieder neu zu installieren hatte ich gedacht einer hat eine tollen Einfall was passiert sein kann. 
Was ich vorneweg schon sagen kann das es am defragmentieren oder an Viren nicht liegen sollte da ich das regelmäßig kontrolliere.
Meine IDE-Festplatte läuft im UltraDMA-Modus 5.
Danke
 



Antworten zu Win XP: windows XP steht kurz nach der Installation auf der Bremse:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm,die erforderlichen chipsatztreiber haste aber instaliert?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja denke ich schon ist ein Thinkpad T40 und wird über die Systemsoftware von IBM immer aktuell gehalten. Treiber denke ich auch das es da nicht drann liegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Denke.....ich denke schon, dass...

Hast du nun alle Treiber, beginnend mit dem Chipsatz, nach der Neuinstallation erfolgreich installiert oder nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja klar! Ich habe das Windows installiert Updates durchgeführt und das Systemupdate von IBM installiert. Dann werden alle fehlende Treiber und Software installiert und aktualisiert.
Dann lief er auch wie oben angegeben 6-8 Wochen.

Ich habe dann irgendwann mal begonnen Spiele zu installieren und zu deinstallieren um zu testen welche laufen und welche nicht. Da hatte ich auch den Grafikkartentreiber von ATI mal installiert. Der war aber schlechter als der von IBM.

Nun ist alles was mit Spielen zu tun hat deinstalliert und der Treiber von Systemupdate wieder drauf.
Komischer Weise ist auch das Netzwerk betroffen. Das Internet geht auch nicht wie im gewohnten Tempo gerade wenn ich Webseiten aufrufe.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Plattenbereinigung und löschen des Browserverlaufs durchgeführt?
alle Systemwiederherstellungspunkte gelöscht und einen neuen erstellt?
danach eine Defragmentation des Systems/Neustart
wie sieht es dann aus?


« Windows XP: Wie deinstalliere ich den Client Services für NetWare komplett???Windows 7: Windows Explorer stürzt dauernd ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...

Google Doodle
Als "Doodle" werden die kleinen Grafiken bezeichnet, die die Google Suchmaschine an bestimmten Tagen statt dem eigentlichen Google Logo auf der Webseite anzeigt: Damit wi...