Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Beim Runterfahren kommt Meldung:Netzwerkeinstellungen werden getrennt.

Hallo,

hab einen alten Laptop (2001) den ich nur zum Arbeiten benutze, ganz ohne Internet. Früher, vor Jahren war ich mit dem oft im Internet. Heute habe ich die Netzwerkkarte und Bluetooth deaktiviert. Eine Verbindung zum Wlan gibt es auch nicht, habe alle Internetverbindungen gelöscht. Beim Runterfahren kommt aber immr die Meldung Netzwerkeinstellungen werden getrennt. Was denn für ein Netzwerk!? Ist es eine Fehlermeldung, oder gibt es möglicherweise ein Netzwerk von dem ich nichts weiß? Was kann ich tun?

Kann jemand helfen?

Gruß und Danke.



Antworten zu Beim Runterfahren kommt Meldung:Netzwerkeinstellungen werden getrennt.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auch nicht untereinander gekoppelt ?
Z.B. für Drucker ?

Laptop (2001) - ist welches Modell und wird mit welchem Betriebssystem genutzt?
Wenn dieses Teil nur als Einzelrechner benutzt wird, können doch die Netzwerkadapter (im Gerätemanager) deinstalliert werden - nicht nur "deaktiviert".

Waren bei dem Notebook "Netzlaufwerke" (mit zugeordnetem Laufwerksbuchstaben) eingerichtet und wurden diese evtl. nicht gelöscht (erscheinen noch im Windows-Explorer)?

Diese Meldung erscheint unter anderem auch,wenn der Dienst "Arbeitsstationsdienst" in der Systemsteuerung unter Verwaltung>Dienste auf manuell oder deaktiviert steht und der Dienst auch nicht gestartet ist..Daher den Dienst starten und den  Starttyp auf "Automatisch" setzen.Trifft zumindest auf XP zu!

« Letzte Änderung: 27.02.13, 21:39:40 von Exit »

danken für die Atworten!!!


@ Exit

Das find ich icht, sieht bei mir anders aus unter Verwaltung. Schade, fand deine Lösung logisch,-)


@ zerofill:

läuft mit Windows XP und ist ein  Toshiba satellite Pro 4600
wenn ich den Netzwerkadapter deininstaliere, installiert sich dieser beim Neustart wieder neu.

Wie finde ich heraus ob Netzlaufwerke installiert waren...?

@ Ava-Tar:

Es gab einen Drucker. aber nicht im Netzwerk.



Mir geht es hauptsächlich darum, ob ich jetzt noch einen heimlichen Besucher haben könnte oder möglich wäre. Wenn es nur ein Fehler im System ist, aber mein Rechner sicher ist kann ich damit gut leben. Find es nur komisch....ihr seit die Profis;-D

Ich erinnere mich noch, vor 2006 hatte ich den Rechner mal einen Privatperson zum Checkup mitgebeben. Vielleicht hat der heimlich ein Netzwerk installiert....hab ja keine Ahnung von so was.

Start>Systemsteuerung>Leistung und Wartung>Verwaltung>Dienste (Dienste mit Doppelklick öffnen)
In der Liste der Dienste suchst du den Arbeitsstationsdienst.Einen Doppelklick darauf oder Rechtsklick>Eigenschaften.Dann öffnet sich das Fenster für die Einstellungen dieses Dienstes.

Alternativ kannst du die Dienste Liste auch mit einem Befehl öffnen.
Start>Ausführen gebe services.msc ein und bestätige mit OK.

« Letzte Änderung: 27.02.13, 20:57:45 von Exit »

Hier noch die Ansicht in der Dienste-Liste.Öffnen mit einem Doppelklick oder einem Rechtsklick>Eigenschaften.Sollte der Dienst-Status "Gestartet" sein und der Starttyp schon auf "Automatisch" stehen,dann liegt hier das Problem wo anders.

« Letzte Änderung: 27.02.13, 21:02:34 von Exit »

Um es dir noch etwas verständlicher zu machen,habe ich hier noch ein Bild.Wenn der Dienst nicht läuft,dann steht unter Status nichts und der Starttyp steht dann wahrscheinlich auf Deaktiviert oder Manuell.Falls das so ist,dann musst du das ändern.Siehe Antwort 3.

Hi Exit


bin irgendwie dort gelandet wo du wolltest und hab es entsprechend geändert. Leider war es nicht die Lösung;-(.
Aber trotzdem danke!

Wenn ich es eben richtig gesehen habe, kommt die Meldung ...Netzwerkeinstellungen werden getrennt ....beim runterfahren nur, wenn ich vorher( was ich oft nach dem hochfahren mache, weil ich die Dateien komisch finde und beim beenden nichts passiert schliesse) im Task-Manager alg.exe, svchorst.exe-Netzwerkdienst und Wmiprvse.exe beendet habe.

Wo liegt der Zusammenhang??

svchost exe Netzwerkdienst...erklärt sich fast von selber
Wmiprvse.exe

http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/prozess/wmiprvse.exe.html

Da ist es kein Wunder,wenn diese Fehlermeldung kommt,da soll mal einer drauf kommen.Das beenden dieser Prozesse einfach unterlassen.Die alg.exe kannst du aber ganz einfach in der Dienste-Liste deaktivieren,dass ist nämlich der Dienst "Gatawydienst auf Anwendungsebene". Ist dieser deaktiviert,dann taucht er normalerweise auch nicht mehr in der Prozessliste auf! Diesen Dienst brauchst du bei deiner eingeschränkten Nutzung des Gerätes sowieso nicht.Warum stoppst du überhaupt Prozesse im Taskmanager? Zu welchem Zweck? Du kannst dir auch ganz schnell das System lahmlegen,wenn du wichtige Systemprozesse einfach stoppst! Man sollte sich dort schon gut auskennen,bevor man dort einfach mal so werkelt!

 

Zitat
Wo liegt der Zusammenhang??

Ganz einfach...wenn entsprechende Dienste oder Prozesse die mit Netzwerkverbindungen in Zusammenhang stehen,deaktiviert werden,dann erfolgt beim herunterfahren auch keine Information an das System,dass hier bereits alles in Ordnung ist.Denn einige Dienste und Prozesse regeln das Automatisch.Also wird das System in diesem Fall noch einmal selbst kontrollieren,ob es hier noch offene Netzwerkverbindungen gibt.Das wird auch geschehen,wenn die automatische Trennung nicht funktioniert.Eine reine Vorsichtsmaßnahme des Systems.Denn es muss alles geschlossen sein,bevor das System heruntergefahren werden kann.So in etwa läuft das in diesem Fall ab.Grob umschrieben. ;)



« Letzte Änderung: 28.02.13, 09:37:25 von Exit »

Alles was unnötig ist wird gestoppt. Beim Taskmnanger weiss wie wie ...sonst nicht;-).

Ok, werd mich daran halten!

Woher weisst du denn so viel über Rechnersachen?

2 abschliessende Fragen:

1.Einen heimlichen Besucher kann ich mir so nicht einfangen,oder?

2.Was muss ich einstellen, dass nach dem Löschen der Netzwerkkarte die sich dann nicht wieder installiert nach dem Neustart? Irgendwo muss ich doch eine Eistellung ändern,oder?

Kann ich mich hier irgenwie bedanken ...so dass du was für deine Hilfe hast? Noch einmal Danke!!

Wie willst du dir einen heimlichen Besucher einfangen, wenn du alles was mit I-Net zu tun hat,  deaktiviert oder nicht angeschlossen hast? Das geht dann doch bloß noch über USB-Sticks oder verseuchte CD's / DVD's. Wieso willst du die Netzwerkkarte nicht installieren? Sie ist Bestandteil deines PC's und veruchsacht keine Probleme. Wenn du keinen Netzwerkkabel rein steckst, kann nichts passieren. Sollte doch eigentlich logisch sein.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuc mal folgendes:
Rechtsklick auf die einzelnen Adapter -> Deaktivieren

Das sollte das Problem lösen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Lan & Wlan .....
wurde der Haken bei der Datei & Druckerfreigabe entfernt ??


« DatenverlustLeertaste »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...