Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ist der AOMEI Partition Assistant Home Edition voll WIN 8 kompatibel?

Hallo,

hier meine Daten: WIN 8, MEDION Akoya P5220 D (MD 8816)

Der o.g. Partionierer stammt von der Heft-CD Computerbild 25/16.
Die Absicht war, die 2TB HDD mit einer dritten Partition auszustatten. Der Vorgang dauerte mit etwa 20 Minuten recht lange (fand ich).
Danach Neustart des PC. Auf den Startbildschirm >MEDION< folgt eine etwa 1-sekündige Meldung: "PC hat Fehler fstgestellt und muß neu gestartet werden.....". Der PC schaltet ab und fährt wieder hoch, mit dem gleichen Ergebnis (ewige Schleife). :o
Versuche mit <Abgesichertem Modus> zu starten sind nicht möglich. Gibt es den überhaupt bei WIN 8? Auch mit >F11< beim Start "PowerRecover" zu starten mißlang. Versuche mit einer Notfall-CD zu starten schlagen fehl. Aus dem BIOS heraus die Notfall-CD zu starten schlägt auch fehl.
Den Einsatz der mitgelieferten Recovery Disc hatte ich hinausgezögert, um nicht evtl. das ganze System zurücksetzen zu müssen.
Nun habe ich die Recovery doch vorsichtig eingesetzt und erstmal einfache Wiederbelebungsversuche geprüft - auch ohne Erfolg. Bin dann beim Fenster für die komplette Neuinstallation >Auslieferungszustand wiederherstellen< gelandet. Im letzten Moment entdecke ich in diesem Fenster ganz unten und winzig klein den Hinweis auf weitere Wiederherstellungsoptionen. Die Option "Zurücksetzen mit gesicherten Benutzerdaten (C:/User)" führte endlich zum Erfolg. Es wurde auf den letzten Systemwiederherstellungspunkt und nicht auf den Auslieferungszustand zurück gesetzt und sogar alle dabei zu löschenden (danach) installierten Programme angezeigt.
Danach, ALLES wieder ok. Sogar die Partition war ordentlich erstellt. Die gelöschten Programme habe ich wieder installiert.

 ??? Nun noch eine Frage: Ich möchte auf der zusätzlichen Partition XP oder 7 als zweites System installieren. Ich habe noch die Systemdisketten meiner früheren MEDION-PC´s. Werde ich die verwenden können, und wenn ja, was ist evtl. zu beachten?

Danke für Hinweise
Gruß
Jürgen



Antworten zu Ist der AOMEI Partition Assistant Home Edition voll WIN 8 kompatibel?:

In Windows-8 ist eine Datenträögerverwaltung integriert.
Damit läßt sich ein Datenträger ohne Fremdwerkzeug in seinen Partitionen verändern.
Du mußt es nur richtig durchführen!
Eine weitere Partition läßt sich nur einrichten, wenn du vorher einer vorhandenen Partition den Speicherplatz verkleinerst.
Anders sieht das aus, wenn noch "freier Speicherbereich" (unpartitioniert) auf der Festplatte vorhanden ist.

und dieses erwähnte "AOMEI Partition Assistent" ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch unter Windows-8 anwendbar. Es kann nach offizieller Beschreibung mit den Dateisystemen in Windows-7 umgehen - da hat sich für Windows-8 wohl kaum etwas geändert.


« Windows 7- Sicherung fehlgeschlagenAttribute von Dateien ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...