Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

XP SP3 und USB Treiber

Habe seit gestern ein Problem, was ich leider nicht lösen kann.
Rechner ist mit dem Board ASUS M2N32-SLI Deluxe bestückt.
PC fahrt goch, erkennt die Platten und optischen Laufwerke . Wenn Rechner nach dem Startvorgang dann auf dem Desktop ist, bewegt sich keine Mouse mehr (über USB angeschlossen). Auch die Tastatur die über USB läuft ist ohnen Funktion. Habe in der BIOS Einstellung mal nachschauen können, die dann zumindest über den violetten PS 2 Anschluß funktioniert. Der PS Mouseanschluß (grüne Stecker) funktionert auch in diesem Modus nicht. Im Bios steht bezgl. USB Geräte 2.0 . alles aktiviert. Wenn ich PC dann hochfahre und F8 drücke kann ich Tastatur bzw. entsprechenden Pfeile/Auswahl mit dem PS2 Anschluß der Tastatur bewegen. Egal in welchem Modus: PC läuft bzw. startet durch bis zum Desktop, dort dann aber das Problem dass keine Mouse / Treiber reagiert. Da nun viele Daten auf dem PC sind möchte ich das XP nicht neu aufsetzen. Wie kann das Problem gelöst werden?
Zusatz: Die Mainboard CD fährt hoch kommt dann aber eine Fehlermeldung mit Error Command interpreter?



Antworten zu XP SP3 und USB Treiber:

mit xp cd starten und eine reparaturinstallation durchführen. nicht das erste R (repkonsole) sondern soweit strten, als wenn du eine neuinstallation machen möchtest, dort das R. deine daten bleiben erhalten, nur die xp updates musst du dann neu machen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich habe alles ausgetestet. Die R Tat funktionoert, System will aber die Platte C bei Neuinstallation (wahrscheinlich???) formatieren.
Da nun viele und wichtige Daten auf dieser sind meine Frage: Paltte ausbauen. in eine externes Gehäuse einbauen und diese hier z.B. per USB an den Laptop (WIN7) anschliessen.
Kann man dann auf die Daten zugreifen, da dieses in div.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lade Dir auf einem anderen Rechner Knoppix runter, als ISO brennen, damit kannst Du erstmal Deine Daten sichern.

Download Knoppix:

http://www.chip.de/downloads/Knoppix_13013232.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, guter Tipp. Aber wie soll ich auf Daten zugreifen, wenn auf diesem defektem Rechner noch nicht einmal die Platte C beim Startvorgang erkannt wird?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Aber wie soll ich auf Daten zugreifen, wenn auf diesem defektem Rechner noch nicht einmal die Platte C beim Startvorgang erkannt wird?!
Das kommt aus deinem Eingangspost allerdings nicht so klar raus.

Vermutlich ist der Masterbootrecord beschädigt.
Dann erkennt der Rechner die Festplatte natürlich nicht.

Die FP wird aber vom Bios aus erkannt  [???]

Masterbootrecord reparieren:
 
Zitat
Um das wieder hinzubiegen einfach den Rechner direkt von der Windows XP CD starten und zur Wiederherstellungskonsole wechseln. Danach folgende Befehle verwenden.:

FIXMBR C:

FIXBOOT C:

COPY x:\I386\NTLDR C:\

COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\
Danach noch die boot.ini neu erstellen lassen

bootcfg /rebuild

Starte deinen Rechner mit der Win-XP CD. In dem ersten Angebot des Setup die Eingabeaufforderung auswählen mit Taste "R" Dort musst du fixmbr, fixboot und bootcfg /rebuild einzeln ausführen. Dann sollte es wieder gehen.

Das x in den Befehlen musst du natürlich durch den Buchstaben ersetzen der für dein CD-ROM-Laufwerk gilt.
Anmerkung zur Wiederherstellungskonsole:
Beim ersten Bildschirm des Windows-Setup-Programms die Option "R" auswählen und im nächsten Bildschirm "K" für das starten der Wiederherstellungskonsole.
 



 


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, die Platte wird beim Bootvorgang erkannt, dann aber kommt schwarzer Bildschirm.
Gestern kamm irgendwie der Begriff Masterbootrecord mal, da habe ich enter gedrückt ...war wohl scheibenkleister.
Werde mal jetzt Deine Anweisung Schritt für Schritt befolgen. Bei der Wiederherstellungskonsole kommen ja mehrere Anweisung.
. Erst Eingabetaste drücken..
.darauffolgend diese Befehle abarbeiten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja das hat alles prima geklappt, bloss der letzte Befehl das mekert das System ich müsste einen chkdsk der Platten machen um dann die Befehle / rebuild ausführen zu können.
Was mzuss ich nun machen, bzw. welchen Befehl hinterm C:\  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gebe auf der Kommandozeile chkdsk /? ein und lies in Ruhe die zur Verfügung stehenden Befehle durch. Für dich sind die Parameter /f und /r von Bedeutung, die Fehler und fehlerhafte Sektoren auf dem Datenträger beheben und lesbare Daten wiederherstellen.

Der Befehl lautet also C:\chkdsk /f/r
Leerzeichen beachten !!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der korrekte Befehl lautet:

chkdsk c: /f /r

( achte auf die Leerzeichen vor den Schrägstrichen )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Datensicherung mit knoppix sollte möglich sein und wäre auch angeraten.Knoppix kümmert sich nicht um eventuelle bootprobleme von windows.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Datensicherung mit knoppix sollte möglich sein und wäre auch angeraten.Knoppix kümmert sich nicht um eventuelle bootprobleme von windows.
genau, war ja auch schon in Antwort 3 vorgeschlagen..... ;)

« Der angebliche Systemprozess läuft nicht im System32 Ordner und ist deWieso funktioniert nach ein paar Min. bei Win7 die Maus nicht mehr PC »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!