Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

benötige dringend hilfe bezüglich win7 installation [solved again]

hallo leute,

zu meinem problem.
mein laptop:
Acer TravelMate 5742G
(i5-460M mit 2.53GHz, GT 540 1GB, DDR3 Memory 8GB, 750 GB HDD)
ich wollte kürzlich neben einer win7 und einer ubuntu version noch backtrack installieren. bei der installation von backtrack kam jedoch nach ~10% ein "unbekannter Systemfehler" und stoppte mit einem langweiligen schwarzen screen. nach 10 minuten würgte ich schließlich den laptop ab, da sich nichts mehr tat. nun denn, ich startete das gerät von neuem und zu meiner überraschung fand er nichts mehr auf der festplatte. (im bios konnte ich sehen, dass die fp noch erkannt wird und alles andere schien unverändert). nachdem herausgeben der installations-cd änderte ich, nur zum sicher zu gehen auch noch die bootreihenfolge, doch es half nichts. nachdem ich den laptop überprüfen ließ, wurde mir bestätigt, dass eigentlich alles in ordnung sei (hardwaretechnisch natürlich) und dass man die daten nicht mehr entschlüsseln könnte.
deshalb entschloss ich mich nun windows 7 erneut zu installieren und kam nun zu meinem eigentlichen problem, und zwar dass mir die meldung "windows kann auf diesem fpbereich nicht installiert werden. der typ der partition ist unbekannt", was ja eigentlich bedeutet, dass er kein dateisystem mehr erkennt.
jetzt zu meiner frage, wie kann ich meine festplatte erneut auf ntfs formatieren?

lg & danke
JF

edit:
ok, brauchte nur bei der installation von windows zuerst alle partitionen zu löschen, danach neu zu erstellen und dann ganz wie gewohnt zu installieren.
ging ja doch ganze einfach :P

« Letzte Änderung: 13.02.14, 21:56:52 von JohnFacts »


Antworten zu benötige dringend hilfe bezüglich win7 installation [solved again]:

Dein Fehler bestand darin, daß du ein Betriebssystem zu installieren versuchtest, das den von Acer eingerichteten MBR überschrieben hat.

Damit sind wesentliche Funktionen (wie sie durch Acer eingerichtet sind) nicht mehr so nutzbar wie programmiert und in den ACER-MBR geschrieben.

Besitzt du eine "vollständige Systemsicherung" des Notebooks wie es am Tage der ersten Inbetriebnahme war? - Dann könntest du unter Einsatz dieser Sicherung das System und auch den Acer-MBR einrichten wie im originalen Zustand.

Besitzt du keine solchen (selbst angefertigten) Sicherungs-DVDs - dann wäre der "Urzustand" nur unter Anwendung "sehr geübter Laienkenntnisse" (und externer Hilfsmittel auf bootfähiger CD) wieder zu erreichen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für die schnelle antwort!

ich nehme an, dass die vollständige systemsicherung nicht den recovery-cds entspricht, welche ich beim ersten start gebrannt habe. falls doch, funktioniert das auch nicht.

naja, eine frage hätte ich doch noch. es gibt doch ein programm welches die komplette fp löscht. (wird natürlich per dvd verwendet). ich glaube dban heißt es. weißt du zufällig ob dies hilfreich sein kann oder besser gefragt, hat das was mit dem dateisystem zu tun?

Wenn du die selbst erstellten Scheiben wie im Handbuch beschrieben einsetzen wolltest - dann hättest du kein anderes BS installieren dürfen, das den Acer-MBR überschreibt und die Funktion <Alt>+<F10> (im Acer-MBR hinterlegt) - dann wird das natürlich nichts.


Darik’s Boot and Nuke
http://de.wikipedia.org/wiki/Darik's_Boot_and_Nuke
Was möchtest du erreichen? - Alles "von der Platte putzen, daß auch gar keine Daten aus vorheriger Nutzung auf der Platte verbleiben?

Das rate ich dir nicht!
Wenn du die Absicht hast, mit "Trick-17" und einer bootfähigen Notfall-CD (mit Partitionierungsprogramm) die versteckte Recovery-Partition sichtbar zu machen und "aktiv" zu setzen - dann wäre das "restlose Ausfegen" der Platte kontraproduktiv.
Wenn sichtbar gemacht und "aktiv" - dann sollte mit dem nächsten Startversuch die Installation des hinterlegten Betriebssystems direkt anlaufen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du hast dir aber eine Recovery DVD mit dem Acer Recovery Manegement erstellt, richtig?
Nun, wenn du mit dieser nicht  auf Kaufzustand zurückversetzen kannst, dies verhindert vermutlich auch die Linux Partition oder was auch immer du angestellt hast, kannst du deine Festplatte mit jedem beliebigem Partitionsmanager löschen, neue Partition erstellen und NTFS formatieren. Dies geht auch mit jeder Windows Installations CD/DVD.
Wenn du eine Windows Install DVD hast, geht dies bei der Anzeige der Partitionen mit dem Buton" erweiterte Laufwerksoptionen" oder bei manchen unten in der Leiste mit den Buchstaben L - löschen E-erstellen.

@JohnFacts
Welche Lösung hast du erreichen können (bevorzugt), daß mittlerweile im Thema erscheint:  [solved]
Da sind u.U. wertvolle Hinweise für weitere Acer-User "abzukupfern"...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo nochmal,

danke für die weiteren ausführlichen kommentare und antworten!

zunächst zu der simplen lösung, welche mir geholfen hatte:
ich hab ganz einfach auf der win7-installationsCD auf installieren geklickt. danach kam ja die fehlermeldung, dass ich keine partition auswählen kann, da das benötigte dateiformat (ntfs in diesem fall) nicht vorhanden war. daher löschte ich mit dem einfachen befehl "löschen", welcher in diesem menü zu finden war die partition(en). da meine daten sowieso nicht mehr abrufbar waren, war dies die einfachste möglichkeit für mich.

edit: im grunde genommen genau das verfahren von "Kommissar_X"

was mich ein wenig verwunderte war, dass ich bereits vor der ersten ubuntu installation weitere partitionen angelegt hatte. bei der backtrack-installation habe ich auch nicht die erste partition ausgewählt, und dennoch überschrieb er den mbr. da dies meine erste backtrack installation war musste ich öfters wieder ein paar schritte zurück um zu sehen was es für alternativen und zusätzliche einstellungen gab. ich nehme deshalb an, dass ich hier einmal einen schritt zuweit zurückgegangen bin und somit das speicherziel (partition) wieder auf standard gesetzt wurde.

naja jetzt habe ich schon wieder ein anderes problem, das nach der win7 installation aufgetreten ist.

ein großer punkt sind ja die treiber, welche nach einer win-installation (von win selbst) automatisch installiert werden. nun ja, mein problem ist, dass meine wlan-treiber nicht funktioniert und nach einigen versuchen hilfe im internet zu finden komme ich nun wieder hierher ins forum zurück. ich fand lösungen wie, dass ich zuallererst das intel chipset installieren soll und danach erst alle anderen treiber. nun ja, wie ihr euch schon vorstellen könnt, klappte das auch nicht..

lan-, grafik- & sonstige treiber funktionieren einwandfrei.

ich werd den thread mal wieder auf unsolved setzen :P

lg

« Letzte Änderung: 13.02.14, 14:41:44 von JohnFacts »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Treiber findest du du auf der Hompage von Acer
nach Produktnummer
http://www.acer.de/ac/de/DE/content/support
Da diese Serie jedoch mit verschiedener Hardware ausgestattet wurde musst du selber wissen welche Treiber benötigt werden
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Deine Treiber findest du du auf der Hompage von Acer
nach Produktnummer
http://www.acer.de/ac/de/DE/content/support
Da diese Serie jedoch mit verschiedener Hardware ausgestattet wurde musst du selber wissen welche Treiber benötigt werden

ja ich weiß :P, hab ich auch alles installiert. meine treiber passen auch zu meinem gerät. alles einwandfrei, nur gibt es ein problem mit dem wlan. simple ausgedrückt, es geht einfach nicht.

Die Formulierung:  simple ausgedrückt, es geht einfach nicht.
läßt aber auch gar nichts erkennen was in deinem System "klemmt".

Fang bitte an mit:
Bild des Gerätemanager zeigen mit "entfalteten Geräten unter "Netzwerkadapter"
und erstelle bitte ein IP-Protokoll nach solcher Machart (WLAN am Router und am PC "ein" und Netzwerkkabel ebenfalls mit Router verbunden):


cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit
Die gesamte hier blau dargestellte Zeile kopieren, in die Windows-Suchzeile einfügen und mit <Enter> bestätigen - dann warten bis das Protokoll im Notepad-Fenster erscheint.
Protokoll kopieren, hier in den Foreneditor einfügen.
Das Kopieren und hier in den Editor einfügen bitte so:
Das Wort code in eckige Klammer einfügen [.....] und den Inhalt aus dem Notepad-Fenster danach rein kopieren -> auf diese Weise bleibt die Ansicht des Protokolls besser auswertbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button





Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Mayer-PC
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : home

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet
   Physikalische Adresse . . . . . . : 1C-75-08-C4-CE-F4
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::7c02:ffb8:2fd8:e9a3%11(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.0.0.3(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 13. Februar 2014 20:28:04
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 14. Februar 2014 20:30:24
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.0.0.138
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 236745992
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-8D-A1-4C-1C-75-08-C4-CE-F4
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.home:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6abd:38d9:39dc:f5ff:fffc(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::38d9:39dc:f5ff:fffc%13(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche Wlantreiber hast du bisher versucht? Ist kein Wlanadapter ersichtlich. Über Kabelverbindung sollte aber dein Netzanschluß funktionieren.
Auf der Acer Seite sind 3 Wlan-Treiber angegeben welchen du benötigst?  [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da ich auch bei meinem vorherigen win7 broadcom hatte, nahm ich diesen wieder

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Wlan würde ich eher einen Atheros vermuten. Du kannst deine Hardware mit SIW
http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2013-Letzte-Freeware_18363439.html
auslesen.
Oder du versuchst eben auch die anderen Treiber. Einer wird vermutlich der richtige sein.
Lade dir auch den Chipsatztreiber runter und installiere diesen vor der Installation des Wlantreibers.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Oder du versuchst eben auch die anderen Treiber. Einer wird vermutlich der richtige sein.
Lade dir auch den Chipsatztreiber runter und installiere diesen vor der Installation des Wlantreibers.

der chipsatztreiber ist ja nicht nur auf genau ein gerät spezialisiert, richtig? ich habe diesen (für win7 x64) auch vor allen anderen treibern installiert. nun noch eine frage bezüglich den netzwerktreibern, kann ich die ganz einfach in der systemsteuerung bei "programme deinstallieren" wieder löschen? zumindest werden sie auch dort aufgelistet..

« kompatibilitätsmodus1. Shoutcast in Winamp? 2. Mit Streamripper rippen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
HDD
Siehe auch Festplatte ...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...