Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Minutenlanger Seitenaufbau im Netz

Mit XP Home Edition, Vers. 2002, Service Pack 3 - Firefox 3.6.16

Hallo zusammen :) ich bin neu hier, werde Gina genannt und habe folgendes Problem:

im Internet werden sämtliche Seiten sehr langsam oder gar nicht aufgebaut; selbst wenn unten links 'fertig' steht, habe ich eine weisse Seite, auf der lediglich oben Menue u. unten Taskleiste sichtbar sind. Tägliche Fehlermeldungen: 'server nicht gefunden', 'seitenladefehler', 'Seite braucht zu lange, um zu antworten'.
Ist das ein software-Problem (zu viele Browser installiert?)oder muss ich Grundeinstellungen verändern?
Ich sollte noch erwähnen, dass ich seit Monaten versuche, OpenCom 30 Plus zu installieren, um mit meiner ISDN-Leitung ins Netz zu kommen. Oben beschriebenes Problem habe ich jedoch mit Sticks von Vodafone und Fonic.
Wäre schön, wenn jemand helfen kann!
Grüße, Gina :-)


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.
 



Antworten zu Windows XP: Minutenlanger Seitenaufbau im Netz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon mal in allen Browsern ...

Verlauf
Cookies
Cache
Temp-Files

gelöscht ?

eine Plattenbereinigung könnte dabei auch helfen ...

außerdem ...
Volumenbegrenzung der Sticks erreicht ?

--------------------------------

IE  saubermachen:
Extras , Internetoptionen , Browserverlauf löschen , da ggf alles auswählen.

-----------

FF : Cookies leeren
Extras , Einstellungen , Datenschutz ,
FF : Cache leeren
Extras , Einstellungen , Erweitert , Netzwerk

------------------------------------------

Platte bereinigen
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista/W7 = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ... Bereinigen
oder : Start -> Ausführen -> cleanmgr.exe eingeben -> OK

----------------   wenn lange nicht gemacht ....

Platte defragmentieren
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista/W7 = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ...  Extras & DEFRAG ....
Dann wird der Zugang langsam geschaltet ... 

« Letzte Änderung: 05.04.11, 17:07:58 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo und danke für die schnelle und ausführliche Antwort!  :)

Verlauf, Dateien, Cookies, Cache lösche ich täglich, Temp-files ab und zu.

cleanmgr.exe sagt mir nichts, was ist das bitte? (kenne nur cleanreg.exe)

defrag dauert ne 100stel Sekunde, auch schon probiert ;-(
Der PC wurde zwar vor 2 Jahren gekauft, wird aber erst seit ein paar Monaten genutzt, kann also nicht vollgemüllt sein, zumal ich damit über ISDN noch nicht ins Netz komme.
Keine Spiele, keine Bilder, ist praktisch wie neu ;-)

Was meinst du mit "Volumenbegrenzung der Sticks"? Ich habe ihn geliehen, aber IMO hat er monatlich 5 GB u. in dem Minimenue des Sticks habe ich sonst nichts gefunden.
Fängt er nicht bei Neuaufladung wieder bei Null an?

LG Gina  :)



(wo sind bei meiner Ausgangsfrage eigentlich meine Angaben zu System, RAM... geblieben? Mmh... und "wurde diese Frage schon gestellt?" kam auch erst nach Absenden meiner Frage. Ich bitte alle genervten User um Verzeihung und Nachsicht!)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bereinigung und Fefarg dauern länger !!

Klick mit rechts im Arb-Platz auf die Platte , Eigenschaften .
dort auf Bereinigen.

wenn fertig : Nochmal , aber über Extras auf Defrag .

Volumenbegrenzung auf 5 GB hab ich gemeint ... ist im zweifel schnell erreicht .
Dann wird auf "langsam" umgeschaltet vom Provider .

Warum ISDN und kein DSL dazu ?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Ava-Tar,

sollte defrag auch länger dauern, wenn der PC praktisch nicht benutzt wurde?

Bei der Datenträgerbereinigung kündigte Win stolze 544 kb an Speichergewinn an  :D

Und 5GB ohne Spiele u. Auto- oder Mopedbilder ;-) ...mmh..

DSL gibts hier nicht, wohne auf dem Land auf einem ausgedienten Bauernhof.

LG und danke! Werde nochmal wie oben von dir beschrieben bereinigen !

 

« Letzte Änderung: 08.04.11, 21:35:53 von Wahler »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Defrag sagt an , ob man es machen sollte (prüfen ?) ....

Ohne große Downloads bin ich lange mit 5 GB (Lycos damals) ausgekommen  , ohne Zuzahlung .

ISDN
... mal 2. Leitung dazu geschaltet für dickere Down / Uploads ?

Sonst muss sich das wohl mal jemand vor Ort ansehen ...
Im Moment keine Idee mehr ...  ::)8)

HCK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, hab mal nach deiner Schilderung bereinigt, defrag dauerte tatsächlich fast ne halbe Stunde  ;)

Fazit: keine Änderung  :(

ISDN: hallo?  ;) bin doch mit nem geliehenen Stick im Netz. Warte noch auf eine TK-Anlage für meinen PC, da wochenlanges Probieren mit der OpenCom 30 Plus und der noch älteren TA 33 USB nichts als Frust brachten.

lg und vielen Dank!  :)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 um mit meiner ISDN-Leitung ins Netz zu kommen.

Mit ner Fritz - Isdn-Card könntest Du schon längst arbeiten . Wozu überhaupt ISDN ?

Und wo ISDN läuft , geht auch DSL mit nem Splitter davor !
Und nem Router + Tel + Fax daran .

Der Stick ist immer von der Empfangsgüte abhängig ...
Hab bei mir nicht mal DECT Standard ... (Huawei/Vodafone).

Du solltest wirklich versuchen , mal bei nem Fachhändler oder Telefon-Internet-Shop mit deinem PC reinschauen ...  
 

« Letzte Änderung: 10.04.11, 18:06:24 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi, erstmal muss ich dir sagen, dass dein Bereinigungs- und Defragtipp der beste war, den ich je bekommen habe!!
(kannte nur "ausführen: defrag") 1000 Dank dafür   :)

Wenn es auch beim PC nicht geholfen hat (langsam vermute ich einen Virus), so ist der laptop, den ich mir geliehen habe, wesentlich schneller im Netz geworden! Super!   :)

zum meiner Verbindung im Hause:
einziger Tel.-Anbieter bei mir ist die Telekom u. lt. deren Auskunft (vor der Stick-Aera) gibt es in diesem Hause nur zwei Möglichkeiten:
entweder analoger Telefonanschluss oder falls Internet gewünscht ISDN.
DSL ist nicht, andere Anbieter auch nicht, überprüfe ich ständig, glaub mir!
(alles was mit Funk zu tun hat, ist hier übrigens mies)

Mit altem tower u. Win ME ging bald nichts mehr, also low cost PC mit Win XP Home Edition Version 2002 SP3 zugelegt.
Und weil neue Sachen so toll sind   :(  auch gleich FF statt IE.

Mit der im Haus vorhandenen TK-Anlage OpenCom Plus 30 funktioniert der Zugang nicht, auch nicht mit update/firmware für XP v. Herst.
Also alte TA 33 USB ausgegraben, inst., update v. Herst. blabla, nichts.
Ständig Fehlermeldungen v. XP "bitte Gerät mit PC verbinden" (OBWOHL es 1 Min. vorher sagte: "prima, neue hardware, will ich installieren") od. "CAPI aktivieren".

Nun hat mein Bruder mir ne Eumex geschickt (last try :( hab echt keine lust mehr)
Muss aber erst den PC in Ordnung bringen... falls ich mich traue, XP deinstall.?

Dir in jedem Fall ganz herzlichen Dank für deine Hilfe und deine Geduld mit mir als unwissenden PC-User, grosses Lob!   :)

Es besteht die Gefahr, dass ich noch mehr Fragen habe   ;D      lg!


 


« Win XP: SystemstartWindows XP: Office CD ist zerkratz, wo bekomme ich die Software für meinen Produkt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Versalien
Versalien sind die Großbuchstaben einer Schrift und werden auch Majuskeln genannt. Dabei sollte, wenn typografische Regeln befolgt werden sollen, kein "ß" ver...

Verschlüsselung
Computer-Daten lassen sich durch Verschlüsselungen Encodierung) in für Außenstehende unverständliche Zeichenfolgen umwandeln. Nur mit Entschüsse...

Service Pack
Service Packs ist das englische Wort für Wartungspaket und sind Sammlungen von Aktualisierungen für eine bestimmte Software. Daneben enthalten sie auch Patches ...