Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Schwerer Ausnahmefehler.

Benütze einen PC IBM APTIVA 400 MHZ mit 128 MB RAM. Seit kurzem bekomme ich eine Bluescreen-Meldung beim runterfahren des PCs:
"Schwerer Ausnahmefehler an Adresse 0167:BFF9DB61" wer kann mir sagen was dieser Ausnahmefehler bedeutet oder wo ich Hinweise für "Normalsterbliche" finde, die mir diese Adressen "übersetzen"!? Ein Virus ist es nicht, System wurde erst heute gescannt mit Panda Platinium Update von heute! Meine Vermutung: vielleicht ein Defekt eines Ram-Bausteins? Kann aber nicht die Rams wechseln nur auf Vermutung!
Danke für euere Hilfe im Vorfeld.
Armin



Antworten zu Win98: Schwerer Ausnahmefehler.:

bist du weitergekommen?

Habe das selbe problem

Der bluescreen spuckt einen Fehlercode aus. Diesen notierst du dir und gehst auf die Microsoft knowlegde Base.

Dort gibst du den Hex-Code ein und bekommst eine (oder mehrere) fehlerursachen und lösungen geschildert. Es ist wichtig diesen Hex-Code zu bekommen. Dann lässt sich auch darauf schliessen, was passiert ist. Den als normal sterblicher und auch als profi, kannst du so Ad-Hoc das ganze nicht sagen.


Grüsse
Torsten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, 2 Tage nach obigen Posting habe ich mit einer IBM Recovery-Cd versucht (benütze eine IBM APTIVA) meine Soundkarte wieder zu reaktivieren.

Das Programm meinte verschiedene Treiber gefunden zu haben, die es der Reparatur bedarf.

Kurzum angeklickt und siehe da, Windows bootet wieder und zeigt den Hintergrund, aber es kam ein Fenster mit "Explorer verursacht eine Schutzverletzung" und muß beendet werden.

Danach ging gar nichts mehr, nicht mal mehr booten vom LW oder CD und ins BIOS kam ich nicht mehr rein, da ich zu spät erfuhr daß IBM da einen eigenen Trick hat.

Hatte die Nase voll!

Nur noch mit der WIN XP Prof CD ging es noch, da kam ich zumindest auf das CD LW.
Habe dann WIN XP installiert trotz meiner mickrigen 128 MB RAM und es einfach beim FAT32 belassen.
Also die FP nicht neu formatiert.

Alles vorhanden! Nur die Progs mußte ich manuel hinzufügen. :-\ Seither läuft wieder alles. Des englischen nicht so mächtig, nützt mir also der angegebene Thread nichts und HexCod - da hab ich grauen davor! :o


« Win XP: PapierkorbWin98: win.com fehlte, usw, kann nicht mehr starten, PC stellt sich auch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...